Sprechprobe (Intern) Kristof

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
Edit vom 1. Mai 2021

Erzähltext/Hörbuch  
Weinen  
Lachen  
Verärgert  
„Pfirsichkauf“ vom 28. April 2021  

_______________________________

So, ich fange mal meinen eigenen Sprecherproben-Thread an, um meine Versuche und Fortschritte irgendwie geordneter an einer Stelle zu haben.

In dem Buch „Sprecherzieherisches Übungsbuch“ von Aderhold/Wolf (das ich in der Buchhandlung im Goetheanum Dornach/CH gekauft habe, als wir dort, am „Stammsitz der Anthroposophen“, unsere Zauberflöte als Gastspiel gespielt haben), habe ich diesen fantastischen Text gefunden:

Pfirsichkauf (Priewe) [vom 26. April 2021]
 

EDIT: Jetzt als WAV und mit weichen Schnitten, um ein doofes Motorad zwischendrin zu eleminieren. Aber nur an einer Stelle.
 

Lautstärke? Aussprache? Raum(nicht)klang?

Meine derzeitige Makeshift-Sprecherkabine sieht so aus:

IMG_20210426_180202107-1619453003.jpg


IMG_20210426_180153219-1619453074.jpg


IMG_20210426_180140236-1619453206.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Vollbard

Well-known member
heyho

ich würde sagen bevor ich den take so eingesprochen hätte wäre der tag vorbei xD. ansonsten glaube ich doch ich höre viel grundrauschen und ein harter cut nach den takes. warten wir auf die profis :)
 

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
Ich würde sagen bevor ich den take so eingesprochen hätte wäre der tag vorbei xD. ansonsten glaube ich doch ich höre viel grundrauschen und ein harter cut nach den takes. warten wir auf die profis :)
Der harte Cut zwischendurch ... Das war ein Motorrad draußen und ich wollte das nicht öfter sprechen als nötig 🙄 aber ich habe ein Faible für solche Zungenbrecher 😁

EDIT: Jetzt noch mal mit anderen Kopfhörern angehört. Ja … da ist immer noch mein Laptop-Lüfter im Hintergrund. Ich werde die Tage mal versuchen, auf mein ZOOM Q8 aufzunehmen und nicht in den Laptop. Mal schauen, ob das Rauschen dann immer noch im Raum ist. „Wo im Raume rauscht die … Elektronik“ :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hallo @Kristof

Es gibt einen (ehrlich gesagt noch viel mehr) guten Grund, warum ich hinter den Mikrofonen arbeite und nicht davor: Ich kann so etwas nicht. RESPEKT!

Zum Sound:
Das ist viel, viel besser als die erste Aufnahme und ich finde nur noch wenig "zu meckern".
Ja, den Schlepptop solltest Du etwas weiter weg aufstellen und/oder den Lärm des Lüfters bedämpfen. Das kann man zum einen durch das "Geräusch Management" des Computers machen, zum anderen man packt ihn in eine absorbierende Umgebung, aber so, daß er NICHT zu heiß wird. ;)

Bei "... meinem Magen zu zu tragen?" hört man einfach die Kraft Deiner Stimme und die durchdringt Deine Dämpfung so stark, daß ganz ein bißchen Raum hörbar wird. Es ist aber für den Ausdruck unglaublich wichtig, daß Du so laut sprechen kannst. Also: Irgendwo noch ein, zwei Decken auftreiben und noch mehr dämpfen.

Grundsätzlich bist Du euf einem großartigen Weg und in der richtigen Richtung. Das ist nur ganz, ganz knapp am [intern] vorbeigeschrabbt.
Und dann würde ich noch vorschlagen wollen, daß Du das Mikrofon (oder Dich) einen kleinen Tick zu einer Seite drehst. Die Explosiv-Laute sind grenzwertig und man könnte es auch ein bißchen ploppig nennen. Ist eher Kosmetik, schafft aber wie eben welche den notwendigen perfekten Gesamteindruck.

Es hat nichts mit dem [intern] zu tun: Ich finde man hört bei jeder Silbe wie viel Spaß Du daran hast und das ist wirklich grandios!

Jetzt auf der Zielgeraden nicht nachlassen, sondern weiter mit Vollgas voran.
 

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
Ja, den Schlepptop solltest Du etwas weiter weg aufstellen und/oder den Lärm des Lüfters bedämpfen. Das kann man zum einen durch das "Geräusch Management" des Computers machen, zum anderen man packt ihn in eine absorbierende Umgebung, aber so, daß er NICHT zu heiß wird.
Ich habe neulich irgendwo eine USB-Verlängerung hingelegt ... Dann könnte ich mit meiner Deckenburg auf die andere Seite vom E-Klavier und weg vom Schreibtisch mit Laptop rücken. Ich weiß nicht, wie gut Ubuntus Geräuschmanagement ist.
Bei "... meinem Magen zu zu tragen?" hört man einfach die Kraft Deiner Stimme und die durchdringt Deine Dämpfung so stark, daß ganz ein bißchen Raum hörbar wird. Es ist aber für den Ausdruck unglaublich wichtig, daß Du so laut sprechen kannst. Also: Irgendwo noch ein, zwei Decken auftreiben und noch mehr dämpfen.
Hoffentlich bricht der Paravent nicht zusammen 😲
Wegdrehen sollte kein Problem sein.
Grundsätzlich bist Du euf einem großartigen Weg und in der richtigen Richtung. Das ist nur ganz, ganz knapp am [intern] vorbeigeschrappt
😍

Danke für deine Analyse. Ja, ich habe große Freude daran, meine Stimme einzusetzen. Und im Moment noch mehr, nachdem ich so lange nichts wirklich Konstruktives mit ihr machen konnte.

Parallel zu Sprechtexten bekomme ich jetzt auch ein paar Playbacks von meinem Pianisten und kann hoffentlich an Bewerbungsmaterial für Konzertagenturen arbeiten. Und ein Konzertvertrag für ein Weihnachtskonzert mit einem Orchester – bei dem ich als Dudelsackspieler engagiert bin – gibt's auch. Die Zukunft sieht etwas rosiger aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
@Spirit328 und alle anderen :)

Ich habe heute mit mehr Decken, mehr Entfernung zum Laptop und anderen Einstellungen noch einmal den „Pfirsichkauf“ aufgenommen:

„Pfirsichkauf“ vom 28. April 2021
 

Geändert: Das Mikro steht jetzt seitlich und ich spreche dran vorbei. Es hängt über Kopf und ist etwas Richtung Brust gekippt.
Ausserdem habe ich den PAD rausgenommen und statt dessen den Gain-Regler von 15 Uhr auf 11 Uhr heruntergedreht.

In meinen In-Ears hört es sich ziemlich sauber an. Was meint ihr?
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
CUT! Danke! So nehmen wir das! :D

Wenn Du ein [intern] haben möchtest, dann brauchst Du einen Erzähler-Take und mindestens (gerne auch mehr) drei Emotionen-Takes. Welche Emotionen das sind, bleibt Dir überlassen.

Es ist halt Deine akustische Visitenkarte ;)

Wenn dann alles immer noch so wunderbar ist, bekommst Du auch das begehrte [intern] und damit auch die Möglichkeit an internen Projekten teilzunehmen.

Wenn sich an Deinem Setup und/oder Equipment etwas signifikant ändert (anderes Mikro, anderes interface, ....) sag bitte kurz Bescheid, damit wir das noch mal gegenchecken.

Denn man thau!

Es wird mir eine große Freude sein, Dir das [intern] zu verleihen. :)

Viele Grüße und bleib gesund
Thorsten
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Moin @Kristof

Ich habe jetzt mit dem zweiten Glas Wein meine Hörtätigkeit unterbrochen.

Damit alle Sprecher-Suchenden Deine Sprechproben auch an der erwarteten Stelle finden, könntest Du sie bitte noch an den Anfang des Threads stellen? Ist nur Copy & Paste.
Ich höre Morgen rein und dann sollte das mit dem [intern] kein Problem mehr sein, wenn jetzt nicht noch in letzter Sekunde irgendetwas schiefgegangen sein sollte.
 

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
Moin @Kristof

Ich habe jetzt mit dem zweiten Glas Wein meine Hörtätigkeit unterbrochen.

Damit alle Sprecher-Suchenden Deine Sprechproben auch an der erwarteten Stelle finden, könntest Du sie bitte noch an den Anfang des Threads stellen? Ist nur Copy & Paste.
Ich höre Morgen rein und dann sollte das mit dem [intern] kein Problem mehr sein, wenn jetzt nicht noch in letzter Sekunde irgendetwas schiefgegangen sein sollte.
Das bekomme ich hin. Prost!
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
@Kristof ja, habe ich. Wenn einer von uns dran ist, mischen sich die anderen nicht ein, außer der, der dran ist ist verhindert.
Sollte es knifflig werden besprechen wir uns im Hintergrund :).
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hallo @Kristof !

Taaa taa!
Es ist vollbracht! Nun ist es mir eine große Freude Dir das wohlverdiente [intern] zu verleihen.

Die Aufnahmen sind wirklich gut geworden und man hört Dir an, daß Du "was mit Sprechen machst" ;)

Sorry, daß ich es gestern nicht mehr geschafft habe, hatte einen langen und harten Tag.

Doch nun hoch die Tassen. Kristof ist [intern] :D

Viel Spaß, viele spannende Rollen und interessante Angebote.
 

Kluki

Kann mich jemand hören? Hallooooo!
Sprechprobe
Link
Wie toll ist das denn, Glückwunsch. Dann viel Spaß hier und ich drück die Daumen, dass Du viele tolle Rollen bekommst
 

Dolax

Wohin bin ich - und wenn doch, wann?
Sprechprobe
Link
Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich für dich und drücke die Daumen, dass dir hier ein neues Standbein wächst!
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben