• Ypern

Hoerspielprojekt Take-Converter

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Naja, chm-Files werden ja als HTML-Seiten erstellt und dann mit einem Tool in chm umgewandelt. Ohne chm: man hat dann jede Menge HTML-Files und die Bilder als seperate Dateien auf der Platte.

Wie sieht das Hilfe-Format in Vista denn aus? Die werden dort doch wohl kaum alles einzelne Dateien haben, oder?
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Ich hab mal was gefunden, warum die Hilfe unter Vista nicht läuft. Bitte hier mal nachschauen: http://support.microsoft.com/kb/917607

Würde das Problem beheben.

Hab es grad noch mal unter W7 testen lassen. Da läuft das chm-File einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xilef

zerfahrener Verdutzter
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

@Doc
kann ich sowas auch für den MAC haben?
Sonst zipp ich halt weiter, aber es macht mich nachdenklich, dass dabei die Qualität leidet - war mir neu.
:eek:
 

Markus Haacke

alias Doc Markuse
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

@Doc
kann ich sowas auch für den MAC haben?
Sonst zipp ich halt weiter, aber es macht mich nachdenklich, dass dabei die Qualität leidet - war mir neu.
:eek:
Hallo Xilef, für den Mac gilt leider das gleiche wie für Linux. Ich kann "out of the Box" keine Mac-Version compilieren. Dazu bräuchte ich einen Mac. ;)

So und nun noch einmal zu dem großen, offensichtlich nicht totzukriegenden ZIP-Mißverständnis: ZIPPEN verändert die Qualität von Audiodateien NICHT. Es kann nur nicht so viel Platz einsparen wie FLAC.

Im Gegensatz dazu geht bei MP3 oder OGG oder anderen Audioformaten, die die Datei verkleinern, immer etwas an Qualität verloren.

Also:
ZIP, WINRAR, FLAC = Gut
MP3, OGG, WMA = Böse


Sorry muste jetzt mal sein. :zwinker:

@Searge, danke für die Hilfe... aber das Programm wird sich noch verändern. Von daher war das noch nicht nötig. ;)
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

MP3, OGG, WMA = Böse

Sorry muste jetzt mal sein. :zwinker:

OGG ist aber nicht wirklich böse :diablo:
Nur die Qualität für den Schnitt ist durch die partielle Löschung nichtbenötigter Dateianteile Mist.

Aber wenn OGG schon böse ist dann ist MP3 :diablo: :diablo: und WMA :diablo: :diablo: :diablo:noch viel böser wg. die Patentlage ;)

Oder?

Grins der Kubi

Sorry musste meinen Senf zur Böse Debatte einwerfen

P.S:: DA gibt es glaube ich auch noch Xact auf dem Mac. Aber noch nie ausprobiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markus Haacke

alias Doc Markuse
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Aber wenn OGG schon böse ist dann ist MP3 :diablo: :diablo: und WMA :diablo: :diablo: :diablo:noch viel böser wg. die Patentlage ;)
Oder?
Stimmt genau Kubi. War jetzt auch nur übertrieben dargestellt, um den Unterschied zwischen "Qualität bleibt erhalten" und "Qualität wird reduziert" unmißverständlich darzustellen.

Bitte die fette Schrift auch nicht als schreien interpretieren - es sollte nur auffallen. :zwinker:

Aber mal nebenbei menerkt: Ich bin sehr erstaunt was für eine Dynamik doch so ein (aus meiner Sicht) relativ unbedeutendes Progrämmchen hier in 2 Tagen auslösen kann. :) Freut mich, das spornt an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

@Searge, danke für die Hilfe... aber das Programm wird sich noch verändern. Von daher war das noch nicht nötig. ;)

Das hab ich mir schon gedacht, aber ich konnte es einfach nicht lassen. :cool:

Aber mal nebenbei menerkt: Ich bin sehr erstaunt was für eine Dynamik doch so ein (aus meiner Sicht) relativ unbedeutendes Progrämmchen hier in 2 Tagen auslösen kann. :) Freut mich, das spornt an.

Aber man sieht ja auch das sich dadurch mehrere Leute Gedanken zum Format machen. Das finde ich durchaus Positiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

aeonium

Hutbrummer
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Ok eine Frage hätte ich dann noch an den Doc.
Das Flac Format, ist das ein Komprimierer speziell für Audiofiles
also analog zu MP3 oder eben JPEG für Bilder oder ist flac
ein allgemeiner Komprimierungs Algorithmus wie ZIP oder RAR?
 

Markus Haacke

alias Doc Markuse
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Hallo zusammen,

ein kurzes update, da ich ja jetzt noch weniger im forum bin...

Ich habe einen sehr schönen Kommandozeilenbasierten Soundconverter gefunden, der wirklich tolle, umfangreiche Funktionen bietet. Diesen werde ich für die nächste Version des HTC nutzen. Dafür musste ich mich allerdings von der "nur eine Exe"-Vision trennen.
Da ich aber ein kleiner Perfektionist bin, wird das Programm dennoch absolut transparent für den (technisch versierten und kritschen) Anwender bleiben.

Ich schreibe das Programm ja nun neu. Im ersten Schritt (V 1.1) wird es eine Abdeckung der reinen Hoerspielprojekt-spezifischen Belange geben. Also Takes verkleinern und in einem gut versendbaren Paketformat verpacken.

Das ist dann wieder so ein "Einfach-Einfach" Modus, bei dem der Anwender die Komprimierungsrate auch nicht verändern kann.

Es wird drei feste Stufen geben:
a) Verlustlose Komprimierung (FLAC)
b) Qualitätsmindernde Komprimierung mit sehr guter Qualität (OGG 192 Kbit)
c) Qualitätsmindernde Komprimierung mit mäßiger Qualität (OGG 128 Kbit)

(Hier bin ich seitens der Cutter aber noch für Vorschläge offen)

Dieser Konvertiermodus wird auch nur "rohe", also unkomprimierte Daten annehmen.
Damit soll gewährleistet werden, daß die Sprecher Ihre Takes mit einer fest definierten Qualität absenden, auf die sich der Cutter verlassen kann.

Weiterhin wird eine automatsche "Auspackfunktion" und Rückkonvertierung der Takes unterstützt. Also die Funktion für die Cutter.

In den dann folgenden Versionen (V1.2 usw.) folgen Funktionen zur reinen Audiokonvertierung. Also ohne feste Vorgaben, sondern mit wählbarer Kompression.
Sicherlich kommt dann auch Searges Vorschlag zur Umsetzung, so daß man das Programm in einen "Minimodus" schalten kann, bei dem man die Audiodateien zur Umwandlung einfach nur auf entsprechende Felder ziehen muß (ähnlich LameDrop oder OggDrop)

Ich bin ganz zufrieden... es entwickelt sich gut. :) Vielleicht gibts heute Abend mal nen Screenshot.
 

Sascha Kiss

ehemals aarom
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Und wann kommt endlich unser Hörspielprojekt-Cutter-Programm? Mit eins-zwei-klick-Hörspiel-FERTIG! Das dauert ja ewig...
 

damien

Philipp Gorges
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Davon hab ich schonmal gehört.
SvenMatthias_1.0 oder so hieß das doch.
:D:D:D:D
 

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Ja, das Teil ist echt genial. in Fachkreisen auch "Die Hörspielmaschine" genannt. Ein Menschen ähnliches Wesen wird dir geliefert, dass wirklich alles tut:
1. Es schreibt Skripte
2. Es organisiert Die Produktion
3. Es cuttet
4. Es malt Cover
5. Es führt administative Aufgaben in Internetforen bezüglich Hörspiele durch
6. Es trägt einen Bart :lach:
 

Marco Ansing

Autor und Sprecher
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Du hast vergessen, dass es beim Implementieren des Addons "Zeig's uns" urplötzlich "singt". :D

In der 2.0 Version wird neuerdings auch Rick-Future-blonde Haare mitgeliefert, psssst.
 

Sulfurus

freier Sprecher
Sprechprobe
Link
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Ja, das Teil ist echt genial. in Fachkreisen auch "Die Hörspielmaschine" genannt. Ein Menschen ähnliches Wesen wird dir geliefert, dass wirklich alles tut:
1. Es schreibt Skripte
2. Es organisiert Die Produktion
3. Es cuttet
4. Es malt Cover
5. Es führt administative Aufgaben in Internetforen bezüglich Hörspiele durch
6. Es trägt einen Bart :lach:

Das will ich haben ! ... wobei ... Bart ... nee ... gibts das auch in weiblich ?! :rofl:
 

Markus Haacke

alias Doc Markuse
AW: Hoerspielprojekt Take-Converter

Ups, ich bin Euch noch einen screenshot schuldig. :zwinker:
Leider bin ich dieses WE nicht ganz so fix vorangekommen (dancing at too many Hochzeiten und so...), aber er wird. :thumbsup:

https://www.hoer-talk.de/upload/up/htc1-1-1264374142.gif

Gruß vom Doc

PS: Ich suche noch ein schönes Programmicon (Größe: 128 x 128 pixel)... das andere war irgendwo aus dem Netz gekl.. äh geliehen. :rolleyes:
Möchte sich hier evtl. ein Grafiker daran versuchen?
 
Zuletzt bearbeitet:

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben