Mein Tinnitus

Chaos

Schneewittchen
Sprechprobe
Link
Oha! - auf 10kHz bin ich schlicht taub! :confused:

Obwohl, wenn ich genau hinhöre - so ein ganz leichter bei 8,5 kHz ... hm. Muss ich mir jetzt Sorgen machen, oder kann ich eigentlich ganz froh sein? :rolleyes:
Ach, ganz uncharmant ausgedrückt - Altersbedingte Höreinbußen sind ganz normal in den hohen Frequenzen!
 

Beltsezar

Klang-Enthusiast
Interessant. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mal beim Höraksutiker anzufragen. Ich verbinde das immer mit Hörgeräten. :D
Danke für den Tipp schon mal!
Das Problem ist ganz einfach, dass wir früher auch Hörgeräteakustiker waren, also uns zumindest so genannt haben. Die Brancheninsider nennen sich erst seit kurzem Hörakustiker, was ich persönlich viel besser finde. Ich habe damals in meinem Arbeitsalltag zumindest sehr viel mehr gemacht als nur Hörgeräte anzupassen. Unter anderem eben auch viele Tinnituspatienten beraten und versorgt.
 

Stimmt

Active member
Sprechprobe
Link
Liebe mitleidenden Genossen 😪 Seit ich diesen Beitrag gelesen habe und mich wieder mit dem Thema Tinnitus und damit mit meinem Tinnitus auseinandergesetzt habe, hör ich ihn wieder voll laut 😭 Aber es ist auch irgendwie beruhigend zu wissen, dass so viele andere auch damit zu kämpfen haben, was aber nicht heißt, dass das schön ist. So genug gejammert. Eigl wollte ich hier nur den Tipp geben, es mal mit Osteopathie zu versuchen. Ich hab schon einige Behandlungen hinter mir und war nach manchen Behandlungen tatsächlich mal eine halbe Woche lang komplett Tinnitusfrei, egal wie sehr ich mich darauf konzentriert hab, er war komplett weg. Das war so ein unglaublich befreiendes Gefühl, da ich ihn seit 2009 mit Beginn meiner Ausbildung habe. Aber mittlerweile sehh ich ihn nicht mehr als Fluch, da er mir sagt, wenn ich mal wieder einen Gang runterschalten sollte (natürlich nicht im Auto, haha). Ich hör ihn in der Regel nur noch, wenn ich Oropax drin hab oder bei Stress. Oder eben, wenn ich mir auf Youtube die ganzen lauten Töne anhör, weil ich zu neugierig war😅🙈 Achja, und dieses Vertäubungsgerät, oder wie das heißt, von Hörgeräteakustiker, was ich mir mal 3 Wochen zum Testen ausleihen durfte, während ich für mein Examen gelernt hab zu ner Zeit, in der der Tinnitus seinen Höhepunkt erreicht hat, das hat auch sehr geholfen. Das Gerät schaut aus wie ein Hörgerät und man hört so ein entspannendes Rauschen. Leider kostet das aber mehrere tausend Euro und meine Kasse hätte nix gezahlt. Deswegen dann später Osteo, da ich auch nicht ewig "Hörgeräte" tragen wollte 😂👍
 

Fliederblüht

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo zusammen,

nun bin ich etwas entsetzt bzw. betroffen, wie viele auch aus dem Forum es betrifft. Für mich wäre das alles ein mittelschwerer Albtraum. Ich sende Euch also mal einen Knuddler (digital mit Abstand) und hoffe sehr, dass Ihr Möglichkeiten findet, es ertragen oder sogar "überhören" zu können...

Viele Grüße,
Fliederblüht
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben