• Ypern

[Beendet] Die Reise nach Toytown

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
https://www.hoer-talk.de/upload/up/cover-Toytown-1518281547.jpg

Liebe Leute,

nach langer Abwesenheit werde ich mit einem Kinder - Kurzhörspiel in die Welt der Hörspiele wiedereinsteigen. Das Hörspiel handelt von dem kleinen Linus, einem Jungen voller Träume und Phantasie, welche sich mit seinen Freunden auf die Reise in eine Stadt voller Spielzeuge begibt. Doch es kommt wie immer alles anders und wird spannend .. lassen wir uns überraschen.

Die Besetzung:

Erzählerin: Dorle Hoffmann - eingesprochen
Linus: Justus Jonas Ellerbrok - teilweise eingesprochen
Oscar: Philip Bösand - eingesprochen
Frau Flux: Birgit Arnold - eingesprochen
Betty: Martina Rickert - eingesprochen
Schaffner: Werner Wilkening - eingesprochen
Indianerhäuptling Hurtiger Wind: Moe Lange - eingesprochen
Mutter: Ulrike Kühn - eingesprochen
Credits: Dorle Hoffmann - in Planung

Regie und Schnitt: Martin Erdtmann
Idee und Skript: Frank Hammerschmidt
Lektorat: Marek Schaedel
Musik: u . a . Valentina Lisitsa - Kinderszenen von Schumann (ich möchte einen besonderen Dank für die Erlaubnis ihrer Aufnahmen aussprechen). Wird ergänzt ..
Sounddesign: Martin Erdtmann unter Verwendung von freesound.org, Eigenaufnahmen sowie die Webseite: "www.steamsounds.org.uk".
Coverdesign und Artwork: Thorsten Adams

Möge die Reise beginnen. Ich werde Euch über die Produktion auf dem Laufenden halten.

düstere Grüße
Erdie
 
Zuletzt bearbeitet:

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
Wie schon mal erwähnt, gehe ich bei dem Schnitt chronologisch vor, mit ein paar Ausnahmen. Komplexe Szenen oder Hintergrundgeräusche können gerne mal 20 oder mehr Spuren haben. Würde man das alles in denselben Projekt machen, bläht sich das bald auf und man verbraucht viel Zeit um bei jeder Änderung die richtige Spur, z. B. unter 150 Spuren, zu finden. Das ist dann ein wildes Gescrolle. Von daher mache ich bei bestimmten Sachen Subprojekte, exportiere diese und baue sie in das Hauptprojekt ein.

Von daher existiert der Thread Indianergeheul benoetigt und ich möchte nochmal dazu aufrufen, mitzuheulen. Eine weiter Baustelle sind die Treppen und Türen beim Einsteigen in einen alten Zug. Da muß man dann, wenn es nichts gutes bei Freesound gibt, selbst auf die Jagd gehen. Mit dem "richtigen" Equipment ausgestattet, kann das eine lustiges Abenteuer werden. Manche Leute halten einen für einen Denunzianten, der eigenmächtig Lärmmessungen macht oder man wird einfach nur argwönisch gefragt, was man denn wolle. Erzählt man die Wahrheit, wird man schnell für verrückt gehalten. Zumindest steht das in dem Blick des Fragenden geschrieben.

Wie man sieht, läßt sich schon einiges machen, obwohl noch nicht alle Takes angekommen sind. Nun zum eigentlichen Status: Das Intro ist in einer Draft - Version bereits fertig. Ich bin noch nicht zufrieden mit dem Bahnhofsgeräusch, welches ich momentan habe, dort sind tieffrequente Störungen enthalten. Herausfiltern ist immer ein Behelf, in etwa so, als ob eine Chirurg einen Tumor entfernen will und dabei gleich alle Organe mit entsorgt. Das klingt ungesund und ist es auch. Dem Ergebnis fehlt in diesem Fall ein Teil des Raumgefühls, bei dem tiefe Frequenzen eine wichtige Rolle spielen.
Ich melde mich wieder.
Düstere Grüße
Erdie
 
Zuletzt bearbeitet:

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
So, nun ist Dorle aus der Testphase ausgestiegen und hat Nägel mit Köpfen gemacht. Whoow, was für ein Unterschied! Studiobedingungen - weit besseres Material, mit dem man spielen kann :) Ich haben den einzigartigen Klang ihrer Stimme Sound- und Lautstärkemäßig in das Gesamtbild eingefügt und bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Darüberhinaus hat sich Dorle in der Indianergetümmel geworfen und brüllt und heult kräftig mit. So langsam bekommt die Armee Format und lehrt uns das Fürchten. Hoffentlich müssen wir keine FSK für das Hörspiel machen :D Naja, man kanns ja auch wieder rausnehmen.
Marcel und Justus Jonas drohen mir mit fertigen Aufnahmen, das heißt jetzt, ich kann und muß bald weiterschneiden. Ich bin schon ganz neugierig, wie die beiden [Ohje, beinahe hätte ich jetzt gespoilert, das Vernunftszentrum hat es in letzter Sekunde abgewendet] .. naja, das erfahren wir später.
In der Zwischenzeit habe ich an Indianerpfeilen gefeilt, damit die dann später so richtig gefährlich scharf klingen. Leider bewahrt mich das nicht davor, dass mir die Tür des Zuges bedrohlich näher kommt und nach einer soundtechnischen Lösung verlangt. Was solls, der Cutter wird erst richtig kreativ, wenn er mit dem Rücken zur Wand steht :eek:

In diesem Sinne - bis in Kürze :cool:
Der düstere Cutter
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Der Status macht richtig Spaß und ich freu mich jetzt schon auf das Hörspiel! :) Ich wünsch euch viel Spaß und viel Erfolg bei der Produktion.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
PS: Ich hab hier grade eine ganze Menge "Dampfloksounds" gefunden. Vielleicht hilft dir das ja weiter:
dampflok sound - YouTube

Sie sind anscheinend von Privatleuten aufgenommen. Fragen, ob du sie verwenden darfst, kostet ja nichts. :) - Eine "Drehfalttür" habe ich auch noch gefunden, aber der Clip hat m.E. zu viele Hintergrundgeräusche und ich weiß natürlich nicht, ob es der Sound ist, den du brauchst.
 

Scarala

Well-known member
Sprechprobe
Link
Bei mir in der Nachbarschaft (Kappeln) gibt es eine Museumsbahn mit einer Dampflock und mehreren alten Wagons als Schmalspurbahn. Da musste ich gerade sofort dran denken. Leider habe ich keine vernünftige mobile Aufnahmemöglichkeit und auch die Umgebungsgeräusche düften dank Hafen, Straße und Brücke direkt daneben nicht gering sein :-/
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
Dampfsounds habe ich reichlich. Ich suche noch eine stimmig klingende Aussentür. Mir ist noch nicht ganz klar, was das für Türen waren z. B. Schiebetür oder mit Schanier usw.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
@PeBu34 und @Scarala Ich glaube, der Erdie hat schon ein ziemlich gut sortiertes Soundarchiv in dem sicherlich auch Dampflokomotiven enthalten sind. Andernfalls findet man unter Startseite - Webseite für Dampf-Soundfreaks jede Menge freie Sounds von Lokomotiven und auch aus dem Passagierraum. (Hab ich für "Raus aus Berlin" schon genutzt ;))

Dampfsounds habe ich reichlich.
Dann ist ja alles gut! :) Den LInk zu setzen, war einfach eine spontane Idee. :)

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende. :)
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
Die Drohung mit den Takes wurde noch nicht umgesetzt, so hatte ich gestern abend Gelegenheit, mich mit den Indianern jenseits des Geheuls zu beschäftigen. Ich wollte sie in einer bestimmten Szene singen lassen. Freie Sachen findet man da keine. So habe ich beschlossen es selbst zu tun und mich verzwanzigfacht. Also 20 Spuren getrennt, nacheinander aufgenommen und übereinandergelegt. Das Ergebnis hört sich interessant an. Trotzdem bin ich mir noch nicht sicher, ob ich das verwerten kann :rolleyes:Da muß ich wohl erst noch ein paar Testhörer drauf loslassen um ein demokratisches Feedback zu bekommen.
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
Die Reise geht weiter. Die Ellerbrocks haben tatsächlich etwas geliefert :D Sehr schöne Takes :yum: und ich habe gleich einen Teil davon eingebaut. Als Ergebnis sind wir jetzt bei Minute 3:05. Vorher waren wir bei 1:30. Die Laufzeit ist also bereits verdoppelt. An allem, was schon fertig ist, fehlen vereinzelnd noch Feinheinten, wie z. B. die passende Schritte usw. Ausserdem habe ich noch Lautstärke - Feinabstimmung gemacht. Wenn der Takes zerschnitten werden, kann das ganz schön durcheinandergeraten, weil einige Teile lauter und andere leiser sind. Fängt man dann an zu normalisieren, passt die Hälfte nicht mehr zusammen, denn leise gesprochene Wörter und Silben klingen u.U. unnatürlich wenn sie dann genauso laut sind wie die anderen.

Wir sind kurz davor, dass der Zug abfahren kann ..
 

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
Wie klingt es, wenn eine Kanienchen auf den Fußtritt einer Zugabteiltür springt? Keine Ahnung? Ist doch klar :innocent:, so wie die lockeren, klappernden Heizkörperabdeckungen in der Küche. Wieso habe ich mich sonst immer über die klapperige Konstruktion geärgert? Die Heizungsbauer wußten es besser und gleich an die Hörspielmacher gedacht.
Der riesige Rollkoffer meiner Lebengefährtin hat auch seinen Platz im Zug nach Toytown gefunden :grinning: Jetzt gibt es aber eine ganz erhebliche, soundtechnische Herausforderung, die ich noch nicht nennen möchte, sondern erstmal abwarten, wie wir das hingekommen. Die Reise ist in vollem Gange :sunglasses: Wir sind bei Minute 3" 10" angekommen und es geht immer weiter ..

P.S. Der Auftritt von Frau Flux ist erste Sahne (und fertig), ich mußte schon immer beim Anhören der Takes lachen ..:grinning:
 
Zuletzt bearbeitet:

Erdie

Der düstere Herrscher
Sprechprobe
Link
Wir befinden uns auf der Reise jetzt bei Minute 4"18". Alles bis dahin ist weitgehend fertig bis auf kleine Ergänzungen wie. z. B. Schritte und evtl. ein Austausch von Türgeräuschen. Der Auftritt von Betty steht kurz bevor. Diese soll etwas besonderes werden, da es sich um eine spektakuläre Szene handelt :D
Ich möchte jetzt nicht zu konkret werden, würde dieses doch Rückschlüsse auf die Handlung zulassen :p
Jetzt könnte es passieren, dass wir etwas warten müssen, da die nun folgende Szene besondere Vorbereitungen erfordert. Aber ich bin zuversichtlich, dass alle Beteiligten ausreichend Geduld mitbringen um diese Durststrecke zu überstehen;) Aber jetzt wollen wir den Pathos nicht übertreiben, sondern still weiterarbeiten.
Düstere Grüße
Erdie
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben