"5 nach 8" - Neues Hörspiel für 2019

Dieses Thema im Forum "Hörspiel-Neuigkeiten und Diskussionen" wurde erstellt von Sirius, 2. September 2018.

  1. Sirius

    Sirius Super-Hoertalker

    Beiträge:
    152
    Er sorgt in unserer Radiostation für Zucht und Ordnung, Sendechef Jürgen.
    Gesprochen wird er von niemand geringerem als Bert Stevens! Die meisten Hörspielfans werden ihn wahrscheinlich kennen ;)

    Außer den gefühlt schon tausenden Rollen, die er bereits gesprochen hat ist er Theater- und Fernsehschauspieler, sowie Sprecher für Synchron, und Videospiele.
    In den 60ern spielte er Theater in Düsseldorf und Bonn und übernahm anschließend Rollen in „Die Journalistin“, „Abenteuer Airport“, „Lindenstraße“ und „Verbotene Liebe“.

    Wir freuen uns unglaublich, dass er dabei ist! :)

     
    Telliminator gefällt das.
  2. Sirius

    Sirius Super-Hoertalker

    Beiträge:
    152
    Irgendwann überschlagen sich die Ereignisse und die Polizei wird hinzugezogen.

    Unsere taffe Polizeibeamtin Linda wird gesprochen von Jasmin Lord!
    Die bekannte deutsche Kino- und Serienschauspielerin wird für uns ebenfalls ihr Hörspieldebut feiern :)

    Von 2008 bis 2011 spielte sie eine Hauptrolle in der Serie „Verbotene Liebe“. Darüber hinaus wirkte sie an mehreren Kinofilmen mit, wie „Vier gegen die Bank“, „Bullyparade“, „Vielmachglas“ oder „Blutschwestern“, in welchem sie die Hexe Mina spielte.
    Im Fernsehen war sie unter anderem in „Alarm für Cobra 11“ und „Rosamunde Pilcher“ zu sehen.


     
    Telliminator gefällt das.
  3. Sirius

    Sirius Super-Hoertalker

    Beiträge:
    152
    Zunächst mal, mir ist gerade aufgefallen, dass ich deine Frage Lupin nicht direkt beantwortet habe. Tut mir Leid, ich hatte den Abschnitt übersehen.
    In der Tat war mein Abgang aus der umkommerziellen Hörspiel-Community etwas schlagartig. Ich war mit der Schule fertig und musste auf einmal studieren und Geld verdienen :D Zudem war Hörwelle immer ein Teamprojekt, aber das Team hatte sich zu dem Zeitpunkt schon zerschlagen, da alle anderen schlichtweg keine Lust mehr auf die Materie hatten. Sehr schade, aber kann man nichts machen.
    Tatsächlich gibt es aber nur eine einzige unkommerzielle Produktion, die ich nicht fertig gestellt und veröffentlicht habe, nämlich den Abenteuer/Action 60-Minüter "Ostwind". Das ist sehr schade. Ich hatte mich bereits vor Jahren dafür bei den beteiligten Sprechern entschuldigt.
    Rein interessehalber habe ich gerade noch einmal das Script rausgesucht und reingelesen. Jetzt als etwas erwachsenerer Mann kann ich guten Gewissens sagen, es ist nicht sonderlich schade, dass das Projekt stilgelegt wurde. Das Script ist von mir geschrieben und auf einem Niveau, dass ich schon seit Jahren nicht mehr vertrete.


    Nun zaubere ich einen weiteren tollen Sprecher aus dem Hut (schlechtes Wortspiel auf das was gleich kommt).
    Es war ein sehr großer Wunsch von Didi und mir und es hat tatsächlich geklappt...
    Matthias Kick wird für uns eine lustige Nebenrolle sprechen. Er dürfte den meisten als die deutsche Stimme von Neville Longbottom aus den Harry Potter Filmen bekannt sein ;)

     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2018
    Telliminator gefällt das.
  4. Sirius

    Sirius Super-Hoertalker

    Beiträge:
    152
    Nach der Hauptbesetzung stelle ich nun erst einmal unser wundervolles Team vor...

    Nach unzähligen unkommerziellen Zusammenarbeiten ist dies nun unser erstes gemeinsames professionelles Projekt.
    Ich bin unfassbar froh Herbert Ahnen wieder als Coverdesigner dabei zu haben!
    Über Jahre hinweg hat er immer genau den Stil getroffen, den ich für die Cover und Booklets meiner Hörspiele wollte.

    Ihn kennt vielleicht auch der ein oder andere Hörspielfan, immerhin hat er gefühlt hunderte Cover entworfen.

    Herbert ist gelernter Schauwerbegestalter, Werbetechniker und Mediengestalter für Digital- & Printmedien.
    Zu seinen Arbeiten gehören ua. zahlreiche Buch- und CD-Cover deutscher Verlage (Heyne Verlag, Ueberreuther, Der Club - Bertelsmann, Piper, etc.)

     
    Telliminator gefällt das.
  5. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Chronist

    Beiträge:
    3.237
    Hui, das ist toll. Herbert hat ja mindestens die Cover zur Hälfte meiner Hörspiele damals gemacht. Und mitgesprochen hat er auch oft. Ich finde es immer noch schade, daß er das Sprechen aufgegeben hat.
     
  6. Sirius

    Sirius Super-Hoertalker

    Beiträge:
    152
    Das stimmt, aber dafür macht er mittlerweile umso schönere Fotos :)


    Sie wird den Score komponieren, sowie eine Reihe diegetischer Musikelemente innerhalb unserer Radioshow, Victoria Hillestad!

    Ursprünglich aus Oslo, Norwegen, kam sie mit 21 Jahren nach Deutschland und studierte in Mainz Linguistik und Spanisch.
    Danach war sie in Berlin als Komponistin für Filme und Escape Rooms tätig.
    Im Herbst 2017 begann sie Filmmusik an der Filmakademie Baden-Württemberg zu studieren.

    Wir haben bereits in zwei Filmen zusammengearbeitet und danach war sofort klar, dass sie die Idealbesetzung für diesen Job ist.

     
    Telliminator gefällt das.
  7. Sirius

    Sirius Super-Hoertalker

    Beiträge:
    152
    Erst durch sie wird unser Hörspiel erst so richtig lebendig werden, unsere Geräuschemacherin (Foley-Artistin) Johanna Roth!

    Sie belegte Kurse in Tontechnik, sowie in Orchestration und Songwriting und studierte Musikforschung & Medienpraxis an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.
    Währenddessen begann sie als Sounddesignerin zu arbeiten und schloss ihr Studium 2016 mit dem Bachelor of Music ab.
    Es folgten ein Praktikum in der Ton-Abteilung des Bayerischen Rundfunks und eine erfolgreiche Bewerbung an der Filmakademie Baden-Württemberg auf den Studiengang Filmton & Sounddesign im Oktober 2016.

    Zwar erzielt oft das Sounddesign den Wow-Effekt, aber gute Foleys lassen das Geschehen viel fühlbarer wirken.
    Beim Film sind sie Standard, beim Hörspiel kommen sie leider nur nur bedingt zum Einsatz. Ich finde beides aber extrem wichtig und bin mir sicher, dass es sich positiv auf das Endprodukt auswirken wird.

     
    Telliminator gefällt das.