So is that the new scenarist? I had no time, to read now the whole thread.
Yes. It's a next generation app. KIT Scenarist 2.0 :)
Will we have the possibility to add pictures to characters?
Yes. Like this
1652712515911.png

In a single role export, it would be nice, that you have the optional button to export with it:
Scene description
Dialogue upfront and after the role.
Thanks. Yes, we plan to add ability to export user's concrete cues (with adding highlight color for them).
Mayb when the location board comes. An panning simulator?
So that the author can set people, sounds and such in the location as bubbles and move them accordingly to the numbers.
Can you explain it in a bit more detailed way? What problem this simulator will help to solve?
 

LunarWingz

Voice Actor und Hörspielautor
Sprechprobe
Link
Yes. It's a next generation app. KIT Scenarist 2.0 :)

Yes. Like this
Anhang anzeigen 12186

Thanks. Yes, we plan to add ability to export user's concrete cues (with adding highlight color for them).

Can you explain it in a bit more detailed way? What problem this simulator will help to solve?
The panning simulator doesnt solve a problem, but would be an interesting extra feature.
So you have a person in the audio drama coming from the left, getting closer to the central and leaves later on the door behind the character on the right.
You can mark in a panning simulator Take Number X set a point, Take Number Y set a point and Take Number Z and set a point.
Then you can see on the simulator, where the people move for the technician. And where a clock in the room is. Where the windows should shatter.
 
The panning simulator doesnt solve a problem, but would be an interesting extra feature.
So you have a person in the audio drama coming from the left, getting closer to the central and leaves later on the door behind the character on the right.
You can mark in a panning simulator Take Number X set a point, Take Number Y set a point and Take Number Z and set a point.
Then you can see on the simulator, where the people move for the technician. And where a clock in the room is. Where the windows should shatter.
I got you! Thanks, it's a nice idea, I'll think about it!
Can I import old scnearist projects to the new app?
Yup. It already works. Currently, import limited by characters, locations and script, but in future updates we plan to add ability to importing all documents.
 

mic

Mitglied
Hallo zusammen!
Bisher benutze ich selbst ebenfalls KIT Scenarist, aber nur zum Schreiben von Film-Drehbüchern. Nun möchte ich es zum ersten Mal für ein Hörspielskript verwenden. Allerdings stehe ich vor dem Problem, die dafür notwendigen Formatierungsregeln nicht zu kennen. Und in KIT Scenarist gibt es leider kein passendes Template.
Daher meine Frage an Euch: Habt Ihr Euch alle ein eigenes Template zusammengebastelt? Oder gibt es vielleicht irgendwo ein passendes Template zum Downloaden?
 

Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi,

soweit ich weiß, wollten die aber eine Vorlage für Hörspiele direkt einbauen.

Kann aber sein, dass das nur in das Nachfolgeprojekt StoryArchitect reingekommen ist.

Liebe Grüße,
Marcel
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
Also ich habe mir eines, an Hand von DramaQueen, selbst gebaut.
 

pio

Autor, Audio Engineer (BA), Musiker
Sprechprobe
Link
Ich nutze die Integrierte Vorlage Final Draht Drehbuch (A4). Alles tutti...
 

mic

Mitglied
Hm ... in der KIT-Version, die ich benutze, ist kein entsprechendes Template vorhanden. Aber ich komme bisher sehr gut mit Mr Kubis Template klar.
 

pio

Autor, Audio Engineer (BA), Musiker
Sprechprobe
Link
Seltsam....bis auf die beiden Pio Vorlagen und die von Kubi waren alle Vorlagen mit der Installation bei mir vorhanden.
Bildschirm­foto 2022-12-02 um 10.48.34.png
Bildschirm­foto 2022-12-02 um 10.49.25.png
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
Die Standards sind immer dabei, müsste man schon selbst deaktivieren.
 
  • Like
Reaktionen: pio

LJ Lausejunge

Mitglied
Sprechprobe
Link
Ich entschuldige mich im Vorfeld schonmal, wenn manche Dinge in diesem Tread schon behandelt wurden. Ich hatte nicht die Geduld 13 Seiten intensiv durchzulesen.
Ich habe noch nicht so viel Erfahrungen mit Skriptprogrammen, aber aus diesem Grund auch einen ganzen Schwall von diesen probiert.
Mit KIT scenarist bin ich am angenehmsten klargekommen und bastele mich da gerade rein, indem ich mich am Schreiben probiere.
Da es bei mir um ein Hörspiel geht, das viel historische Recherche verlangt finde ich die Möglichkeiten der "Pinwand, speichern wichtiger Seiten im Web etc." sehr hilfreich. So kann man Stammbäume und Handlungsstränge visualisieren oder wichtige Websites direkt im editor ablegen. Wie das Skript hinterher im "Ausgabemodus" sprich, als Pdf aussieht kann ich noch nicht beurteilen.
Das wird auch noch dauern da ich gerade erst am Anfang meines Hörspiels stehe.
Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist dass die Macher sehr engagiert sind und auch auf Fragen und Anregungen umgehend reagieren!
Ich glaube sogar, wenn man denen erklären kann, wie ein Hörspielskript im Gegensatz zu einem Drehbuch funktioniert, würden die das sogar versuchen in einem Template dafür umzusetzen.
Vielleicht macht sich ja mal jemand die Mühe, der/die/div. besser Englisch/Russisch kann und Plan hat, mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Ich könnte mir vorstellen, dass es zumindest gehört und in Erwägung gezogen wird. Wäre ja eine win win Situation.
 
Zuletzt bearbeitet:

LJ Lausejunge

Mitglied
Sprechprobe
Link
Ach, was mir in dem Zusammenhang gerade einfällt. Es gibt bei KIT s ja verschiedene "Schreib-Formatvorlagen" 👽 Für entsprechende Anweisungen wie das Skript an der entsprechenden Stelle aussehen soll. (Dialog, Rolle Handlung etc.) Wenn man jetzt zu einem Take im Vorfeld kurz beschreibt, wie die Stimmung der Rolle ist bzw. die "Umgebung beschreibt. wäre das für euch in dem Programm eher eine Regieanweisung oder eine Handlung?
Beispiel:
Take 1: Agent X
"Steht an der Ecke Astraße, Bstraße und beobachtet unauffällig ein Fenster.
Es ist kalt, er ist gereizt und meldet sich über Funk ans Hauptquartier"


Agent X an Headquarter, bitte kommen ......
 

pio

Autor, Audio Engineer (BA), Musiker
Sprechprobe
Link
Ich glaube sogar, wenn man denen erklären kann, wie ein Hörspielskript im Gegensatz zu einem Drehbuch funktioniert, würden die das sogar versuchen in einem Template dafür umzusetzen.
Wenn ich mich recht erinnere wurde z.B. die Nummerierung der Takes auf Anregung hier aus dem Forum eingefügt. Die Internationale Vorlage für Drehbücher sieht so eine Nummerierung nicht vor. Dort werden nur die einzelnen Szenen durchnummeriert.

Handlung beschreibt die allgemein Szene, damit sich die Akteure in das Setting/die Szene hineinversetzen können. Die Regieanweisung zielt direkt auf den jeweiligen Akteur des Takes ab. Also: XYZ ist total genervt, schüchtern usw. Hier kann dann z.B. auch "gibt Gutturalen Laut der Enttäuschung von sich" stehen.
 

LJ Lausejunge

Mitglied
Sprechprobe
Link
Wenn ich mich recht erinnere wurde z.B. die Nummerierung der Takes auf Anregung hier aus dem Forum eingefügt. Die Internationale Vorlage für Drehbücher sieht so eine Nummerierung nicht vor. Dort werden nur die einzelnen Szenen durchnummeriert.

Handlung beschreibt die allgemein Szene, damit sich die Akteure in das Setting/die Szene hineinversetzen können. Die Regieanweisung zielt direkt auf den jeweiligen Akteur des Takes ab. Also: XYZ ist total genervt, schüchtern usw. Hier kann dann z.B. auch "gibt Gutturalen Laut der Enttäuschung von sich" stehen.
Ja perfekt Herr Prefekt. :D Bestens geholfen! Danke
 
Oben