Ab 18 - ein neuer Bereich bei Hoertalk.de

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Liebe Hörtalker,

Wie jedes Jahr bespricht sich die Leitung von Hörtalk.
In dieser Zusammenkunft geht es immer um Themen wie, was war gut, was können wir besser machen, wo legen wir neue Schwerpunkte, wo sind Veränderungen notwendig und wie können wir Hörtalk und damit natürlich auch Hörspielprojekt für alle attraktiver machen. Das gilt nicht nur für die Beteiligten, also den Mitgliedern von Hörtalk, sondern auch für die, die unsere Hörspiele täglich hören.
Um Hörtalk für alle reizvoller zu machen und das im wahrsten Sinne des Wortes, führen wir ein neues Genre und damit auch einen neuen Forenbereich ein.

Der Ab18-Bereich wird der Bereich sein, wo erotische Phantasien von Autoren und Autorinnen Platz finden und wir deren als Hörbuch umsetzen können.

Das Genre Erotik wird immer gesellschaftsfähiger und braucht sich nicht mehr hinter den anderen Genres als etwas tabu-behaftetes verstecken. Selbst auf Youtube, welches eine sehr strenge Plattform diesbezüglich ist, wird dieses Genre angeboten und auch gerne frequentiert.

Wir wollen uns dem nicht verschließen und werden dieses Genre nun ebenfalls einführen, jedoch aus Jugendschutzgründen separat in einem eigenen Unterforum. Auch wird es speziell für dieses Genre einen eigenen Youtube-Kanal geben auf denen unsere Hörbücher zu finden sind.

Das Unterforum "Ab 18" ist für Euch erst einmal nicht zu sehen. Wer Interesse an dem Bereich hat, schreibt entweder @Dennis Künstner oder mir eine PN. Er, bzw. sie wird dann für diesen Bereich von uns freigeschaltet.
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Also der ab 18-Bereich ist nur für Erotik und nicht für Horror?
Genau, der Bereich ist zunächst nur für Erotik geplant. Solltest Du allerdings ein Horrorhörspiel haben, was erst ab 18 ist, dann können wir gerne auch dafür ein Unterforum errichten. Allerdings hatten wir das in den 14 Jahren Hoertalk noch nicht.
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Der Ab18-Bereich wird der Bereich sein, wo erotische Phantasien von Autoren und Autorinnen Platz finden und wir deren als Hörbuch umsetzen können.

Wobei ich mich schon wundere, dass du jetzt von Hörbuch schreibst, ist das die anvisierte Umsetzungsart?
 

Achim

Mitglied
Sprechprobe
Link
Ich verstehe das so, dass derjenige der etwas machen will entscheidet was er machen will. Sei es Hörbuch, oder Hörspiel. Wobei ich mir Hörspiel doch sehr schwer vorstelle, deutlich schwerer als Hörbuch.

Aber zuerst müsste dann doch mal die Geschichte geschrieben werden.
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
Haha, als Berufssprecher stöhnt man - aber nicht aus Lust - wenn man so was lesen muss, und freut sich dass es Pseudonyme gibt. Und hier freuen sich alle hihi.

Bumsbuch, Bumsbuch! aber wer "Schaft", "Zentrum der Lust", "explodierte in tausend Farben um mich herum", "mein Innerstes", "kaute auf der Innenseite ihrer Wange" "Sixpack" oder "Puls beschleunigte sich" verwendet muss 5 Euro in die Hörtalkkasse zahlen, oder? :D gnihi.
 
Y

Yüksel

Haha, als Berufssprecher stöhnt man - aber nicht aus Lust - wenn man so was lesen muss, und freut sich dass es Pseudonyme gibt. Und hier freuen sich alle hihi.

Bumsbuch, Bumsbuch! aber wer "Schaft", "Zentrum der Lust", "explodierte in tausend Farben um mich herum", "mein Innerstes", "kaute auf der Innenseite ihrer Wange" "Sixpack" oder "Puls beschleunigte sich" verwendet muss 5 Euro in die Hörtalkkasse zahlen, oder? :D gnihi.
Ähhhhh ... erkläre mal bitte Deine Beitrag, denn ich verstehe den nicht.
Gut, ich bin sicher nicht in solch professionellen Bereichen wie Du unterwegs ... aber ich nehme allerlei BDSM-Zeugs auf, bzw. wirke bei BDSM-Lesungen mit ... insofern komme ich da jetzt nicht mit?
 
Oben Unten