Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Und wenn man Ardour noch mit Rosegarden Synchronisiert, was via JACK geht - ist es perfekt für so ziemlich alles.

EDIT:
Hydrogen hab ich vergessen. Damit wäre das Mix und Musikerstudio inkl. separater Drum Maschine komplett unter Linux

Gibt noch so einiges mehr und ich will nicht zu weit vorpreschen und völlig vom Thema abkommen, aber wer sich eien Audio Workstation einrichten mag unter Linux kann gern zum Bleistift HIER ein wenig darüber lesen (kleines HowTo basierend auf Ubuntu Studio).
 
Zuletzt bearbeitet:

Yüksel

Jan J. Münter
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Danke auch für Deinen überarbeiteten Beitrag, Lupin, das erspart mir einiges an Sucherei.
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Ich mache alles mit Ardour, Rosegarden und Audacity. Von Ardour bin ich so überzeugt, dass ich das Projekt schon seit Jahren mit 10 $ / Monat unterstürze. Es ist es allemal wert.

Rosegarden nutze ich nur gelegentlich, da ich wenig Musik komponiere aber ab und zu schon.
 

Sascha Kiss

ehemals aarom
Sprechprobe
Link
Ich schau mir das Studio One Free mal an. Danke für den Tipp. Da ich vor kurzem erst in Cubase investiert habe denke ich nicht dass ich umsteigen werde. Aber neugierig bin ich schon.
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Ich mache alles mit Ardour, Rosegarden und Audacity. ....
Nur zu Audacity Wer es nicht mag, der kann auch Traverso nutzen für die kleinen Dinge, auch wenn die möglichkeitne mit Audacity um einiges größer sind. Ist ebenfalls Plattfrmübergreifend zu haben.

Rosegarden nutze ich nur gelegentlich, da ich wenig Musik komponiere aber ab und zu schon.
Gibt ja ncoh einige, vor allem im MIDI Bereich, QTractor zum Bleistift. Linux führt zum Glück da kein einsames "kann ich leider nicht" Nischen leben mehr - auch in Sachen "Programmvielfalt". Find ich gut so.
 

Yüksel

Jan J. Münter
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Alsoooooo nachdem ich mir in der letzten Zeit verschiedenes angesehen habe, bin ich inzwischen auch ein "Ardour-Unterstützer" geworden wie Erdie. Ein tollen Programm, das für meine Zwecke wunderbar ausreicht. Weiterhin ist es im Debian-Linux enthalten, also muß man es nicht manuell installieren oder dieses übelst überfrachtete Ubuntu-Studio nutzen.
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Hey, das ist ja super :) Das ist wirklich eine gutes Projekt und wenn die wegen Finanzmangel aufhören würden, hätte ich ein großes Problem. Da wird sich Paul aber freuen. Übrigens, Ardour3 soll einige sehr gute Features mitbringen, die ich momentan noch vermisse z. B. dass man Automation genauso wie Regions hin- und herschieben kann.
 

Biohazard

Forenzombie
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Wie sieht es da mit der Performance aus mit dem BS ?
Und wie sieht´s mit VST Unterstützung da aus ?
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Wie sieht es da mit der Performance aus mit dem BS ?
Und wie sieht´s mit VST Unterstützung da aus ?
An irgendwelche Performance Grenzen bin ich bisher noch nie gestoßen. VST kann es nativ nicht, das sind ja Windows binaries. Es gibt jedoch trotzdem Möglichkeiten, die zu nutzen (funktioniert mit wine). Ich habe das aber gemieden weil mir das zu unstabil ist. Angeblich soll die VST Unterstützung in der neuen Version viel besser sein. Falls das stimmt, werde ich es natürlich auch nutzen. Wäre eine Bereicherung auch wenn ich eigentlich ohne VST gut auskomme.
 

Biohazard

Forenzombie
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Werd ich mir mal Angucken das BS. Das Unbunthu Studio hatte mir auch zuviel Gefuttert gehabt.
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Werd ich mir mal Angucken das BS. Das Unbunthu Studio hatte mir auch zuviel Gefuttert gehabt.
Meinst du mit "BS" Betriebsystem? Falls ja und du noch nie Linux gesehen hast, würde ich mir erstmal die Basics anschauen bevor ich mit Audiobearbeitung loslegen würde. Also wie das Dateisystem aufgebaut ist und soweiter ..
 

Biohazard

Forenzombie
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Hatte schon Linux ne Zeitlang gehabt und ja mit VS meine ich Betriebssystem.
Mach das eh erst mal auf ne alte Platte zum Angucken rauf.
 

Yüksel

Jan J. Münter
Sprechprobe
Link
AW: Kostenlose Freeware zum schneiden von Hörspielen

Wie sieht es da mit der Performance aus mit dem BS
Ich finde den "Wirkungsgrad" von Debian einfach klasse. Es ist alles sehr einfach gehalten und es läuft nich allerlei Krams im Hintergrund, was alles ausbremst. Ich nutze es seit Jahren sowohl auf Workstations als auch auf Servern, auf Intel-, Power- oder HP-PA-basierenden Systemen und bin nur zufrieden. Ich habe vieles andere ausprobiert, und in Sachen Performance hat mich kein anderes Linux bisher überzeugen können.

Wenn Du Ubuntu kennst, wird Du Dich leicht zurecht finden, denn Ubuntu basiert auf Debian.
UND: Bei Debian braucht man nicht diesen sudo-Schwachsinn, das geht mir bei Ubuntu echt auf den Keks.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben