[Freigabe ausstehend] Sprechprobe: Comewhatmay

Dieses Thema im Forum "Männlich" wurde erstellt von Comewhatmay, 16. Februar 2017.

  1. Comewhatmay

    Comewhatmay Hoertalker

    Beiträge:
    29
    Hallo zusammen,

    da mein Rode NT-USB jetzt endlich angekommen ist, würde ich gerne eure fachkundigen Meinungen haben:

    Mini Jingle:
     

    Probe (Skit):
     

    Auszug aus Batman - Joker (leicht crazy):
     

    Reiche die Tage noch mehr nach, würde mich aber schon über Feedback freuen.

    Beste Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2017
  2. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Tolkien

    Beiträge:
    2.505
    Hört sich schon gut an. Bin gespannt auf Deine anderen Emotionen.
     
    Comewhatmay gefällt das.
  3. MewMew

    MewMew Christoph

    Beiträge:
    143
    Ich habe es jetzt nur auf dem Handy gehört, aber meine, dass es im Hintergrund noch recht laut rauscht.

    Ansonsten eine schöne, frische Stimme! :3
     
    Comewhatmay gefällt das.
  4. Comewhatmay

    Comewhatmay Hoertalker

    Beiträge:
    29
    Danke, versuche nach und nach ein paar hochzuladen. Bin leider erkältet und meine Stimme angeschlagen.
    Hoffe man hört es nicht zu sehr heraus. :D
     
  5. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.575
    Willkommen bei den Sprechproben!:) In der Tat ist im Hintergrund noch ein deutliches Rauschen zu vernehmen, das nicht so klingt als käme es vom Mikro. Stehen in der Nähe des Mikros mögliche Geräuschquellen (ggf. PC oder etwas anderes Rauschendes)?

    Der Raumhall ist fast schon im Rahmen, allerdings hört man ihn noch etwas bei den lauteren Passagen (in erster Linie beim "Joker"), wenn die Vokale etwas kürzer bzw. abgehackt klingen. Da sollte also nicht mehr viel Nacharbeit notwendig sein.

    Wenn du möchtest, kannst du auch erst einmal Testaufnahmen anfertigen, wenn deine Stimme wieder fit ist, bevor du weitere Emotionen aufnimmst, damit du dir unter Umständen mehrfache Arbeit ersparst.
     
    Comewhatmay gefällt das.
  6. Comewhatmay

    Comewhatmay Hoertalker

    Beiträge:
    29
    Hi Jam,

    könnte mein Lüfter vom PC sein. Der steht ca. 1m rechts vom Mikro neben dem Tisch.
    Raumhall könnte ich für die Aufnahmen durch Decken drosseln. Räume den Raum gerade um, es ist etwas leer hier drin.

    Reiche die Tage mal was ein, wenn ich wieder fit bin.
     
    jam gefällt das.
  7. Baz

    Baz Hoertalker

    Beiträge:
    18
    Der Jingle ist gefällt mir gut. Ne richtige Werbestimme!
     
    Comewhatmay gefällt das.
  8. Comewhatmay

    Comewhatmay Hoertalker

    Beiträge:
    29
    So, habe mal eine neue Aufnahme gemacht.

    Ein kleiner Ausschnitt, aus 2 Takes von oben, damit man vergleichen kann.
    Wie findet ihr die Störgeräusche/Echo etc. hier?

    Joker:  
    Skit:  

    Gerne auch Feedback zur Stimme etc. .
    Macht mich ruhig fertig, damit ich mich verbessern kann :eek:.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2017
  9. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.575
    Störgeräusche bzw. Rauschen ist bei den Aufnahmen hier kein Problem. Magst du aber trotzdem mal verraten, was du, im Vergleich zu den Aufnahmen im ersten Post hier anders gemacht hast?

    Der Raumhall ist an sich fast unverändert. Warst du etwas dichter am Mikro? Es scheint, daß die Pop-Laute etwas zugenommen haben. Ich denke, daß der ältere Abstand für die Aufnahmen günstiger ist, wobei das natürlich bedeutet, daß du noch etwas an der Dämpfung des Raumhalls arbeiten müßtest. Ein kleinerer Abstand zum Mikro ist schwerer zu kontrollieren, weil verschiedene Effekte eintreten können (Nahbesprechung, Plopp-Geräusch). Leichtere Änderungen im Abstand, z.B. durch Bewegung, sind dann auch deutlich stärker zu hören.
     
  10. Comewhatmay

    Comewhatmay Hoertalker

    Beiträge:
    29
    Danke für dein schnelles Feedback,

    habe den PC gedämmt und untergestellt, womit das Rauschen verschwunden ist. Ebenfalls habe ich den Pegel etwas runter geschraubt, wodurch ich etwas näher ans Mikro bin, damit die Lautstärke passend ist. Raumhall muss ich mir mal Gedanken machen, wie ich das Ganze am besten dämme. Sitze unter einem Velux-Dachfenster und hinter mir sind circa. 7 Meter freier Raum. Vllt. ne Stellwand in den Rücken stellen o.ä...?
     
  11. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.575
    Wichtig ist dabei auch, daß du nicht auf eine freie, glatte Fläche sprichst (z.B. das Fenster?). Solch eine Fläche wirft natürlich den Schall wieder in den Raum zurück. Eine Stellwand könnte aber sicherlich auch etwas bringen (mit weichem und ggf. unregelmäßigem Material behangen), da der letzte verbliebene Raumhall eine eher längere Nachhallzeit besitzt. Wie gesagt: es ist nicht sehr viel Hall, aber eben deutlicher, wenn du wieder ein paar Zentimeter vom Mikro weggehst, was aber die oben angesprochenen Effekte reduzieren sollte.
     
  12. Comewhatmay

    Comewhatmay Hoertalker

    Beiträge:
    29
    Ich werde mal ein bisschen testen und die Tage nochmal ein Beispiel hochladen. Danke :).
     

Diese Seite empfehlen