Hier spreche ich ein, oder mein Studio

pio

Audio Engineer (BA)
Wenn diese Theorie im groben stimmt, dann wäre ein Drahtkäfig/Drahtgestell mit Dämmaterial die ideale Sprecherkabine..
nach diesem Prinzip arbeiten wahrscheinlich auch diese Akustikstellwände / Schallabsorber, wie hier als Selbstbau im Video:

Fast.....den die Harte Außenschicht dienst ja auch dazu Schall von Draußen zu isolieren. Bei Gobos trifft das aber zu....
 

pio

Audio Engineer (BA)
Hm, durch Stoff geht mehr Schall durch, allerdings eben auch von außen.
Wir hatten damals Rigips für innen genommen und darüber Noppenschaum gepackt. Allerdings hatte ich damals noch nicht das Ohr für die Akustik, als dass ich sagen könnte, dass das gut so war.
Was ich hier im Forum und auch anderweitig schon häufiger gelesen/gesehen habe, waren dünne MDF/HDF- Platten mit Löchern, durch die der Schall durch kann.

Meine Kabine habe ich übrigens als "Raum in Raum" gebaut; unten drunter ist eine Membramabsorptionsplatte.
Darauf gekommen bin ich durch diesen Artikel hier:
Das eigene Homestudio - so gehts! | Media-Paten.com

Das hat mich natürlich extra gekostet (~125€ für die Panzerplatten plus eine OSB- Bodenplatte dadrauf plus feste Klarsichtfolie, um den Schaum vor Feuchtigkeit und Schmutz [und Katzen] zu schützen), aber ich bin froh, dass ich es gemacht habe, um auch aufnehmen zu können, wenn irgendwo im Haus eine Waschmaschine läuft.
Schöne Kabine...kommst du vom Fach oder '"selbst ist die Frau" gelernt?
 

Scarala

Mitglied
Sprechprobe
Link
Ich habe gestern Abend mal mit nem Dozenten der SAE Hamburg geschrieben bezüglich des Videos, das @Alex mal gepostet hat (Der Name könnte übrigens dem ein oder Anderen ein begriff sein: Jan-Friedrich Conrad). Der hat dieses tatsächlich bei der Größe für Zweckmäßig befunden, allerdings angemerkt, das man die 2 Holzwände etwas anschrägen sollte, um stehende Wellen zu verringern.
Ich werd mir das Kabinchen mal in den Keller setzen, und dann werden wir ja sehen, was es tatsächlich bringt.
 

Alex

Erst wer sieht was er liest, erzählt...
Sprechprobe
Link
Ich habe gestern Abend mal mit nem Dozenten der SAE Hamburg geschrieben bezüglich des Videos, das @Alex mal gepostet hat (Der Name könnte übrigens dem ein oder Anderen ein begriff sein: Jan-Friedrich Conrad). Der hat dieses tatsächlich bei der Größe für Zweckmäßig befunden, allerdings angemerkt, das man die 2 Holzwände etwas anschrägen sollte, um stehende Wellen zu verringern.
Ich werd mir das Kabinchen mal in den Keller setzen, und dann werden wir ja sehen, was es tatsächlich bringt.
Du meinst dieses Video? (unten)
Das war allerdings ernst gemeint mit dem NICHT nachmachen.:confused:
Der Sound war überdämpft und boxy. Zumindest sollte man dann zur Absorbtion der tieffrequenzen aber viiiel dickere Dämmung nehmen (min. 10 cm Steinwolle oder Basotect) und zudem konnte ich darin (aufgrund Platzmangel und Dachschrägen) nur sitzen. Da gibt es sicher tollere Lösungen...
Aber ich wünsche viel Erfolg beim basteln deiner Kabine. Bitte hier berichten! :)

 

Scarala

Mitglied
Sprechprobe
Link
neee @Alex, ich meinte das mit der 1,2qm Kabine die von innen mit Bettdecken bespannt ist.
Da ich im Keller knapp 2,15m Deckenhöhe habe, kann ich da dann auch gut stehen wenn ich will (trotz meiner 1,92m Körpergröße).
Im Prinzip wird die Kabine so aufgebaut wie im angehängten Bild. Zusätzlich verläuft die Decke der Kabine 10° abgeschrägt von der 100cm Seite zur 80cm seite.
007fd28b9834a6588f26a919667e21fe.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominic

Mitglied
Sprechprobe
Link
Momentan nutze ich z.B. nur eine "Aufnahmekiste" eine solche kammer wie der gute Techboss sich gebaut hat, habe ich auch vor zu bauen, allerdings momentan noch keinen Ort ausgemacht wo ich diese Aufstellen soll. Mir schwebt hier auch evtl. eine transportable Variante vor.

Sprich eine Art Spanischewand + Decke, welche eben portabel sein sollte. Natürlich so gut es geht, abgedichtet und mit Noppenschaumstoff oder ähnlichem gedämmt.
 

BJay

Mitglied
Sprechprobe
Link
Ich möchte euch auch gerne zeigen wo ich aufnehme :) Alles selber gebaut. An den Wänden und der Decke 10cm dicke Schall Absorber aus Steinwolle mit einem MDF Rahmen. Die Stellwände sind mobil und aus 16cm dicker Steinwolle (weil die 10cm dicken Steinwollepakete ausverkauft waren, habe ich 2 mal 8cm hintereinander gepackt. Somit haben wir den netten Nebeneffekt ein bisschen tiefere Frequenzen auch noch abzufangen :D ). In der "Kabine" steht mein Rode NT1-A mit einem billigen AmazonBasic Mikrofonständer auf einem billigen IKEA Teppich, damit das Laminat nicht so den Hall reflektiert. Ich habe auch noch Baupläne und Einkaufslisten wenn ihr haben wollt :) Wie sich das ganze anhört, kann man bei meinen Sprachproben hören. Es sind die Neuesten :)

https://www.hoer-talk.de/upload/up/Aufnahmeecke-1520194104.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

sebage

Cutter, Sound-Designer, Sprecher & Musiker
Sprechprobe
Link
Interessantes Thema:
Hier ein paar Bilder von meiner Umgebung:

Regie mit Blick auf Sprachkabine:
IMG_8163_2-HDR-1539772763.jpg


Sprachkabine, Monitor gesplittet von Regie (DIY-Absorber aus Steinwolle und Kaffeesäcken :D):
IMG_8184_2-HDR-1539772832.jpg


Regie (DIY-Absorber aus Basotect und Akustikstoff in "Lachsrot":D):
IMG_8160_2-HDR-1539772887.jpg



Outboard (inzwischen ist ein UA Apollo 8 dazugekommen, ansonsten nix besonderes):
IMG_8179-1539773005.JPG



Genug Stahl zum Verbiegen :cool::
IMG_8215-1539773112.JPG


Sofa-Ecke mit Minikühlschrank und dem Herzstück des Studios...der Kaffeemaschine :):
IMG_8135-1539773165.JPG



...Kafffffeeeee!!!!
IMG_8150-1539773230.JPG



das wärs...:)
IMG_8172_2-HDR-1539773723.jpg
 

7klang

Musikus (semiprof.)/ Komponist/ MusikFX
Na da lässt sich bestimmt gemütlich arbeiten :) wenn ich mal in der Nähe bin, würd ich gern mal deinen Kaffee probieren :D
 

Alex

Erst wer sieht was er liest, erzählt...
Sprechprobe
Link
Wow, @sebage wirklich tolle, angenehme Arbeitsatmosphäre.:)
Ich finde das wirklich wichtig, nachdem ich durch diverse Kisten, Höhlen, Deckenverschläge und Beduinenzelte gekrochen bin...:rolleyes: Schließlich verbringt man hier eine Menge Zeit.
Dann soll es auch einigermaßen inspirierend heimelig sein.

Da ich ich mein Sprech-Studio-Büro neulich mal ordentlich
mit neuem Schreibtisch aufgeräumter gestaltet habe, poste ich auch ein paar Bilder.

Arbeitsplatz
studio6-1539776496.JPG


Kaffee...is wichtig! :rolleyes:
studio1-1539776648.JPG


Sprechplatz. Mit Tischchen zum Hörbuch einsprechen.
Hörspiele immer im Stehen. Wegen dem Gezappel...:cool:
Die mobile DIY Basotect Stellwand hält Restreflexionen vom Fenster fern.
studio2-1539776858.JPG


Verschiedene Mikros...
studio3-1539776971.JPG


Absorber... überall Absorber...!!:eek:
studio4-1539777016.JPG


Endlich ein hübsches Tischrack für Preamps und Patchbay.
studio5-1539777090.JPG


Kopfhörerverstärker
studio7-1539777179.JPG


Und zu guterletzt, Blick auf weiteres Basotect.
studio8-1539777297.JPG
 

sebage

Cutter, Sound-Designer, Sprecher & Musiker
Sprechprobe
Link
Cool! Ich sehe, wir haben dasselbe Monitor-Modell ;-)
Sieht auch sehr gemütlich aus bei dir, Alex. Vielleicht nicht ganz optimal, dass die Monitore an der Wand stehen, aber das geht ja oft nicht anders...ich durfte mich hier auf knapp 50m2 Grundfläche breitmachen ;-)

PS: Ich will auch so ne Tasse :D
 

Alex

Erst wer sieht was er liest, erzählt...
Sprechprobe
Link
Vielleicht nicht ganz optimal, dass die Monitore an der Wand stehen, aber das geht ja oft nicht anders...
Stimmt. Das ist der einzig verflixte Kompromiss den ich hier eingehen musste.
Habe aber die Bassabsenkung so gut es ging angeglichen.
Wenn ich mal den ollen Nathan in Rente geschickt habe und selbst der beste Hörbuchsprecher bin, leiste ich mir ein größeres Studio...:p

PS: Ich will auch so ne Tasse :D
Eine mit deinem Logo? Vistaprint machts möglich.
Oder meintest du meine? Schick PN. Habe noch ein paar davon.:)
 

sebage

Cutter, Sound-Designer, Sprecher & Musiker
Sprechprobe
Link
Eine mit deinem Logo? Vistaprint machts möglich.
Oder meintest du meine? Schick PN. Habe noch ein paar davon.:)

ich hab es extra so formuliert, dass ich beides meine! ;-) Gratulation zu deine Tasse und die Überlegung, mir auch eine mit meinem Logo zu bestellen. (Würde mir deine aber auch hier hinstellen und benutzen;-) hehe...)
 
Oben Unten