• Huckepuck - Der Klabautermann - Folge 7 - Und den Weihnachtsmann gibt es doch   Adventskalender 2022

Phollux

Robert Kerick
Sprechprobe
Link
Dafür taucht er in einer 3 ??? Folge auf, als kleiner Randgag. Frag mich nicht, in welcher Folge.
Mittlerweile wag ich zu behaupten, dass die Europa-Hörspiele eigentlich ne einzig grosse Soundkonserve sind. Angefangen irgendwann in den 1960er Jahren (oder noch früher) und seitdem durchgeschliffen bis heute.

...darüber hinaus nervt mich neuerdings das Quietschen von Leder, wenn sich jemand in einem Stuhl bewegt....achja und das Qietschen des immer identischen Wasserhahns in ALLEN (ab ED 2000) John Sinclair Hörspielen.🙈
 

Luther Niles

Ex-Geheimdienstler mit privater Klon-Sammlung
Mein persönlicher Nervsound ist neben den bereits genannten Sachen, der Knall, wenn eine Schusswaffe im Hörspiel abgefeuert wird. Entweder ist das Geräusch übertrieben laut oder es klingt mehr so, als wenn jemand eine mit Luft gefüllte Papiertüte platzen lässt. :ROFLMAO:
 

soundjob

Produktion Audio & Musik
Sprechprobe
Link
Mittlerweile wag ich zu behaupten, dass die Europa-Hörspiele eigentlich ne einzig grosse Soundkonserve sind. Angefangen irgendwann in den 1960er Jahren (oder noch früher) und seitdem durchgeschliffen bis heute.

...darüber hinaus nervt mich neuerdings das Quietschen von Leder, wenn sich jemand in einem Stuhl bewegt....achja und das Qietschen des immer identischen Wasserhahns in ALLEN (ab ED 2000) John Sinclair Hörspielen.🙈
Hab ich noch in meiner alten Truhe gefunden... meine erste Sampling "CD" 😁, frühe 80er Jahre.
Da sind viele typische "Europa"-Sounds drauf, die man so aus den damaligen Hörspielen (noch heute) kennt.



Sampling CD 80er Jahre.jpg
 

Tinchen

Autorin, Poetry Slammerin, Sprecherin
Da kommt mir die Idee eines "alten" Hörspiels, neu aufgelegt, aber mit altem Sound, etc. Also so wie die ersten 3 ??? zB. "Kollegen, schaltet den Verstärker ein" oder: "Hier gibt es keine Telefonzelle"... Das Geräusch von Münzen, die in den Münzfernsprecher reinrollen. Herrlich! Wer hat eine Idee?
 

soundjob

Produktion Audio & Musik
Sprechprobe
Link
Kann mir nicht helfen.. hab die alten Vintage Sounds jetzt noch mal durchgehört... ach, doch irgendwie herrlich, diese Nostalgie (und noch unbeschwerte Zeit) 😊
 

soundjob

Produktion Audio & Musik
Sprechprobe
Link
Ein Problem alter Vintage-Sounds, zumindest jener bekannten über die ich u.a. auf Band verfüge... sie sind nicht gemeinfrei.
Da müsste man das eine oder andere rekonstruieren, neu aufnehmen und auf alt trimmen (letzteres ist allerdings nicht so das Problem)... hhm... hat einer noch zufällig `n Teletüt mit `ner Wählscheibe aufgenommen 😁 ?
(Das z.B. "kein Anschluss unter dieser Nummer" u.ä. kann man ja separat mit schönem Störsignal usw. aufnehmen).
 

Tinchen

Autorin, Poetry Slammerin, Sprecherin
Ich habe noch 3 alte Telefone. Mein Papa (der alte Tüftler), hat jeder von seinen drei Töchtern, ein Telefon ins Zimmer gelegt, sodass wir uns gegenseitig anrufen konnten. Ich habe alle drei Telefone behalten, aber nur das rote hat noch eine funktionierende Wählscheibe,. Zu schön das Geräusch.
 

Anhänge

  • IMG_20221006_194702.jpg
    IMG_20221006_194702.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 16
  • IMG_20221006_194710.jpg
    IMG_20221006_194710.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 16

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Da kommt mir die Idee eines "alten" Hörspiels, neu aufgelegt, aber mit altem Sound, etc. ...Wer hat eine Idee?
Die Chance habe ich grade verpasst mit "Die Entführung" . Das war ein Skript aus den späten 70ern und spielte genau zu der Zeit. Ich habe es hier neu vertont, allerdings dafür auch in die heutige Zeit verlegt, weil ich dachte, wen interessiert schon das damalige Ambiente...
 

Strom

SCHREIBEN • SINGEN • SPRECHEN
Sprechprobe
Link
Das passt ja hervorragend hier, da ich mich ja gerade mitten im Schnitt und der Vertonung meines “Erstlingswerks” befinde.
Hab schon bibbernd mitgelesen, ob ich da jetzt bei meinen Soundtüftel- und basteleien schon in eure Fettnäpfchen getreten bin 😜

Bis jetzt scheint’s soweit zu passen. Hab bei den bei mir reichlich vorkommenden Hundegeräuschen (Hund mehr oder weniger als Dialogpartner) auch tunlichst drauf geachtet, da genügend Variation rein zu bringen und kaum ein Wuff, Wau, Schniff oder Ahuuuu doppelt verwendet. (Mein Kokopelli haut jetzt auch immer schon ab, wenn ich ihm wieder mit dem Mikro auf die Fellpelle rücke. Also flüchtige Trippelgeräusche hab ich reichlich) 😏

So Klischee Geräusche, wie Schritte, Telefon, Klamotten etc sind schon nen Problem und es ist verlockend, da schnell mal auf ‘Standard’ zuzugreifen.

Und ist echt eine Kunst, stille Szenen, wo zb in einem Raum an einem Tisch gesessen und ‘nur’ geredet wird, dezent anzufüllen bzw zu untermalen, das merke ich auch gerade.

Was für mich gar nicht geht - das musste ich kürzlich erst in einem Selbstversuch feststellen - sind Trink- und Essgeräusche 😳

Ich hatte gerade eine etwas improvisierte Szene, wo ich mir dachte: das könnte doch hervorragend passen, wenn da jetzt nebenbei ein Bierdöschen aufgezupft und ein kleines Schlückchen genommen wird. Ab zum Kühlschrank - mit der eiskalten Dose vors Mikro - RECORD - zipf, zosch….. gluck gluck gluck schluck dösel rülps…
Angehört… ähhhhhhh!!!! ihhhhhh! Ne, das geht ja gar nicht🪠
Da gingen sofort die Nackenhaare und Fußnägel hoch. 😱

Muss aber gestehen, dass ich mich auch an relativ wenige Trink- und Essgeräusche in anderen Hörspielen erinnern kann. Evtl. ist das ein NO-GO, weil das im Allgemeinen bei vielen Leuten Misophonie triggert.
Ich habe das aber auch außerhalb von Hörspielen ganz stark - wenn mein Gegenüber genüsslich Joghurtbecher-Auskratzgeräusche verursacht, such ich gedanklich schon nach meinem mit Spikes gespickten Baseballschläger 😡😬

Dann füllt mal schön weiter die Liste. Ist echt ganz hilfreich, um den schnellen automatisierten Griff zur Konserve nochmal zu überdenken.

Abgesehen davon, liebe ich als alter Sack und Kassettenkind aber natürlich auch meine alten Europa-Geräusche, auch die die mir aufn Keks gehen 🥰
 

soundjob

Produktion Audio & Musik
Sprechprobe
Link
@Strom
Vlt. war es aber auch nur das falsche Bier ?
Im Hörspiel hört man es ganz gut, dass sich auf ein gut würziges besser Rülpsen lässt, als beispielsweise auf einem wässrigen "Miller" o.ä. (die blubbern ja nur) 😁
 

Luther Niles

Ex-Geheimdienstler mit privater Klon-Sammlung
Das passt ja hervorragend hier, da ich mich ja gerade mitten im Schnitt und der Vertonung meines “Erstlingswerks” befinde.
Hab schon bibbernd mitgelesen, ob ich da jetzt bei meinen Soundtüftel- und basteleien schon in eure Fettnäpfchen getreten bin 😜

Bis jetzt scheint’s soweit zu passen. Hab bei den bei mir reichlich vorkommenden Hundegeräuschen (Hund mehr oder weniger als Dialogpartner) auch tunlichst drauf geachtet, da genügend Variation rein zu bringen und kaum ein Wuff, Wau, Schniff oder Ahuuuu doppelt verwendet. (Mein Kokopelli haut jetzt auch immer schon ab, wenn ich ihm wieder mit dem Mikro auf die Fellpelle rücke. Also flüchtige Trippelgeräusche hab ich reichlich) 😏

So Klischee Geräusche, wie Schritte, Telefon, Klamotten etc sind schon nen Problem und es ist verlockend, da schnell mal auf ‘Standard’ zuzugreifen.

Und ist echt eine Kunst, stille Szenen, wo zb in einem Raum an einem Tisch gesessen und ‘nur’ geredet wird, dezent anzufüllen bzw zu untermalen, das merke ich auch gerade.

Was für mich gar nicht geht - das musste ich kürzlich erst in einem Selbstversuch feststellen - sind Trink- und Essgeräusche 😳

Ich hatte gerade eine etwas improvisierte Szene, wo ich mir dachte: das könnte doch hervorragend passen, wenn da jetzt nebenbei ein Bierdöschen aufgezupft und ein kleines Schlückchen genommen wird. Ab zum Kühlschrank - mit der eiskalten Dose vors Mikro - RECORD - zipf, zosch….. gluck gluck gluck schluck dösel rülps…
Angehört… ähhhhhhh!!!! ihhhhhh! Ne, das geht ja gar nicht🪠
Da gingen sofort die Nackenhaare und Fußnägel hoch. 😱

Muss aber gestehen, dass ich mich auch an relativ wenige Trink- und Essgeräusche in anderen Hörspielen erinnern kann. Evtl. ist das ein NO-GO, weil das im Allgemeinen bei vielen Leuten Misophonie triggert.
Ich habe das aber auch außerhalb von Hörspielen ganz stark - wenn mein Gegenüber genüsslich Joghurtbecher-Auskratzgeräusche verursacht, such ich gedanklich schon nach meinem mit Spikes gespickten Baseballschläger 😡😬

Dann füllt mal schön weiter die Liste. Ist echt ganz hilfreich, um den schnellen automatisierten Griff zur Konserve nochmal zu überdenken.

Abgesehen davon, liebe ich als alter Sack und Kassettenkind aber natürlich auch meine alten Europa-Geräusche, auch die die mir aufn Keks gehen 🥰
Auweia, Essgeräusche in Hörspielen würden bei mir auch einen Schreianfall auslösen :ROFLMAO:
Ich muss mir gerade Hörspielsprecher vorstellen, die ihre Szenen einsprechen und nebenbei gemütlich ihr Frühstück genießen.
Wenn der gute Simon Jäger den Luther Niles ("*mampf* Ich schieße Ihnen*knurps* in den Kopf!*kau*") ständig mit Keksen oder was auch immer im Mund gesprochen hätte, hätte ich gewisse Schwierigkeiten, den Charakter ernst zu nehmen:ROFLMAO:
 

stoerti

Mitglied
Was für mich gar nicht geht - das musste ich kürzlich erst in einem Selbstversuch feststellen - sind Trink- und Essgeräusche 😳

Wow, was aus einem Aufregethread so werden kann :cool:

Also was Ess- und Trinkgeräusche angeht, kann ich Dir nicht generell zustimmen.
Wer die Hamburger Metalband Helloween kennt, kennt auch deren Song Helloween und das nervig lange Intro dazu.

Der Typ schnarcht, dreht am Radiosender, geht zum Kühlschrank, macht sich ne Dose auf, trinkt und rülpst
Aber vom Sounderlebnis her habe ich dabei voll das Kopfkino.
Hör es Dir mal an, wenn Du es nicht kennst.
 

Strom

SCHREIBEN • SINGEN • SPRECHEN
Sprechprobe
Link
Wow, was aus einem Aufregethread so werden kann :cool:

Also was Ess- und Trinkgeräusche angeht, kann ich Dir nicht generell zustimmen.
Wer die Hamburger Metalband Helloween kennt, kennt auch deren Song Helloween und das nervig lange Intro dazu.

Der Typ schnarcht, dreht am Radiosender, geht zum Kühlschrank, macht sich ne Dose auf, trinkt und rülpst
Aber vom Sounderlebnis her habe ich dabei voll das Kopfkino.
Hör es Dir mal an, wenn Du es nicht kennst.
Kannte ich noch nicht - aber cool gemacht 😜
 

Strom

SCHREIBEN • SINGEN • SPRECHEN
Sprechprobe
Link
Auweia, Essgeräusche in Hörspielen würden bei mir auch einen Schreianfall auslösen :ROFLMAO:
Ich muss mir gerade Hörspielsprecher vorstellen, die ihre Szenen einsprechen und nebenbei gemütlich ihr Frühstück genießen.
Wenn der gute Simon Jäger den Luther Niles ("*mampf* Ich schieße Ihnen*knurps* in den Kopf!*kau*") ständig mit Keksen oder was auch immer im Mund gesprochen hätte, hätte ich gewisse Schwierigkeiten, den Charakter ernst zu nehmen:ROFLMAO:
Meinst du so? :ROFLMAO:
Nenn mich Mampfred :LOL:
 
Oben