[Beendet] I LOVE 2 LIFE

Phollux

Robert Kerick
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Um dem Titel mehr Kontext zu geben, könnte für die Person, auf die sich der Titel bezieht, Englisch eine Fremdsprache sein.;) Was für uns deutsche Sprecher der Rollen ja auch zutrifft, n'est-ce pas? ;)
 

benkuly

<nobody></nobody>
Sprechprobe
Link
Alles Absicht, keine Sorge. Im Grunde übersetzt man den ersten Titel frei "Ich liebe das Leben". Ich weiß, dass es nicht der Grammatik entspricht, aber ich empfand ihn halt als "griffig" und trotzdem treffend. Der zweite Teil heißt dann "I love too Life" (ausgesprochen) und hier spiele ich mit der Ähnlichkeit von "too" und der Zahl "two". Übersetzt würde es dann zu "Ich liebe das Leben auch" oder "Ich liebe auch das Leben". Und Titel müssen (für mich) nicht immer der richtigen Grammatik entsprechen. Trotzdem Danke für die Anmerkung. ;)
Müsste es dann aber nicht "I love life too" heißen, um es zu "Ich liebe auch das Leben" übersetzen zu können? Zumindest wenn du meinen Englischkenntnissen aus der Schule vertraust, wird dass "auch"-too immer am Ende des Satzes angehangen.

Aber genug bessergewisst. Bewerbe mich hiermit :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chaos

Schneewittchen
Sprechprobe
Link
Müsste es dann aber nicht "I love life too" heißen, um es zu "Ich liebe auch das Leben" übersetzen zu können? Zumindest wenn du meinen Englischkenntnissen aus der Schule vertraust, wird dass "auch"-too immer am Ende des Satzes angehangen.

Aber genug bessergewisst. Bewerbe mich hiermit :)

yesyes, recht hast du!

wenn 'too' wie hier 'auch' bedeuten soll, dann sind die einzigen grammatikalisch sinnvollen positionen
"I, too, love life" - In etwa "Auch ich liebe das Leben"
oder "I love life, too" - in etwa "Ich liebe das Leben auch". (edit: kurzfristig forgot how to übersetz, beg your pardon)
Nimm's mir nicht übel @MewMew, aber die momentane Titel-Fassung tut mir extrem in den Augen weh, das sieht ziemlich verkehrt aus und meiner Meinung nach leider gar nicht charmant/ wie ein nettes Wortspiel. Nichts für ungut :)
 

SeGreeeen

Meet 'n' Greeter & Shorty Challenger
yesyes, recht hast du!

wenn 'too' wie hier 'auch' bedeuten soll, dann sind die einzigen grammatikalisch sinnvollen positionen
"I, too, love life" - In etwa "Auch ich liebe das Leben"
oder "I love life, too" - in etwa "Ich liebe das Leben auch". (edit: kurzfristig forgot how to übersetz, beg your pardon)
Nimm's mir nicht übel @MewMew, aber die momentane Titel-Fassung tut mir extrem in den Augen weh, das sieht ziemlich verkehrt aus und meiner Meinung nach leider gar nicht charmant/ wie ein nettes Wortspiel. Nichts für ungut :)

Die Sache ist halt auch: ok, manche verstehen was gemeint ist und, dass es ein charmantes Wortspiel sein soll. Aber ALLE die es nicht verstehen werden denken: da kann jemand kein Englisch. Also... Ja. Ist aber nicht meine Aufgabe jetzt jemandem vorzuschreiben wie er sein Stück zu nennen hat. Abgesehen davon, dass ich dazu gar nicht das Recht habe, ist ja Kunstfreiheit :D. Ich will auch gar nicht motzen, sondern wollte nur einbringen, dass so ein kreativer Titel auch nach hinten losgehen kann, und man dann ständig erklären muss wie es EIGENTLICH gemeint war. Und das kann einem sicher mit der Zeit auf die Nerven gehen. Also, das muss man dann halt in Kauf nehmen ;).
 

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Gut, dass das Thema erledigt ist. :p

Ich danke allen für die bisherigen Bewerbungen und bin gespannt, wer noch dazu kommt. Daher jetzt noch ein letztes Statement zum "Titel" und danach werde ich nicht wieder darauf eingehen. ;)

Ich finde es tatsächlich schade, dass hier so auf dem Titel rumgeritten wird. Das raubt mir schon wieder jede Euphorie auf das Projekt und das ist mega schade. Auch wenn der Hintergrund eurer Nachfrage nicht böse gemeint ist. Es gibt hier Produktionen die nie veröffentlicht werden, die Sprecher machen Aufnahmen und hören nie wieder etwas, Autoren melden sich nicht mehr oder, oder... Und dann wird hier um einen Titel geschachert, der so oder so sein müsste. Da kann eine Anmerkung in diesem Thread sein und die wurde beantwortet. Dann kommen plötzlich noch Andere und geben ebenfalls noch die Meinung ab, wie es richtig sein müsste. Das ist nicht schön. Zumal wir die Diskussion eher beim Casting von Teil 1 hätten führen können. Da hat keiner etwas gesagt. Nehmt es mir bitte nicht übel und verzeiht, wenn es evtl etwas schroff klingt. Ich bin nicht sauer oder nehme es euch persönlich nicht übel, doch die Wirkung der Diskussion (gerade auch für mögliche Bewerber) ist gerade hier nicht fördernd. Und das macht mich gerade etwas traurig. :(:disrelieved:
 

SeGreeeen

Meet 'n' Greeter & Shorty Challenger
Das ist nicht schön. Zumal wir die Diskussion eher beim Casting von Teil 1 hätten führen können.

Wenn der erste Teil nicht I LOVE 1 LIFE hieß, sondern I LOVE LIFE dann war der Titel ja nicht falsch -> Ergo keine Diskussion. Ich hab dir doch erklärt, dass du damit rechnen musst, nicht nur hier sondern auch später wenn das veröffentlicht wird. Ich sag ja schon nix mehr.
 

schaldek

zentrifugiert
Teammitglied
Aber wenn ich @Phollux richtig verstanden habe, handelt das Hörspiel von jemanden, dessen englisch nicht gut bzw. falsch ist ... also in dem Kontext könnte der Titel ja richtig sein.
Aber ist auch ein bisschen anmassend, sich über die Arbeit eines echt aktiven Hoertalkers lustig zu machen, finde ich. Ist nicht alles witzig.
Sachlich bleiben und so oder miteinander Spass? Passiert hier grad nicht.
 

Boris

<Benutzertitel>
Aber ist auch ein bisschen anmassend, sich über die Arbeit eines echt aktiven Hoertalkers lustig zu machen, finde ich. Ist nicht alles witzig.
Sachlich bleiben und so oder miteinander Spass? Passiert hier grad nicht.
Ich habe mich nicht lustig gemacht. Ich war nicht anmaßend. Ich kenne den Inhalt des Hörspiels nicht. Ich war sachlich. Und ich dachte die Anmerkung von Phollux bezog sich auf den Inhalt des Hörspiels.

Schiebe mir bitte nichts unter, was ich nicht gemeint oder gesagt habe.
 

Chaos

Schneewittchen
Sprechprobe
Link
{edit: ok, nochmal kurz OT, weil ich gerade dezent entsetzt bin über die Tendenz, die diese Diskussion gerade nimmt.}

Die Sache ist halt, wenn es uns intern jetzt schon in dieser Deutlichkeit irritiert, dann ist das doch eigentlich ein ganz guter Indikator, dass es extern auch so sein könnte/ wird. Ich bin ehrlich gesagt gerade ein bisschen geschockt, dass du auf berechtigte und konstruktive Kritik mit konstruktiven Alternativvorschlägen mit
Das raubt mir schon wieder jede Euphorie auf das Projekt und das ist mega schade.
reagierst. Dass Kritik kommt, ist erstens völlig normal und zweitens eigentlich auch maßgeblich, um sich weiterentwickeln zu können als Autor, meiner Meinung nach. Es möchte dir niemand den Spaß nehmen oder sich lustig machen, es ist eine begründete Kritik - das ist doch etwas völlig anderes.
Es gibt hier Produktionen die nie veröffentlicht werden, die Sprecher machen Aufnahmen und hören nie wieder etwas, Autoren melden sich nicht mehr oder, oder... Und dann wird hier um einen Titel geschachert, der so oder so sein müsste.
- das sind einfach zwei verschiedene Paar Schuhe. Nur, weil es mitunter sehr kompliziert und/oder langwierig ist, ein Projekt zu verwirklichen, heißt es ja nicht, dass ein Projekt nicht kritisierbar wäre? Wo kämen wir denn da hin, das schockiert mich gerade ehrlich gesagt richtiggehend.#

Um zum Titel zurückzukommen, wie schon erwähnt, ist Teil 1 oder der Titel als solcher ja gar nicht Gegenstand der kritischen Äußerung.
Wenn der erste Teil nicht I LOVE 1 LIFE hieß, sondern I LOVE LIFE dann war der Titel ja nicht falsch -> Ergo keine Diskussion
Lediglich die grafische Aufbereitung verleitet zu Fehlschlüssen und sieht nach grob falschem Englisch aus, ungewollt. Alles, was ich oder @SeGreeeen, @benkuly usw. anmerkten, ist, dass einfach die Position der Zahl eine andere sein müsste, um diesen Fehlschluss zu verhindern. Eigentlich ist eine Community doch für genau sowas da, auch um als Filter zu agieren. Sowas flutscht einem halt mal durch und irgendwann ist man da auch betriebsblind für seine eigenen Denkfehler - deshalb ist Feedback von außen ja so ultra bereichernd!

So, Liebe an alle, tschusi :3
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben