The Tall, the Small and the Sexy

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link


Jack und Ashley sind zwei Auftragskiller, die selten etwas richtig machen, aber an diesem Abend läuft wirklich alles aus dem Ruder...

Laufzeit: ca. 100 Minuten
Download:
Kostenloser Download


Name - Besetzung

Jack - Kaya Dogan
Ashley - Florian Koller
Ms. Boltner - Natascha Wittmaack
Tankwart - Volker Knur
Miss Campa - Sandra Wegezeder
Hohepriester - Markus Raab
Opfer - Jan Münter
Regisseur - Raphael Drechsler
Pornodarsteller - RexxCummings
Tiffany - Christin Maecker
Scott - Peter Struck
Boss - Felix Batusic
Jimmy - Aurelin
Bedienung - Susann Faulhaber
Küchenhilfe - Anne Grytz
Hilfskoch - Jacqueline Arlt
Chefkoch - Klaus Schankin
Edward - Roland Möntemann
Taxifahrer - Irka Schüller
Polizist - Marcel Ellerbrok
Callboy - Brian Zoike
Nachrichtensprecherin - Laura-Katharina Schmidt
Dave - Lutz Harrjes
Frank - Sylvester Beck
Gangster 1 - Marc Elsenheimer
Gangster 2 - Philip Bösand
Radiomoderatorin - Marie Burghardt
Roy - Matthias Ubert
Dämonische Stimme - Maik Goltz

+Regie und Buch/Skript: Georg Britzkow ( Mr.B.)
+Cut: Meinhard Schulte (Nightblack)
+Dialogschnitt/Szenenkonzept: Jan Mahn (Jam)
Viele Sounds von "freesound.com" und selbstaufgenommene.
Musik:
+ Ghosttown: Raphael Drechsler/Jan Mahn
+ Kaya Dogan
+ Meinhard Schulte
+ Youtube audio
Covergestaltung: Jan Mahn
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo Zusammen,
da ich die Premiere doch noch verpasst habe, hab ich mir das Stück inzwischen runtergeladen und angefangen es anzuhören. Leider "musste" ich nach etwa zwanzig Minuten abbrechen.

Was ich gehört habe, ist handwerklich sehr gut gemacht und die Sprecher haben gute bis sehr gute Arbeit geleistet! Leider ist das aber absolut nicht mein Humor. Das liegt daran, dass ich die Situationen und Sprüchen einfach nicht witzig finde und an der Fäkalsprache von Jack. (In jedem zweiten Satz "Scheiße", "beschissen" o.ä. zu hören, ist einfach nicht meins und ich finde es nicht lustig.) Vielleicht höre ich es mir ja später nochmal ganz an, aber im Moment ist das nichts für mich.

Vielleicht wird ein Schuh draus, wenn ich es als Parodie auf eine Art Mafia Krimi betrachte, da einiges aus anderen Krimis bekannt ist und hier völlig überzogen dargestellt wird.

In einzelne Szenen zerlegt, kann ich mir das Stück gut als eine ganze Serie für die "Crazy Five" vorstellen. (Oder insgesamt auch als "Crazy Five - Das große Hörspiel" in Anlehnung an "xxx - DER FILM". :))

Liebe Grüße von
Peter :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Danke Peter für deine Kritik - und ja, ich kann mir vorstellen, das es nichts für jederman ist. Einige fühlten sich ja bei der Premiere gestern an Pulp Fiktion erinnert. Quentin Tarantino mögen viele, aber längst nicht alle.
Der Humor von Britzkow ist halt ein eigener.
Freut mich aber, dass dir das Hörspiel wenigstens handwerklich soweit gefallen hat. Vielen Dank dafür.
 

petermax1

Independent Security Researcher
Sprechprobe
Link
Ich habe es mir nun angehört, und ich muss sagen, das ich mir das ganze auch als Film gut vorstellen kann.
Einfach klasse gemacht das Hörspiel.
Ich könnte mir auch gut eine Fortsetzung vorstellen, es währe echt spannend zu erfahren was aus den Drei wird.
Werden sie verhaftet Sprengen sie sich selbst in die Luft oder müssen sie quer über den ganze Erdball fliehen.
 

petermax1

Independent Security Researcher
Sprechprobe
Link
@Gabriel ich weis, ich bastel mir halt meine eigene Fortsetzung im Kopf zusammen, wo sie keine außer mir hören kann, denn es gibt ja keine Fortsetzung . . . .
 

Phollux

Robert Kerick
Teammitglied
Sprechprobe
Link
So ich habe mir das Hörspiel auch mal angehört und habe mich gut unterhalten gefühlt. Ja gut...hier ein Schimpfwort, da ein bissl viel Flucherei, aber es passte für mich zu den Charakteren und zur Story.

