Murder Documents 01: Haarmann

Herr M

Well-known member
https://www.hoer-talk.de/upload/up/murder_documents_01Front-1299964711.jpg

Zwischen Mai und Juni 1924 wurden in der Leine zwischen
dem Leineschloss in Hannover und Garbsen von zwei Kindern
insgesamt drei menschliche Schädel aus dem Wasser gefischt.
Der Fall erregte großes Aufsehen in der Öffentlichkeit.

>>Ich hab den weggebracht. Wollte nicht das ihn jemand sieht.
Ich wollte das doch nicht machen. Der lag plötzlich da...<<

Keine Fiktion, sondern ein Zeitdokument.- Und schwere Kost.


Trailer Murder Documents: 01 Haarmann:
 

Die Sprecher:
Karl - Mathe Ass
Albert – Frechdachs
Erzählerin – Dagmar Bittner
Haarmann – Felix Würgler
Hermann Lange – Sascha Kiss
Laumann – Roland Möntemann
Wärter – Joachim Klotz
Alter Mann und Invalide – Jan Schröder
Theo Hartmann – Jan Oliver Keller
Frau Witzel – Frauke Hemmelmann
Stimme 1 – Robert Kerick
Stimme 2 – Michael Gerdes
Stimme 3 – Marco Rosenberg
Kommissar Rätz – Sven Matthias
Dr. Ernst Schultze – Herbert Ahnen
Insasse – Ernszt Dubitzki
Insasse 2 – Sebastian Bäcker
Pfleger – Dennis Trust
Umherstzehende Person – Thorsten Frommen
Zeitungsjunge – Veit Schneider
Passant – Horst
Passant 2 – Stefan Sauerzapf
Polizist – Karsten Sommer
Bedienung – Sandra Engel
Hans Grans – Horst Kurth
Alte Frau – Stefanie Puke
Alte Frau 2 – Marianne Häberli
Prostituierte – Christiane Marx
Adolf Hannappel – Andreas Hegewald
Richter – Marc Schülert
Intro/Outro/Creditsstimme – Sabine Graf


Schnitt und Musik – Ryan´O´ Hershey
Lektorat – André Strzalka
Zeichnung- Ernst Dubizki
Covergestaltumg – Herbert Ahnen
Skript und Regie- Roland Möntemann​

Ich bin allen Beteiligten zutiefst dankbar, dafür dass ihr mir einen kleinen Traum erfüllt habt und Presentiere hiermit der Außenwelt mein kleines Machwerk.
Viel Spass dabei ;) Euer Roland


 
Zuletzt bearbeitet:

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
Sprechprobe
Link
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Yeah! Dann lade ich mal. Habe zwar schon das Vergnügen des Probehörens gehabt. Aber ich bin echt gespannt auf die entgültige Version :D


Viele Grüße.
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Bök, dann halt nommal in Kurzfassung, was ich vor dem Datenverlust geschrieben habe:

Stimmung super, Schnitt super, insgesamt schön gruselig, hat mir toll gefallen, und wenn man es sich auf nem schwarzen Rohling brennt schauts erst richtig geil aus. Und das Cover ist generell super. So.

Von den Sprechern fand ich Xilef und Sascha Kiss besonders gut, aber ich finde alle waren total stimmig. Xilef war halt so schön irre, und Sascha einfach so authentisch.
Und die beiden Jungs am Anfang fand ich auch prima, v.a. weil das ja richtig viel Text war, haben die beiden gut gemacht.

Ja, das wars so ziemlich, im Schnelldurchlauf *g*
 

Watchman

Christian Loges
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Murder Documents 01: Haarmann hat mir sehr gut gefallen. Es war ein schwieriges Thema, wurde aber extrem gut umgesetzt. Dies gilt für das Skript aber vor allem auch für die Sprecherinnen und Sprecher. Von mir ein großes Kompliment für die tolle Produktion.

Damit die Welt außerhalb des Hoer-Talks auch von dem Hörspiel erfährt, habe ich eine ausführliche Rezension in meinem Blog veröffentlicht, die hoffentlich viele Interessierte dazu bringt, sich das Hörspiel herunterzuladen.

Ihr findet sie hier: http://querbeetblog.blogspot.com/2011/03/rezension-murder-documents-01-haarmann.html
 
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Ich freue mich schon das Ding mal endlich in Ruhe zu hören, leider hatte ich die Premiere verpasst.
 

Karin

Feuerlocke
Sprechprobe
Link
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Bei der Premier hatte ich " mörderische" Gänsehaut.

Ein sehr gutes Hörspiel mit einem Starken Gänsehaut Faktor.
Da es auf einem Realen Fall basiert, macht das ganze die Sache noch heftiger.

An die Sprecher: mein allerhöchstes Lob

Auch ein Danke schön an Roh, der so schnell eingesprungen ist.

Und ein Lob auch an Herrn M, das er das alles durchgehalten hat. Es ist ja einiges Schief gegangen, aber das Endergebniss, zeigt das alles doch ganz richtig war.
 

Herr M

Well-known member
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Bei der Rezension muss ich mir ja glatt ein Tränchen aus dem Augenwinkel wischen. (ein kleines ;) )

Ich kann mich garnicht genug bei allen beteiligten für dieses tolle Geschenk bedanken.
Ohne diesen Zusammenhalt hier im Forum, wäre das alles nicht Möglich gewesen.
Ich freue mich schon auf weite Produktionen mit euch und ich kann versprechen das ich auch bei Teil 2 kein Blatt vor den Mund nehmen werde.
Desweiteren werde ich versuchen auch weiterhin euch " die Wahrheit zu offenbaren"
Auch wenns manchmal ziemlich harter Toback ist.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1415

Guest
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Habs leider am Samstag nicht geschafft,
wird aber gleich geladen und dann hole ich es bald nach! ;)
 
L

lauschangriff45

Guest
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Nette Produktion. Kann man nicht Meckern. Hat mir Gefallen.
Kommt da noch mehr in der Richtung, zb. über Jack the Ripper ?
 

Herr M

Well-known member
AW: Murder Documents 01: Haarmann

^^ Jack the Ripper nicht...Allerdings hab ich schonwieder was in meinem Kopf rumschwirren ;)
 

Swetty8

Foren-seelen
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Bei der Premier hatte ich " mörderische" Gänsehaut.
Oh ja und wie.

Also wenn nicht versprochen hätte, hätte ich das nicht gehört. So was höre ich nie und es hat für mich ziemlich überwindung gekostet!

Schon allein deswegen weil ein wahre Geschichte ist.

Aber das Hörspiel die Umsetzung ist Grandios gemacht,wow ,Ich staune immer mehr was hier für Hörspiel ende stehen.

Das so zu spielen glaub ich das es sehr viel Mut brauchte!

Ein großen Respekt an alle sprechen .
Und der schnitt Musik Klasse.


@Roland und dir ganz grosse Kompliment das Du dich an so was ran gewagt hast.


Aber Swetty wird das nicht noch mal hören.;)



Spitze Hörspiel tolle Umsetzung nur das Thema ist nix für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thuda Dragon

Admin in Pension
Teammitglied
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Mir hat das Hörspiel auch sehr gut gefallen! Ich fand die Interpretation des Haarmann aber auch wirklich sehr gelungen und die ganze Inszenierung des Hörspiels einfach toll. Es war spannend umgesetzt ohne reißerisch zu sein und hat mich noch beschäftigt nachdem ich es schon zuende gehört hatte. Der Schnitt war auch sehr gelungen und die Musik gefiel mir ebenfalls sehr gut! Freu mich schon auf die Fortsetzung dieser Reihe. :) Mein Held ist hier übrigens eindeutig Horst Kurth, der mich als undurchschaubarer Verführer sehr gut gefallen hat und mich restlos überzeugen und begeistern konnte. Auch aarom ist wieder richtig gut.
 

Marc Schülert

Sprecher & Cutter
Sprechprobe
Link
AW: Murder Documents 01: Haarmann

ich konnte bei der premiere leider nur die letzten 10 minuten hören, war aber schon seeeeeehr angetan. ich werde es mir auf jeden fall herunterladen und auch ein kurzes feedback dazu schreiben.
 

Herr M

Well-known member
AW: Murder Documents 01: Haarmann

@ Achim Warscheinlich wird es dieses mal der Fall Hinterkaifeck werden. Das wird sicherlich nicht einfach werden und bedeutet wieeder viel Recherche.
@ Marc Das sind ja auch die für dich wichtigsten Minuten gewesen ;) Aber freud mich das es dir gefallen hat.
 

Marc Schülert

Sprecher & Cutter
Sprechprobe
Link
AW: Murder Documents 01: Haarmann

@ Marc Das sind ja auch die für dich wichtigsten Minuten gewesen ;) Aber freud mich das es dir gefallen hat.

hihi...das stimmt. aber mal ehrlich: mein miniauftritt hat damit nicht das geringste zu tun. mir hat nur schon anhand dieser letzten 10 minuten gefallen, dass der harte tobak dieser geschichte auch ein solcher geblieben ist. hart, grausam, unbeschönigt...direkt ins gesicht. ich freue mich schon darauf, es in seiner gesamtheit zu hören und mir dann auch die entwicklung der geschichte mitzubekommen.
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: Murder Documents 01: Haarmann

Auch ich habe mir das Hörspiel in aller Ruhe nochmal angehört und ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
WOW !
Die Geschichte rund um Fritz Haarmann wurde schon oft versucht umzusetzen und ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass diese am besten gelungen ist.
Ich kann mich noch erinnern wir nervös Roland wurde, sobald etwas Neues über Haarmann veröffentlich wurde. Sei es der Comic oder das Radiohörspiel vom DLF.
Murder Documents kann den Vorgängern absolut das Wasser reichen! Ich freue mich schon sehr über die Fortsetzung der Reihe.

Noch kurz zur Umsetzung:
Meiner Meinung nach waren die Sprecher alle passend gewählt und haben es geschafft die Charaktere sehr lebendig erscheinen zu lassen.
Man darf aber auch nicht den langen Weg der Recherche vergessen. Um ein authentisches Hörspiel zu schreiben muss man sehr viel Zeit investieren. Dies muss hier auch nochmal gelobt werden. Genug Recherche fand hier auf jeden Fall stand.
Der Schnitt im Ensemble war mehr als gelungen. Besonders gut gefiel mir die Einstreuung des Erzählers, Entschuldigung, der Erzählerin, mitten in das Geschehen. So war diese(r) nicht zu aufdringlich gestaltet, sondern hat dem Hörer sehr gut die Hintergründe vermittelt.

Wenn die nächsten Folgen von Murder Documents ebenfalls so super gelingen, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass diese Serie sich großer Popularität erfreuen wird.
Macht weiter so! :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr M

Well-known member
AW: Murder Documents 01: Haarmann

@ Marc ... Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass beim Hören des restlichen Hörspiels. Ich hoffe du kannst die knapp 60 Min genießen hehehe
 

Ernszt Dubitzky

alias Maik Alwin
Sprechprobe
Link
Ein paar Worte zu Murder Documents 01: Haarmann

So, dann möchte ich auch mal etwas rezensieren... zu der Technik schweige ich mich in Unkenntnis aus, darum also etwas zur Handlung und den Sprechern...

Handlung
Bei der Aufarbeitung realer Ereignisse, die dazu noch handfest recherchiert wurden, kann man nicht mit den üblichen Maßstäben einer Erzählung arbeiten. Der dokumentarische Stil wurde mir erst beim erneuten hören so recht bewusst, aber auch nur, weil ich darauf achtgeben wollte.
Wo war ich noch gleich…ach ja, die Handlung. Man hätte daraus sicher mit Leichtigkeit ein Gemetzel machen können oder eine Hatz nach dem gesichtslosen Vampir von Hannover, stattdessen ist es mehr eine Charakterstudie, ein interessanter Ansatz, wie ich finde. Alles kreist um Haarmann, ohne das er direkten Einfluss darauf hat. Erst gegen Ende wird dem Hörer demonstriert, wozu dieser Mann fähig war und wenn ich mich an die Premiere richtig erinnere hat es seine Wirkung keineswegs verfehlt.

Sprecher
Dagmar setzt mit ihrer Erzählstimme einen eindringlichen Akzent, der gerade zu Beginn unterschwelliges Grauen suggeriert, aber dann - wunderbar reduziert eingesetzt - durch die Szenen führt, aber nie selbst in diese eintritt. Die Szenen funktionieren ganz wunderbar ohne zusätzliche Einschübe der Erzählstimme, dazu trägt sicherlich auch die akustische Kulisse bei.

Xilef ist…einfach bemerkenswert. Ich hatte ganz vergessen das er den Haarmann sprechen würde und ihn Anfangs gar nicht wiedererkannt - was ich nur positiv hervorheben kann. Eine selten wandelbare Stimme und DIE Stimme dieses Spiels, die Haarmann zu Fleisch und Blut verholfen hat, charakterlich gesprochen.

Ashley Pitt stellt mit seiner bestimmten, gefassten und klaren Darbietung des Hans Grans einen schönen Kontrast zum zerrissenen Haarmann.

Auch die restlichen Sprecher sorgen für eine gelungenes Ensemble, sei es Zoe als wunderbar hysterische Frau Witzel, der spöttische Wärter Achim oder der arme, arme Andy als Hannappel, der mal wieder Herzblut lassen musste, sowie dem erfrischend authentischen Nachwuchs zu Beginn.

Ich bin jedenfalls froh, das man auch auf zukünftige Mordsdokumente zählen kann, von 01 bis…ach, mindestens 99.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben