Daltons Revenge Western Fortsetzung

LoCo50

Schauspieler,Magier,Entertainer&Autor
Sprechprobe
Link
Ich bin 15 Jahre alt und hätte Interesse
Sag einfach wo du mich am besten siehst
LG LoCo
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Moin
Auch ich werfe somit meine Stimme in den Ring um die begehrten Sprechrollen.

Meine Bewerbungen:
PACIFIC RAILROAD KARTENVERKÄUFER
 
SPIELER PETER LOUDWATER
 
MIETSTALLBESITZER
 
DOC SCHUMANN
 


Mit den besten Grüßen aus dem schönen Norden
Stefan
 

der_krammer

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo lieber Volker :)

als Frischer Interner würde ich mich auch bewerben wollen wenn mein Stimm Alter für eine Rolle passt.
Ich kann dir auch gerne ein paar Proben schicken.

Gruß Stefan
 

Alagos

Sprecher
Sprechprobe
Link
Hallo Volker,

irgendwie hab ich es geschafft, dieses Projekt hier zu übersehen. Welche Rollen werden denn noch gesucht?

Liebe Grüße,
Arne
 

Cilli_Go

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hi Peter, lieben Dank für die Nachricht.
Ich dachte dabei garnicht an mich selbst und wollte es nur reinsetzen, falls sich kein Kind finden lässt.. dann hätte ich eine Empfehlung gehabt.. aber dann weiß ich Bescheid. LG
PS Die Links sind sehr hilfreich - wunderbar, ich danke Dir :blush:
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Auch hier nochmal: Gerne geschehen! :) Ich hab mich im Forum am Anfang ganz oft "verlaufen", deshalb helfe ich anderen gerne "auf den richtigen Weg", wenn ich kann. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Volker

Well-known member
Sprechprobe
Link
Update zu Daltons Revenge Teil 2 bis 8:
Beinahe ein Jahr ist es nun her, dass ich ein Update zu der Produktion des Western Hörspiel "Daltons Revenge" Teil 2 bis 8 gepostet habe.
Treffen waren leider nur selten möglich und wenn dann waren sie illegal. Wer hätte das gedacht.

Ich habe alle Sprechproben und Nachrichten von Leuten aus diesem Forum abgespeichert. Also wird niemand vergessen.
Auch von Sprecherinnen und Sprechern mit denen ich den ersten Teil verwirklichen konnte, habe ich Proben gespeichert.

Ich habe bereits einige Sprachaufnahmen von Sprechern aus dem ersten Teil und von Sprecherinnen und Sprecher aus diesem Forum bekommen und in einen Dialog Cut eingepflegt.

Das grobe Sound Design habe ich auch bereits gemacht.

Da die Fortsetzung aus sieben Teilen, je ca. 60 Minuten besteht, bin ich jetzt an einen Punkt wo es Gefahr läuft unübersichtlich zu werden.

Deshalb möchte ich nun Szene für Szene angehen und abschließen, bevor ich für die folgende Szene gucke welche Rollen, Nebenrollen und Hintergrund Rollen ich besetzen muss und mir noch Sprachaufnahmen oder auch ReTakes von bereits abgelieferten Aufnahmen fehlen.

Also suche ich zur Zeit erst einmal, für die Rolle der Erzählerin ( Consuela Lopex ), nach einer Sprecherin mit einem spanischen Akzent. Von der Sprecherin, aus dem ersten Teil, bekomme ich leider keine Antwort mehr und von einer zweiten Sprecherin warte ich seit Januar.

Aus der Produktion des ersten Teils habe ich gelernt, dass ich den Leuten nicht mehr hinterher rennen möchte und maximal zweimal nachfrage. Danach gehe ich davon aus, dass einfach kein Interesse mehr besteht und eine kurze Absage wohl nicht nötig ist.

Was die Rollen für die Apachen betrifft, habe ich auch viel gelernt. Anders als bei der Hilfe für die Rolle des Lakota aus dem ersten Teil, bin ich bei der Suche nach Native Speaker für die Sprache der Apachen auf Desinteresse bis zu feindliche Reaktionen gestoßen. Das ging von „Wir wollen unsere Muttersprache nicht für einen Western hergeben.“ bis zu „Schreib lieber über Hxxxxr du schxxß Deutscher. Ich werde noch ein paar Kontakte anschreiben, aber wenn das auch nichts bringt, werden die Rollen der Apachen eben auch in deutscher Sprache besetzt.

Tja, nachdem ich nun wieder vieles gelernt habe, brenne ich zwar nicht mehr so für das Projekt, wie zu Beginn, aber trotzdem möchte ich zu Ende bringen.

Es wird etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, da ich alles Step by Step abschliessen möchte.

Danach werde ich mich vielleicht einem anderen Genre widmen und das Thema „Western“ hinter mir lassen.

Aktuell bin ich also auf der Suche nach einer Sprecherin mit einem authentisch spanischen Akzent.

Ich halte Euch auf dem laufenden. :)
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Ich werde noch ein paar Kontakte anschreiben, aber wenn das auch nichts bringt, werden die Rollen der Apachen eben auch in deutscher Sprache besetzt.

Hey Volker,
möglicherweise kann ich Dir da behilflich sein. Ich hab ein paar Kontakte zu native Americans in den USA, die da etwas offener sind.

Kann mich aber wahrscheinlich frühestens nächste Woche darum kümmern.

Alles Liebe,
Boris
🌵🐆🌒💫🌈

P.S.: Das ist halt Ein sehr heikles Thema, weil viele USAmerikanische Ureinwohner, nach dem Völkermord, der an ihren Ahnen verübt wurde, bis heute nach Strich und Faden verarscht werden und mit ansehen müssen, was „wir“, die Bleichgesichter, mit ihrer Mutter Erde 🌎 anstellen, mit der sie einst in Achtung und Einklang gelebt haben. Und wie auch heute noch versucht wird ihre Kultur, von der wir so viel lernen könnten, systematisch auszurotten und verfälscht darzustellen.

Daher rührt die unglaubliche Wut, die Du jetzt abbekommen hast...
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben