PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Alibaba

Erik Albrodt
Heute wird die Welt die Wahrheit erfahren!!!
https://www.hoer-talk.de/upload/up/parapolcover-1287134579.jpg
PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna
Ein Mysterythriller von Erik Albrodt

Offiziell hatten sie gar keinen Auftrag. Sie hörten nur davon, dass die Madonnenstatue in der Kirche Santa Constanza blutige Tränen weinen würde. Als die Männer der Parapol, Italien - Marco Mantini und sein neuer Kollege Paolo Taglieri - den heiligen Ort betreten, glauben sie nur an einen Marketingtrick.
Doch die Tränen der Madonna sind sehr real...
... genau wie der Tod ...

Die Rollen und ihre Sprecher:
=============================
ANSAGE: Thomas "Noir" Kramer
ERZÄHLER: Walther "Sir Walther" Schönzart
INTROSTIMME: Jan "Aurelin" Schroeder
MARCO MANTINI: Felix "Xilef" Würgler
PAOLO TAGLIERI: David "Meowan" Riedel
FRANCESCA DI MEDICO: Jennifer "Clara Grün" Tuttlies
COMMISSARIO RENZO: Markus "Markus" Raab
PADRE LUSI: Sascha "Aarom" Kiss
ANTONIO: Joachim "Achim" Klotz
MANUEL: André "DaCube" Heister
SANITÄTER: Roman "Kadomann" Ewert
POLIZIST: Michael "Jeln Pueskas" Gerdes
POLIZIST 2: Heiko "Wombat" Simon
SCHWESTER: Anke "Anke" Bullemer
FRAU 1: Anne "Prosakillerin" Kahnwald
FRAU 2: Yvonne "Imandra" Harimech
MEDIZINER: Matthias "JackyCool" Heise
DIV. HINTERGRUNDSTIMMEN: Erik "AliBaba" Albrodt

Coverzeichnung und Layout: "Wolfram Damerius"
Introtext: Joachim "Achim" Klotz
Lektorat: Franjo "Civok" Franjkovic
Drehbuch, Musik, Schnitt, Regie: Erik "AliBaba" Albrodt

Zusätzliche Musik:
Cantate Domino von Giovanni Croce via Musopen.com
Amicus meus von Tomas Luis de Victoria via Musopen.com

DOWNLOAD
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Starlight

Schreibe Phantasie...
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

Geil. Schade, dass ich bei der Premiere nicht dabei sein konnte. So ein Mist aber auch. Dafür lausche ich jetz der Wahrheit...
 

Mindmaster

Hobbyautor
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

Ist echt ein super Hörspiel!

Die Sprecher haben ihre Rollen großartig gesprochen!
Die Story ist duchgehend spannend!
Die Atmosphäre ist einfach unglaublich und düster, wozu auch die super Musik beiträgt!
Die Musik hat mir also auch sehr gut gefallen, also bitte bringt den Soundtrack raus ;)

Weiter so!
Ich freu mich auf Folge 2 nächste Woche! :)
 

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

So, hab es jetzt auch runtergeladen und bin gespannt, werde es mir gleich anhören.:music:
 
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

Sehr schönes Hörspiel und eine klasse Serie. Hätte auch Lust ein Skript zur Serie zu schreiben (Parapol Japan?), nur fehlt mir dazu im Moment etwas die Zeit. Ich mache einfach zuviel gleichzeitig.
 

joe adder

Karsten Sommer
Sprechprobe
Link
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

Parapol Japan waere sicherlich geil, aber ich glaube, Parapol bezieht sich derzeit nur auf die Laender der Europaeischen Union. :)
 

Unkama

Das unmögliche Karma
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

Gratuliere zu diesem klasse Hörspiel! Konnte leider zur Premiere nicht dabei sein, da mein Frechdachs seine Spielzeit mit mir hatte. Dafür habe ich es mir 2x angehört am Abend.
Die Spannung finde ich klasse aufgebaut, die Atmosphäre und die Musik gut zueinander in Szene gebracht. Die Dialoge sind flüssig, nur manchmal muss man ein bisschen mit um die Ecke denken. Doch das gliedert sich wunderbar ein. Freu mich schon auf Teil 2. :)
 

Tonda

Machinima Produzent
Sprechprobe
Link
AW: PARAPOL (1) - Die Tränen der Madonna

Also ich habe es Gestern bei der Premiere gehört und war wirklich sehr angetan.
Die professionielle Machart war äußerst beeindruckend (obwohl das ja schon fast Standard bei den jüngeren Hörspielen hier ist - dennoch halte ich das bei einer Amateurproduktion immer noch für erwähnenswert).
Die Musik und die Sounds waren sehr einfühlsam den Szenen angepasst und die Sprecherleistung war wirklich ganz hervorragend (auch wenn mich manchmal gestört hat, dass das "ch" nicht wie bei "durch" sondern eher wie bei "Rache" ausgesprochen wurde - kam die Sprecherin aus der Schweiz?). Die schauspielerische Leistung von Felix (Xilef) fand ich am Hervorstechendsten und hat mich mächtig beeindruckt. Aber natürlich muss die Rolle so etwas auch hergeben, weshalb ich mit dieser Anmerkung natürlich nicht die Leistung der Anderen schmälern möchte.
Die Dialoge waren toll und sehr glaubwürdig geschrieben. Nur, dass der Zuhörer den "Fall" schneller gelöst hatte als die zuständigen Sachbearbeiter erschien mir ein wenig weit hergeholt. Ich meine, die normalen Ermittler sind ja wirklich meist nicht die Hellsten, aber das war ja nun ein Spezialteam. Da hätte man mehr von erwarten können. Da der nächste Teil meines Feedbacks Teile des Inhalts behandelt, bitte ich darum, ihn nur zu lesen, wenn man das Hörspiel bereits gehört hat.
Was mir besonders gut an der Geschichte gefallen hat ist, dass der eigentliche Fall nicht wirklich gelöst wurde. Es wurde weder geklärt, was die Tränen verursacht hat, noch welchem Zweck die drogenhafte Wirkung dienen sollte. So bleibt es der Phantasie des Hörers überlassen, ob ein Stadtratsangehöriger den Trick inszeniert hat um aus dem Ort einen neuen Wallfahrtsort zu machen, damit der Geldbeutel wieder klingelt, ob ein religiöser Fanatiker die verdorbene Menschheit gegeneinander aufhetzen wollte oder ob es tatsächlich Gottes Werk war und die Tränen der Madonna Menschen das wahre Wesen ihrer Mitmenschen erkennen lassen. Das fand ich mal eine originelle Herangehensweise und weicht sehr von der Klischeehaftigkeit anderer Hörspiele mit vergleichbarem Inhalt ab.

Super Arbeit! Als Einzelhörspiel wäre es schon äußerst gelungen aber ich freue mich umso mehr, dass es der Auftakt zu einer Serie ist und uns wohl auf weitere Hörspiel in dieser exzellenten Machart einstimmen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben