1te Shortie-Challenge

Johanka

Nur Deko
Hallo ihr Schreiberlinge und alle die welche werden wollen.
Damit Euch nicht langweilig wird, habe ich mir gedacht, starte ich mal eine neue Aktion:
Ich gebe Euch ein Thema und Ihr schreibt dazu ein Skript und postet es hier drunter.
Am Ende des Monats haben wir dann (hoffentlich) viele neue Shorties und ich gebe Euch ein neues Thema, zu dem ihr Euch austoben könnt.
Habt Ihr da Bock drauf? Na dann ran an die Schreibgeräte und lasset die erste Shortie-Challenge beginnen. Das Thema lautet:

"Ein Anfang"
Viel Spaß
Eure Jo


Shorties sind kleine Hörspielskripte, die in erster Linie nur aus einem Dialog bestehen, der sich ca. über 5 Seiten erstreckt (Titel und Rollenbeschreibung nicht eingerechnet).
- Der Dialog steht im Vordergrund. Nicht die Abmischung. Es sollte für denjenigen leicht möglich sein, der nicht viel Vorahnung vom Schnitt hat, das kleine Hörspiel abzuliefern.
- Es sollten nicht unbedingt mehr als 2 Protagonisten einsprechen, da ansonsten sich das Skript merklich aufbläht
- Versucht möglichst viele Emotionen in das Skript zu packen OHNE dass es unnatürlich klingt. So haben die Sprecher mehr Möglichkeiten sich auszutoben
- Shorties-Diskussionsthread
- Shortiesammlung

Die Teilnehmer und ihre Geschichten:
@schaldek : Montag Morgen Mathe (1w, 1m, 1n)
@PeBu34 : Der Urknall (3n)
@Hörlili : Der Anfang (1w, 1m)
@Kluki : Anfang (4n)
@Ani : I got you Babe (2w, 1m, 1n)
@Phollux : Der Anfang (3n Hinweis: Alles Sprecher haben Unisexnamen und können sowohl von 3 Männern, 3 Frauen, 1 Mann und 2 Frauen oder 2 Männern und einer Frau gesprochen werden. Nach einem Durchlauf können alle Sprecher ruhig die Rollen untereinander wechseln und bis auf die Ansage alles noch einmal durchsprechen. Das erhöht den Verwirrungsgrad noch zusätzlich)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
Sehr cool. Leider habe ich keinerlei Schreiberfahrung... aber vielleicht kann man etwas zusammen schreiben? Ich habe da für den Anfang einen Anfang im Kopf...
Ich würde ja einfach mit „Es war einmal ...“ anfangen und dann fällt jemand ins Wort und sagt so was wie „DAMIT willst Du anfangen? Was ist denn das für ein Anfang?“
Könnte man damit etwas anfangen? ;)
 

Kluki

Kann mich jemand hören? Hallooooo!
Sprechprobe
Link
Jetzt fang nicht wieder mit dem schweren Anfang an, wie wäre es mal mit jedes Ende ist leicht :D
 

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei.
Jetzt haben wir schon Anfang und Ende des Shorties. Fehlt nur noch der Mittelteil.
:D
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
@Johanka: #Perfektionistenalarm: Wie siehts denn mit Vor- und Abspann aus? Zählen sie auch zu den fünf Minuten oder gilt die reine Spielzeit des Shorties?

Liebe Grüße von
Peter :)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Du stellst Fragen :confused:
Zählt aber nicht dazu, würde ich sagen :)
Wegen solcher und ähnlicher Fragen und Anmerkungen hab ich mir ja den #Perfektionistenalarm ausgedacht. Dann sind die Leute schon mal gewarnt! ;) Erst als ich die Frage gepostet hatte, fiel mir ein, dass zumindest ein Abspann jetzt noch gar nicht möglich ist, weil wir das Stück ja nicht produzieren, sondern erstmal "nur" schreiben... Manchmal seh ich eben den Wald vor lauter Bäumen nicht... :)

@PeBu34 ist eben die Perfektion in Person :)
Na nu übatreim se aba mal nich, junga Mann! Ick hab nüscht von Perfektion jesacht, sondan von Perfektionist jeredet, det is 'n kleena aber bedeutenda Untaschied, wa... ;) :p (Und: Wenn man sich seiner Eigenheiten bewusst ist, ist das ja auch was Wert! :))
 
Oben Unten