Einige fühlten sich ja bei der Premiere gestern an Pulp Fiktion erinnert. Quentin Tarantino mögen viele, aber längst nicht alle.
Ja, das kann ich voll unterschreiben ;) Ich hatte mir mal vor vielen Jahren Pulp Fiction angesehen und war vom ganzen Film total angeödet....und dann kam die Szene mit dem Wackelzahn im Film Django unchained, die mich bekehrte. ;)
Ich denke hier beim Hörspiel ist es ähnlich: Love it or hate it!
Mir hat es Spass gemacht diesen absolut kaputten Charakteren zuzuhören, weil sie sich trotz oder gerade wegen der Verwerflichkeit mancher Aktionen eben selbst treu bleiben.

Bevor es ggf. nach Youtube hochgeladen wird empfehle ich es mit einem entsprechenden FSK Vermerk zu versehen.
...während des Hörspiels sind ca. 300 Vanillekipferl entstanden, die mit dem Hörspiel rein gar nichts zu tun haben!:D
 

petermax1

Independent Security Researcher
Sprechprobe
Link
300 Vanillekipferl
Mist, und ich habe keine anständigen Ofen zum Backen.
Notiz an mich selbst irgend wie einen anständigen Ofen auftreiben :)

@Phollux , Danke das du meine Gedanken mit aufgeschrieben hast, das Spart mir Buchstaben.

Ich habe mir Pulp Fiktion erst anfang Dezember angeschaut, der Tarantino ist ja schließlich mein Namensverwadter.
 

Heavy

Schnitter (Sony Vegas PRO 17)
Sprechprobe
Link
Ich höre es mir mal an, erwarte aber nicht so viel. Wenn das Hörspiel 100 Minuten geht ist das eh wieder zu überlang. War schon bei Spuren der alten so. Sollte ich dazu keine Rezension verfasst haben, werde ich das noch nachholen. Trotzdem bin ich gespannt.
 

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Mich wundert das Georg Britzkow ( Mr.B.) so gar nichts zum fertigen Hörspiel sagt. Ich meine auch wenn ihm etwas nicht gefällt könnte er es ruhig sagen. Abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

schaldek

Bobbycar
Teammitglied
Das Hörspiel finde ich sehr gelungen! :)
Denn wer hätte gedacht, dass Georg nochmal ein Weihnachtshörspiel macht. Lol...:D
Tarantinoesk bis in die Haarspitzen, aber es sollte wohl auch gar nichts
anderes sein, denke ich.
Danke dafür. :D

Tja beschissen ist beschissen...in german.
Im Original haben sie ja auch versucht, einen „fucking“- Rekord aufzustellen,
aber fucking ist auf deutsch eben einfach nur...beschissen...;)
Der dauerbeleidigte Jack war für mich sehr konsequent
in seiner Mood, aber klar könnte man auch fragen, wasser denn
nun eigentlich hat und wie man ihm helfen könnte...
Spass...;)

Überraschungssieger war für mich Flo als Ash; gar nicht zu erkennen,
aber sein geniales Jammern ("Oh-ho-hooo!") war einfach beispiellos.
Ansonsten sehr sympathisch und abwechslungsreich das danze Ding und auch ein
bisschen retro für mich wegen doch einiger SprecherInnen darin,
die nicht mehr so präsent im Forum sind.

Eine kleine Anmerkung hab ich noch:

Beginnend mit der postkoitalen Szene mit Jack und Ms. Boltner in ihrem Appartement
bis inkl der Schiesserei und Prügelei mit Frank, habe ich das doch sehr lang anhaltende
Sirenengedröhns als dezent unangenehm wahrgenommen.
Wegen der Dauer, aber auch wegen der Lautstärke.
Ich konnte das nicht so recht verorten, ob Feuerwehr und
Buzzelei nun ständig vorbeifuhren oder ob sie vor dem Gebäude parkten.
Bei erstem wäre der Doppler Effekt zu beachten gewesen, meine ich;
also das typische Vorbeifahren der Fahrzeuge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Vielen dank für deine Kritik - muss mal Jam fragen ob wir den Covertitel ändern oder besser den Titel des Threads. Threattitel entspricht nämlich dem Skript.
Wegen der Sirenen - da gebe ich dir recht - war für mich schwierig das einzuordnen - Es sollte schon der Eindruck entstehen, das Ash reichlich Chaos in der Stadt verursacht und sie ihn eben bis zu Jack verfolgen und das fenster stand ja offen. Polizeihubschrauber und Pressehubschrauber und in der szene wo Jack das Ganze im TV verfolgt Geräusche gleichzeitig von aussen und TV. Da Brände entstanden musste schließlich auch die Feuerwehr ausrücken und ob da der Dopplereffekt im Schlafzimmer zu hören ist - na ja - bei einer vorbeifahrenden Sirene schon möglich.
 

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Gerade die interessieren mich ja. Auf niedrigem Niveau reden wir hier ja nicht - lol - Alles gut! Im Ernst - mir ist Kritik wichtig. Nur so kann ich mich verbessern oder kann mich erklären oder gar entschuldigen. Wenn jemand meint man solle die Kritik vllt nicht öffentlich machen - ok - dann gerne eine PN.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben