Sprechprobe (Intern) Cilli_Go

Cilli_Go

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo Ihr Lieben,

mit den folgenden Sprachdemos bekommt Ihr einen kleinen Eindruck, wie meine Stimme in verschiedenen Facetten klingt.
Es werden ein paar Weitere folgen : )

Gerne kann ich auch eine "persönliche" Demoaufnahme für Euer jeweiliges Projekt erstellen, gebt gerne Bescheid.

des biet i:
Sprecherkabine "Studiobrix One Plus".
Mein "kleines Studio" ist in einem abgeschlossenen Raum mit Hofa Acoustic Curtain, Rode NT1-A Mic, Sennheiser HD-280 Pro, t.bone Micscreen XL, t.akustik SA-P80, Universal Audio Arrow Interface, Presonus Eric E5 Boxen, Audacity/Logic Pro/ProTools.

hoer a moi:

  Recruiting 23Feb2021

  Erklaervideo sachlich 23Feb2021

  VO Sommer Deutsch 23Feb2021

  VO Sommer Englisch 23Feb2021

  Werbung Schnitte 23Feb2021

  Werbung Zigarre 23Feb2021

  SingSang

Nachrichten
 Sprechdemo_Nachrichten_CilliGoebel_27Okt20

Erzähler-Stimme
 Demo_CilliGoebel_04Jan21

Verzweifelt
 Sprechdemo_Verzweifelt_CilliGoebel_07Okt20

Verärgert/Wütend
 Demo_Wuetend_CilliGoebel_04Jan21

Freudig
 Demo_Freudig_CilliGoebel_04Jan21

Englisch
 Demo_Englisch_CilliGoebel_04Jan21

Vielleicht passt meine Stimme ja bei dem ein oder anderen Projekt.
Gebt auch gerne Bescheid, wenn Ihr Vorschläge zur Verbesserung für mich habt. Ist Willkommen : )

Liebe Grüße
Cilli
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Hallo @Cilli_Go,

deine Stimme und dein Spiel gefallen mir unheimlich gut! :) Die unterschiedlichen Versionen, die du diesen Sätzen gibst, haben mich überrascht. Das war sehr gut! :)

Was die Technik angeht, werden sich unsere "Fledermausohren" bei dir melden. Dazu, das zu beurteilen reicht weder mein Gehör noch meine Technik. :) Ich hab aber noch einen kleinen Hinweis für dich. Du kannst deine Sprechprobe ganz einfach in den "Forenplayer" einbinden, dann ist sie noch leichter abzuhören:
1. Klicke unten links in deinem Beitrag auf "bearbeiten"
2. Markiere den Link zu deiner Sprechprobe mit der Maus
3. Klicke auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste deines Beitrages
4. Speichere die Änderung und deine Sprechprobe kann ganz einfach angehört werden.

Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß im Forum und ganz tolle Rollen. - Dass du dich auch ohne "Intern" auf verschiedene Rollen bewerben kannst, hast du ja meines Wissens schon mitbekommen. Dazu brauch ich nichts mehr zu sagen. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Cilli_Go

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo Peter,
ganz herzlichen Dank für Dein Feedback :blush: - hat mich riesig gefreut!!
Wegen der Technik warte ich dann auch nochmal ab. Werde mich aber heute Abend schon mal an den Demos versuchen..
Das mit dem Tipp ist klasse, bin grad tatsächlich noch ein bisschen am rum-rotieren und offensichtlich noch zu kompliziert ;)
Lieben Dank für Alles:)
und LG Cilli
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hallo @Cilli_Go !

Herzlich willkommen beim Hoer-Talk Forum.

Möchtest Du Dich bei uns auch auf interne Hörspiele bewerben? Dann ist ein Zusatzattribut [intern] erforderlich.
Das bestätigt den "Sprecherinnen-Suchenden", das Du Sprachaufnahmen liefern kannst, die auch technisch so weit in Ordnung sind, daß man sie ohne Probleme weiterverarbeiten kann.

Deine Sprechprobe Stadtkind klingt schon ganz ordentlich und ich "meckere" jetzt auf recht hohem Niveau:
Bei "Stadtkind" (0:09) höre ich ganz kurz ein bißchen Raumhall. Aber das ist nicht so schön.

Kann es sein, daß Du zwar rund um Dich herum gut gedämpft hast, aber es noch ein bißchen mehr Dämpfung auf dem Boden und über Dir sein müsste? Es hört sich für mich nicht so sehr nach "nackter Tischplatte" sondern eher nach Boden / Decke oder vielleicht auch ein Fenster an.

Grundsätzlich sind die Aufnahmen technisch schon recht gut. Kein Rauschen, kein Knacken oder Surren. Alles schön sauber. :D
Vielleicht noch etwas mehr Pegel (sprich lauter aufnehmen), dann haben die Cutter mehr Gestaltungsmöglichkeiten mit Deinen Aufnahmen. Doch das ist der zweite Schritt.
Nur diese kleine Unschönheit (Raumklang) sollten wir noch eleminieren, die könnte bei einer "Wut-Szene" oder "Geschrei" unschön nach vorne kommen. Deswegen gleich weg damit :D

Dann brauchen wir noch eine "Erzählerstimme" und drei "Emotion-Takes" von Dir und das begehrte [intern] ist schon sehr nah.

Bei Fragen einfach Fragen fragen.

Viele Grüße und noch viel Spaß bei uns.

Thorsten
 

Cilli_Go

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo Spirit328,
herzlichen Dank für Dein ausführliches und hilfreiches Feedback. Gerne setze ich es um :)
Gerne würde ich den "intern"-Status erreichen - das wäre spitze.
Das mit dem Raumhall könnte tatsächlich am Boden liegen, da es Parkett ist - ich werde mir mal Teppich unterlegen und es neu versuchen. Lieben Dank für den Hinweis :) - ich höre aber jetzt auch gleich nochmal bei der Aufnahme rein. Erleichterung bei mir, dass es kein rauschen, surren, knacken oder sonstiges gab. Am Pegel versuche ich mich auch nochmal! Alles klar, dann setze ich mich mal an die restlichen Takes. Dankeschön :)
@Ellerbrok - auch an Dich:)
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Das mit dem Hochladen und Einbinden ist doch kein Problem für @Cilli_Go ;)

Aber ja, es wurde uns die Arbeit sehr erleichtern , es anderen auch einfacher machen, weil sie Deine Aufnahmen da finden wer sie sie suchen.
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Vielleicht wird es besser zu hören sein wenn Du mal " rum brüllst" und alles aufnimmst. Dann hast Du schon die Emotionen Takes im Kasten, wenn denn dann dieser Hall Anteil weg ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cilli_Go

Well-known member
Sprechprobe
Link
..so, nun habe ich mal einige Aufnahmen gemacht und hoffe, dass es technisch passt..
Ich freue mich auf Euer Feedback :)

 Sprachdemo_Erzaehler_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Freudig_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Genervt_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Cartoon_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Aggressiv_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Kontrovers_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Energisch_CilliGo_031020

 Sprachdemo_Traurig_CilliGo_031020
 
Zuletzt bearbeitet:

Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
so, nun habe ich mal einige Aufnahmen gemacht und hoffe, dass es technisch passt..
Hi, leider hat das mit dem Player noch nicht geklappt. Ich habe deine erste Probe korrigiert. Wenn du bei deinem Beitrag auf Bearbeiten klickst, kannst du sehen wie ich das gemacht habe, und die anderen Proben entsprechend anpassen. Evtl. musst du beim Bearbeiten auch erstmal auf das kleine Zahnrad-Symbol in der Toolbar klicken um die Änderung zu verstehen.

Ich freue mich schon auf den Rest der Proben.

Liebe Grüße,
Marcel
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hallo @Cilli_Go

Vielen Dank für die vielen Beispiele. Das sind wirklich sehr abwechselungsreiche Aufnahmen.
Aber das leider nicht nur stimmlich, sondern auch aufnahme technisch.
Sie sind alle unterschiedlich laut und auch von verschiedenen Positionen aus aufgenommen. Der Klang verändert sich recht deutlich.
So ist "Aggressiv" und "Genervt" sehr unterschiedlich. Wahrscheinlich hast Du bei Aggressiv nicht nur etwas leiser gemacht, sondern sprichst auch von etwas weiter weg. Der Klang ist "räumlicher" und die unteren Frequenzen fallen deutlich ab. Dadurch klingt Deine Stimme recht dünn.

Dennoch höre ich bei Genervt, Aggressiv und bei besonders bei Kontrovers (ab 0:20) ziemlich deutlich den Raum. Es sind kurze, schnelle Echos. Es ist nicht mehr viel, aber leider noch zu hören.
Wenn Du schon Teppich ausgelegt hast, kann es fast nur noch die Decke sein. Falls Du dort auch schon Dämpfung angebracht hast, wird es etwas schwieriger die Ursache zu finden.
Hast Du noch eine Scheibe / Fenster in Deinem Aufnahme-Raum? Wenn ja, dann sprich bitte mal nicht auf das Fenster, sondern richte Dich so aus, daß es einen 40-60° Winkel zu Dir bildet. Also schräg zu Dir ist.
Sollten die Reflektionen immer noch zu hören sein, dann müssen wir mal ein paar Experimente machen.
Häng doch bitte mal an die Wand auf die Du sprichst eine möglichst dicke Decke oder Federbett (provisorisch auf Kleiderständer o. ä.) Wird es dadurch besser, braucht Dein Aufnahmeraum noch mehr Dämpfung.
Vielleicht könntest Du uns ein paar Fotos Deines Aufnahme-Raumes schicken? Dann können wir Dir bestimmt noch ein paar Tipps geben.

Das ist halt ein bißchen das Problem, wenn frau so amtliches Equipment hat ( ;-) ):
Man hört wirklich alles, auch das was man nicht so gerne auf einer Aufnahme haben möchte.
Dafür werden aber auch die feinen Nuancen sehr detailreich aufgenommen und so kann ich Dein Lächeln so deutlich hören, daß ich meine es sehen zu können.

Nachtrag:
Ich habe mich gerade mal mit dem UAD Arrow beschäftigt und festgestellt, daß man in dem Interface auch Plug-Ins aktivieren kann.
Eventuell ist in Deinem Interface ein Kompressor an, der sehr dezent arbeitet, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich ihn arbeiten höre.
Doch ein Kompressor könnte diese "Raumhall" Anteile ungünstig verstärken. Vielleicht ist es ja nur ein paar Mausklicks????
 
Zuletzt bearbeitet:

Cilli_Go

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo Spirit328,

dank Dir für Dein sehr hilfreiches Feedback. Ich habe auch direkt noch etwas Deckentechnisch umgebaut und nochmal Sequenzen aufgenommen. Ich packe sie direkt mal bei und hoffe, dass es jetzt besser ist. Das mit dem Kompressor ist ein guter Punkt, da werde ich auch nochmal nachsehen hab ich ad-hoc nichts gesehen aber glücklicherweise gibt es YouTube..da werde ich mir mal eine "Einführung" ansehen. Tatsächlich bin ich beim Pegel immer noch etwas unsicher und probiere rum wie es besser ist vor allem bei lauteren Aufnahmen.
Das mit den Nuancen find ich eigentlich auch wunderbar :) danke hier auch für Deine Anmerkungen, ich weiß es zu schätzen.

Die Aufnahme "Erzähler" passte soweit oder benötigt Ihr hierzu nochmals eine Aufnahme?

 Sprachdemo_Euphorisch_CilliGoebel_041020

 Sprachdemo_Trauer_CilliGoebel_041020

 Sprachdemo_Freude_CilliGoebel_041020

 Sprachdemo_Wuetend_CilliGoebel_041020
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hallo @Cilli_Go!

Wir waren gerade bei unseren neuen Nachbarn auf der Einweihungsfeier und nach dem zweiten Bier höre ich die Nuancen nicht mehr.
Deswegen wird das Feedback leider bis morgen warten müssen.

Viele Grüße
Thorsten
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hai @Cilli_Go !

Hmm, jetzt habe ich mir die neuen Aufnahmen angehört und irgendwie sind sie noch nicht ganz "rund".
Ich höre jetzt zwar weniger Raumhall (Teppichboden?), aber dafür auf einmal ein leichtes Rauschen im Hintergrund. Deutlich zu hören bei Euphorisch in den ersten beiden Sekunden. Das gab es schon immer auf Deinen Aufnahmen, aber hier erscheint es mir etwas stärker / lauter. Hast Du irgendetwas verändert?

Bei Wütend bewegst Du Dich recht stark und auch zur Seite, der Sound verändert sich dadurch recht stark. Wenn das so gewollt war, dann allen Respekt.

Ich habe mal meine Fledermausohren Kollegen um ihre Meinung gefragt, da fällt uns bestimmt noch etwas ein, wie wir Dir weiterhelfen können.

Wir sind auf einem guten Weg, aber noch nicht ganz am Ziel.
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Zum Verzweifeln besteht überhaupt kein Grund. Es ist eine Reise und wir sind ja gerade erst mal so richtig unterwegs.
Akustik ist schwierig und damit erklärt es sich auch, warum man das auch studieren kann. :)

Ich schaue mir parallel schon mal das Arrow genauer an, wie man es bedient. Vielleicht sind Deine Lautstärke Einstellung noch nicht ganz optimal. Da können kleine Änderungen schon unglaublich viel bewirken.
Ein besonders deutliches Beispiel für solche Änderungen findest Du HIER. Also, alles im dunkelgrünen Bereich. :)

Versuchen wir mal Folgendes:
Stell bitte alle Regler auf "12 Uhr" Stellung.
Den EQ ausschalten (falls er überhaupt an ist, aber double-check), checken dass KEINE Plugins aktiviert sind.

Dann sprich einfach einen kleinen Text ein. Hörst Du Dich auf den Kopfhörern und hat Dein Mac auch Ausschlag ;), also kommt Signal in Deiner DAW an? - Okay?

Jetzt den Input solange hoch regeln bis die rote LED kurz aufleuchtet und dann einen klitzekleinen Tick zurück.
Wieder einen kleinen Text einsprechen. Signal in der DAW auch noch im grünen Bereich? Okay!

Jetzt sprichst Du mal mit verschiedenen Abständen zum Mikrofon ein. Fang mit 20 cm Abstand zum Mikrofonkorb an.
Je näher Du an das Mikrofon herankommst, um so höher wird der Pegel. Das ist Physik und in Ordnung.
Als angehende Toningenieurin, hast Du aber stets ein Adlerauge auf die rote LED und wenn sie länger als nur ganz kurz leuchtet, drehst Du solange runter, bis sie nicht mehr leuchtet. Genauso auch die Aussteuerungsanzeige auf der DAW im Adlerauge behalten.
Das ist für eine Person etwas aufwendiger, aber es muß ja einen Grund geben, warum man in den Studios einen Ton-Ing hat :D

Also, nur die Ruhe. Schritt für Schritt zum Erfolg. Das wird schon.
Nun folgendes Experiment. (alles aufnehmen) Sprich einen kleinen Text, dann 5 cm näher ran, kleiner Text, 5 cm näher ran, kleiner Text, 5 cm näher ran, kleiner Text.
Beispiel für einen kleinen Text "Ich spreche jetzt direkt auf das Mikrofon aus X cm Entferung mit meiner normalen Sprechstimme" bei X jeweils die Zentimeter einsetzen. Dann hast Du einen schönen Vergleich.

Ich vermute mal, daß wir bei 10cm +/- ein Optimum haben zwischen Pegel, Rauschen und Übersteuerungsfestigkeit.
Jetzt stellst Du den Popschutz so ein, daß Du diese Position immer wiederfindest. Da hat jeder seine Vorlieben. Ich mache es gerne so, daß ich mit der Nase den PopSchutz berühre und dann "einen gefühlten halben Zentimeter" wieder zurückgehe.

Nun drück mal auf Aufnahme, warte 5 Sekunden bevor Du sprichst und auch nach dem Text noch mal 5 Sekunden mehr aufnehmen.
Dann können wir Fledermäuse das ein oder andere hören, bzw. wenn wir es nicht hören daraus Schlüsse ziehen.

... und ich würde mir gern mal Bilder von Deinem Studio ansehen, ich bin sicher, daß ich da noch etwas finden kann. Du kannst mir die Bilder auch gerne per persönlicher Nachricht schicken, dann sind sie nicht öffentlich ;)

Es ist noch keine Ton-Meisterin vom Himmel gefallen und auch wenn Dich Dein Equipment enorm unterstützen kann, braucht es ein bißchen Unterstützung von Dir.
... und immer im Kopf behalten. Wir sind schon sehr weit vorne und polieren noch die letzten Feinheiten. Es ist nicht mehr viel und wenn Du Dir die Unterschiede hinterher anhörst, wirst Du schnell nachvollziehen können, warum wir den ganzen Aufwand treiben.

Keep on rocking

Viele Grüße
Thorsten
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben