AAX to mp3 - Der einfache Weg (ohne Itunes)

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Blue Scirocco

Neuer Hoertalker
Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen das Tool heruntergeladen und auch schon 2 Hörbücher erfolgreich konvertiert.

Nur jetzt geht es auf einmal nicht mehr, es wird eine Meldung angezeigt, dass das Programm nicht mehr funktioniert.

Was läuft da schief und wie kann ich es beheben?

Wäre sehr froh, wenn Ihr mir helfen könntet.

Danke im Vorraus
 

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Ein ähnliches Problem hatte ich letztens auch damit - nur andersrum.
Ich habe einzelne MP3's damit zusammengefasst.
Das Tool kann maximal nur 40 Dateien auf einmal trennen / zusammenfügen.
Steht auch so in der Anleitung.
Brauchst Du mehr Einzelteile, musst Du die Datei vor dem splitten halbieren / dritteln / ...
(Es ging damals um das Prog. mp3directcut)
Ich weiss jetzt nicht, ob es daran liegen könnte das es eine Weiterentwicklung ist (der Post ist ja von 2015), aber bei mir kann das prog mehr als 40 Teile schneiden (letztens 67 Teile a 10 Minuten) Zusammenfügen habe ich noch nicht probiert.
 

HawksAngel

Neuer Hoertalker
Hoi zämi,

seid über einem Jahr benutze ich schon aax2mp3 und es hat bis vor einigen Monaten super funktioniert. Doch nun startet das Programm und wandelt nur noch in eine 1 KB-Datei um. Das war es dann!
Woran liegt das? Was mache ich falsch?
Hallo zusammen,
der Thread ist zwar schon etwas älter, allerdings habe ich aktuell das gleiche Problem und eventuell gibt es hier ja jemanden, der eine Lösung dafür hat?
Die Audible App ist geöffnet und ich bin eingeloggt. Nach Ausführen der Umwandlung der aax-Datei erhalte ich zwar eine mp3-Datei, aber die ist nur 1 kB groß und lässt sich auch nicht abspielen.
Wo könnte der Fehler liegen?
Danke.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben