Spoony

Mitglied
@Kluki

Versuche einfach die Rolle/Person in dem Moment zu sein.
Danke für den Tipp. Werde ich versuchen.

Es soll Spaß machen, das ist die Hauptsache
Das Einsprechen der Takes hat mir wirklich sehr, sehr viel Spaß gemacht 🤓.

Wobei ich im Nachhinein in Bezug auf die Anzahl der unterschiedlichen Charaktere die ich eingesprochen habe,
aber wohl besser etwas zurückhaltender gewesen wäre. Ich glaube, das kam hier wohl nicht soooo gut an 🤔.
Ich wollte niemandem hier auf die Füße treten und vordrängeln schon gar nicht.
Aber ich gelobe Besserung und halte mich zukünftig etwas zurück 🙏.

Deine Takes sind aber schon richtig gut.
Vielen Dank 😃

Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Mitglied
Sprechprobe
Link
aber wohl besser etwas zurückhaltender gewesen wäre. Ich glaube, dass kam hier wohl nicht soooo gut an 🤔.
Wie kommst du denn darauf? :) Weil @soundjob erwähnt hat, dass du das Stück praktisch im Alleingang aufgenommen hast? Das ist bei Shortie kein Problem! Hier gilt die Regel, dass es keine Regeln gibt. Mit anderen Worten: Mit Shorties dürfen alle alles machen! :)

Wenn du nochmal bei anderen Shorties Lust hast alle Rollen einzusprechen, mach das ruhig! Das heißt ja nicht, dass auch alle Takes von dir wirklich verwendet werden. :) Also: Wenns Spaß macht, immer ran an den Speck! :D Und: Du kannst deine Takes jederzeit auch für deine Sprechproben verwenden, egal aus welchem Shortie sie stammen.

Ich wünsch dir einen schönen Abend.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Spoony

Mitglied
@PeBu34

Hallo Peter,

Wie kommst du denn darauf? :) Weil @soundjob erwähnt hat, dass du das Stück praktisch im Alleingang aufgenommen hast?
Nein, das war es tatsächlich NICHT, was mich das hat glauben lassen.

Irgendwie hatte ich allgemein den Eindruck.


Wenn du nochmal bei anderen Shorties Lust hast alle Rollen einzusprechen, mach das ruhig! Das heißt ja nicht, dass auch alle Takes von dir wirklich verwendet werden. :) Also: Wenns Spaß macht, immer ran an den Speck! :D
Okay :).


Und: Du kannst deine Takes jederzeit auch für deine Sprechproben verwenden, egal aus welchem Shortie sie stammen.
Das ist ein super Tipp. Danke schön :D.
Auf diese Weise kann man erstmal das ein oder andere zusammensammeln.


Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Abend.

Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

soundjob

Temperament`sch
Sprechprobe
Link
@Kluki


Danke für den Tipp. Werde ich versuchen.


Das Einsprechen der Takes hat mir wirklich sehr, sehr viel Spaß gemacht 🤓.

Wobei ich im Nachhinein in Bezug auf die Anzahl der unterschiedlichen Charaktere die ich eingesprochen habe,
aber wohl besser etwas zurückhaltender gewesen wäre. Ich glaube, dass kam hier wohl nicht soooo gut an 🤔.
Ich wollte niemandem hier auf die Füße treten und vordrängeln schon gar nicht.
Aber ich gelobe Besserung und halte mich zukünftig etwas zurück 🙏.


Vielen Dank 😃

Gruß
Andreas
Hallo Andreas,
grundsätzlich kann selbstverständlich jeder auch ALLE Rollen einsprechen, ganz so, wie man gerade Lust&Laune hat. Das Motto lautet: "Gesprochen wird, was gefällt !"
Da gibt es kein Limit... und übrigens ganz im Gegenteil... als ich meinen Kommentar hinterließ, dass du fast das gesamte Hörspiel im Alleingang eingesprochen hast, wollte ich damit nur deinen Fleiß hervorhebend loben ;)
Ich finde das ganz toll und ich bewundere Produktivität und Engagement... von daher noch einmal einen ganzen dicken Daumen von mir (y).

Keine Sorge, auf die Füße tritt dir hier niemand (und ich am allerwenigsten), wenn du einfach das machst- nämlich vor allem Spaß haben und einsprichst, worauf du Lust hast und dir der Sinn steht.

Je mehr Rollen von verschiedenen Sprechern eingesprochen sind, umso mehr Alternativen bleiben auch, ein Hörspiel zu gestalten ;)

Und hier soll und darf sich jeder dazu eingeladen fühlen, sich auch richtig nach Herzenslust austoben zu dürfen !

Beste Grüße aus Berlin
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

Spoony

Mitglied
@soundjob

Hallo Markus,

tatsächlich war mein Eindruck von allgemeiner Natur und hatte rein gar nichts mit irgendeinem Post hier zu tun.

Ich dachte nur, ich wäre über das Ziel hinausgeschossen.
Aber auch Peter hatte mir meine Bedenken diesbezüglich ja schon in seinem Post aus dem Weg geräumt :D


grundsätzlich kann selbstverständlich jeder auch ALLE Rollen einsprechen, ganz so, wie man gerade Lust&Laune hat. Das Motto lautet: "Gesprochen wird, was gefällt !"
Okay, das Motto gefällt mir sehr gut :).


Da gibt es kein Limit... und übrigens ganz im Gegenteil... als ich meinen Kommentar hinterließ, dass du fast das gesamte Hörspiel im Alleingang eingesprochen hast, wollte ich damit nur deinen Fleiß hervorhebend loben ;)
Ich finde das ganz toll und ich bewundere Produktivität und Engagement... von daher noch einmal einen ganzen dicken Daumen von mir (y).
Vielen Dank für das dicke Lob :D


Keine Sorge, auf die Füße tritt dir hier niemand (und ich am allerwenigsten), wenn du einfach das machst- nämlich vor allem Spaß haben und einsprichst, worauf du Lust hast und dir der Sinn steht.

Je mehr Rollen von verschiedenen Sprechern eingesprochen sind, umso mehr Alternativen bleiben auch, ein Hörspiel zu gestalten ;)

Und hier soll und darf sich jeder dazu eingeladen fühlen, sich auch richtig nach Herzenslust austoben zu dürfen !
Dann werde ich mich weiterhin austoben :ROFLMAO:


Gruß
Andreas
 

volkersstimme

volkersstimme
Sprechprobe
Link
Moin Victor,
eigentlich gerne, muss aber wieder ins Studio nach Berlin danach wieder arbeiten......wird alles knapp.
Nächste mal 😉
Der Volker
 

Tinchen

Autorin, Poetry Slammerin, Sprecherin
Hier sind meine Versuche.

1. Erzählerin
2. mürrische Passantin 3 vers. Varianten


 
Zuletzt bearbeitet:
Hoerspielprojekt.de

Neu

Discord
Oben