STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

MarcisWorld

StudisClan
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

@ Grisbert: Ich hatte nichts gekürzt. Das Skript war so wie besprochen.
Aber vielen Dank für deine REZI*FREU*:)

@Aurelin:
Wenn man die anderen Teile der Studis hört, dann wirst du feststellen, das die Charaktere ihre Geschichte haben. Ganz besonders wird das in Teil 3 da gestellt.Und ich möchte das auch nicht in jedem Teil wiederholen.Dazu würde einfach zu viel Zeit drauf gehen. wichtig ist doch, das die Charaktere ihre Rolle wie. z.B. Kevin als Anführer etc. treu bleiben:):)

Ansonsten auch dir herzlichen Dank für deine intensive REzi:):wink:
 

aurelin

Where ist online?
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

@Aurelin:
Wenn man die anderen Teile der Studis hört, dann wirst du feststellen, das die Charaktere ihre Geschichte haben. Ganz besonders wird das in Teil 3 da gestellt.Und ich möchte das auch nicht in jedem Teil wiederholen.Dazu würde einfach zu viel Zeit drauf gehen. wichtig ist doch, das die Charaktere ihre Rolle wie. z.B. Kevin als Anführer etc. treu bleiben:):)

Ansonsten auch dir herzlichen Dank für deine intensive REzi:):wink:
Hmm, ich denke, dass man auch in einer Serie zumindest Anspielungen machen kann. Ähnlich wie bei den ???, wo man doch in jeder Folge merkt, das Justus der Dicke, Kluge ist usw. Vielleicht ist das ja gerade auch die Kunst dabei, die Charaktere immer wieder zu "beleuchten", ohne das es dem Hörer auf die Ohren gedrückt wird - aber Neueinsteiger halt trotzdem ein Bild von den Charakteren entwickeln können.

Ich hatte ja zum dritten Teil auch eine längere Rezi geschrieben und dort extra darauf verwiesen, dass ich es interessant finde, wie sich die Charaktere entwickeln. Und so war für mich keine Entwicklung feststellbar, noch waren die Charaktere fassbar. Aber ist letztlich auch nur meine Meinung, denn ansonsten ist das ja keinem irgendwie aufgefallen ;).
 

Marco Ansing

Autor und Sprecher
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

@aurelin: Da muss ich Dir widersprechen. Ich denke gerade, dass Kevin und Max sich weiterentwickeln, zumindest aber in die Tiefe gehen.
Es stimmt, dass in dieser Folge Jana und Tom etwas kurz kommen. Ohne die erste Hilfeszene, wäre Jana nur ein Nebenakteur gewesen, der immer wieder auf "Polizei", "Wie schlimm alles ist" und "Das wir alle verzweifelt sind" hinweisen würde. Tom hat einen großen Auftritt, der aber zeigt, wie gewitzt er sein kann. Schnelle Entscheidungen.
Ich finde daher nicht, dass die Entwicklung stehen geblieben ist. ;)
 

aurelin

Where ist online?
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Juchhu - inhaltliche Auseinandersetzung!

Die Wiederbelebungsszene mit Jana ist großartig. :thumbsup:! Und ich kann es nur noch mal sagen, dass ich die Kernstory gelungen fand und die Charaktere darin auch "ihre Rolle finden". Aber der Umschwung zu diesen lustigen, unbeschwerten, tralalitralala-Studenten am Ende ist für mich halt nicht stimmig zu dem, wie sie vorher rüberkamen. Ebenso wie am Anfang.

Also ganz klar: Mittelteil toll, auch von den Charakteren, Einleitung und Ende sind mir zu oberflächlich. Für mich sind Geschichten letztlich spannend, weil die Handlung in einem Spannungsfeld von Rahmenbedingungen und Personen/Charakteren entsteht. Bei jeder Geschichte aufs Neue. Da hilft es mir einfach nicht, wenn ich die Personen aus einer vorherigen Folge kenne. Denn die könnten ja theoretisch auch mal sich untypisch verhalten oder sich entwickeln. Und deshalb finde ich dezente Verweise auf Eigenschaften, Fähigkeiten, whatever wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco Ansing

Autor und Sprecher
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Ah, Du meinst sowas wie:
1. wiederholende Wörter (eigene Sprachdynamik)
2. körperliche Eigenschaften (einfache Auffälligkeiten [der ewig verschnupfte / nasenverstopfte Charakter] bis hin zu körperlichen Gebrechen)
3. typische, wiederkehrende Verhaltensmuster

1. Findet sich schon langsam Besonders auffällig bei Max.
2. Ja, da könnte man noch dran bauen. Auch von Kleidung (Max weiß, vielleicht hat das ja mehr zu bedeuten)
3. Kevin mit seinem Tick, dass ihn alle mögen sollen, ist schon recht gut. Tom hat scheinbar Probleme an der Uni mit seinen Noten bzw. dem Lernen.

Zum Friede-Freude-Eierkuchen-Ende:
Das Ende finde ich aber gar nicht schlecht. Im Grunde ist es eine Teenie-Serie, die auf Studentenniveau gehoben ist. Dadurch passieren auch "heftigere" Dinge. Das finde ich aber echt gut. Das Ende soll den Hörer einfangen um ihn das Gefühl von Happy-End zu geben. Ich finde es in Ordnung, dass Max nochmal betont, wie wichtig ihm seine Freunde sind. Vergiss bitte nicht, dass die Studis aus dieser Serie wichtige Identifikationsfiguren sind, die heldenhaften Charme versprühen um in ihnen das Gute wiederzuerkennen. Sie sind quasi die Figuren, an denen man sich festhalten kann.
Ja, ich stimme damit überein, dass es vielleicht ein bisschen zu stark "gesülzt" wurde, aber hey, das scheint mir eher eine Eigenschaft von Max zu sein. Tom witzelt ja gleich in der Szene, vielleicht ist ihm diese Offenheit etwas peinlich.

Runderhum:
Die Anknüpfungspunkte sind da... MarcisWorld wird sie schon ergreifen und weiterführen.
 

aurelin

Where ist online?
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

... aber hey, das scheint mir eher eine Eigenschaft von Max zu sein. Tom witzelt ja gleich in der Szene, vielleicht ist ihm diese Offenheit etwas peinlich.
Das klingt doch ganz spannend und schließt vielleicht den Kreis unser beider Argumentation!
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Habe mir SC 4 auch endlich mal angehört und muss sagen...
Es ist nicht eine Folge von SC sondern.. DIE SC Folge.. wer die verpasst ist selber schuld :D

Macht weiter so :i-m_so_happy:
 

MarcisWorld

StudisClan
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Grisbert; [B schrieb:
Zum Friede-Freude-Eierkuchen-Ende:[/B]
Das Ende finde ich aber gar nicht schlecht. Im Grunde ist es eine Teenie-Serie, die auf Studentenniveau gehoben ist. Dadurch passieren auch "heftigere" Dinge. Das finde ich aber echt gut. Das Ende soll den Hörer einfangen um ihn das Gefühl von Happy-End zu geben. Ich finde es in Ordnung, dass Max nochmal betont, wie wichtig ihm seine Freunde sind. Vergiss bitte nicht, dass die Studis aus dieser Serie wichtige Identifikationsfiguren sind, die heldenhaften Charme versprühen um in ihnen das Gute wiederzuerkennen. Sie sind quasi die Figuren, an denen man sich festhalten kann.
Ja, ich stimme damit überein, dass es vielleicht ein bisschen zu stark "gesülzt" wurde, aber hey, das scheint mir eher eine Eigenschaft von Max zu sein. Tom witzelt ja gleich in der Szene, vielleicht ist ihm diese Offenheit etwas peinlich.

Runderhum:
Die Anknüpfungspunkte sind da... MarcisWorld wird sie schon ergreifen und weiterführen.
Wow, das hätte ich nicht besser schreiben können.Genau so wie es Grisbert beschrieben hat, ist es auch gemeint:D

Na klar werde ich Anknüpfungspunkte aufgreifen und auch umsetzen:)
 

topracer

Frederic Jacob
Sprechprobe
Link
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Ich habe das Hörspiel vor Kurzem gehört und es hat mir richtig gut gefallen! :laechel: Es kommt sehr gut Spannung auf, die Handlung ist fesselnd, ja, was soll ich noch dazu sagen...? Rundum gelungen! :grins:

Ich bin sehr gespannt auf Studis Clan 5! :zwinker:
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Hallo Leute,

ich bin nun nicht der wirkliche Fan von Teeniegeschichten. Ich habe es mir aber trrotzdem angehört und bin gut unterhalten worden. Dies lag mitunder an den Sprechern sowie dem Cut. Technisch gesehen ist dem Hörspiel die Mikroaufwertung vom letzten Jahr sehr zu Gute gekommen.

Inhaltlich wurde ich an einigen Stellen etwas stutzig, wobei der Sprachstil dabei herausragte. Nun verläuft die Sprechweise sich durch alle Teile und mögen daher auch ein Markenzeichen sein. Aber es wirkt für mich etwas aufgesetzt. Der Handlungsfaden war für meinen Geschmack auch etwas zu aufgesetzt. Im Prinzip bedurfte es eines Zufalls der Max in Gefahr gebracht hat bzw. in die Hände eines bösartigen, sardistischen "Akademikers" fällt, der rafinierte Tricks auf sich nimmt um irgendwelche Leute in für sich arbeiten zu lassen. Da jeder Charakter irgendwo ein Motiv für sein Verhalten hat, konnte ich den Bösen nun leider nicht einschätzen.

An einem anderen Punkt hatte ich auch meine Zweifel, ob diese Grube tatsächlich das ist, als was es benannt wurde.

Er reiht sich nicht mit der mittelalterlichen Geschichte und dem Text ein, der da Vorgelesen wurde. Da Max behauptete, sein Französisch wäre etwas eingerostet, hätte er die Inschrift nicht vestehen können. Denn im Mittelalter hatte das Altfranzösich noch keine feste Struktur wie heute, sondern basierte auf den Dialekten einzelner Volksgruppen (z.B.: Burgundisch, Champagnische,... etc).

Ok. Das sind keine gravierenden Mängel sondern eher Auffälligkeiten.

Der Schnitt, sowie die Musikauswahl haben mir sehr gut gefallen. Hier war die Untermalung auf die Geschichte sehr schön abgestimmt.


Insgesamt also Daumen hoch. Mit ein paar Einschränkungen.


Bis dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

bob7

__________________
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Vielen Dank Euch allen fürs Anhören und die konstruktiven Meinungen und Anregungen. Das ist ein toller Ansporn für die nächste Produktion.

Das ganze Team freut sich natürlich auch weiterhin über Eure Kommentare, dies ist nur als kurzes "Zwischen-Dankeschön" zu verstehen ;)
 

Thuda Dragon

Admin in Pension
Teammitglied
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

So, ich habe mir Studis 4 jetzt auch mehrmals angehört und finde diese Episode wirklich super! Das war einfach gute Unterhaltung, vor allen Dingen da die Serie es immer wieder schafft sich nicht in bestimmte Schubladen pressen zu lassen. Folge 1 lehnte sich noch deutlich an große Vorbilder an, doch bereits Folge 2 durchbrach mit dem Thema Geschlechtskrankheiten und vielen witzigen Einfällen diese Grenzen. Folge 3 wirkte auf mich viel düsterer und hatte einige wirklich gruselige Szenen. Und Folge 4 hatte für mich richtiges Abenteuer-Feeling und die Sprecher haben meiner Meinung nach durch die Bank einen tollen Job gemacht. :laechel: Besonders hervorheben möchte ich hier Marci, bei dem man einfach hört wie sehr er an sich im Laufe der vielen Projekte hier gearbeitet hat. Und ich mag seine sehr präsente Stimme, die inzwischen viel freier und lockerer geworden ist. Auch Lavendel möchte ich hier besonders erwähnen, die einige ganz tolle Szenen hat und mir nur manchmal etwas zu aufgedreht klingt. Aber auch hier liegt zwischen Folge 1 und 4 eine deutliche Steigerung, auch durch die parallele Erfahrung mit der Fuchsfeuer-Serie. Die Musik gefiel mir dieses mal ausgesprochen gut, einfach immer auf den Punkt und super passend. Und der sorgfältige Schnitt rundet das ganze Hörspiel natürlich ab und trägt die Handlung mit hoher Detailliebe und Spaß an der ganzen Produktion bis zum Ende. Mir hats super gefallen! :laechel:
 

MarcisWorld

StudisClan
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

Danke dir Thuda:)
Freue mich auch, wenn du die Entwicklung siehst, da du ja quasi bei TEIL 1 dabei warst:wink:
 

Swetty8

Foren-seelen
AW: STUDIS CLAN "Das Geheimnis des Schlangenthrons" Folge 4

:music:
Jetzt hat endlich auch Swetty es gehört nach etwa ein halben Jahr Pause wider mal Hörspiel gehört.

Die Folge hat mir super gefallen. Eigendlich weiß ich gar nicht was schrieben den ich fand sehr gut.Bis auf dass.

Jetzt kommt doch noch Kritik bei ein Kapitel war mir die Musik etwas zu lange.

Schöne Umsetzung. Klasse gemacht bitte weiter so .

Schon sonder Paar der Name Tom kommt bei viel Hörspielen vor :grins::lach:


Bin gespannt wie es weiter geht.

Und das Lied ist einfach ein Ohr Wurm .:)

All so Daumen Hoch :thumbsup::thumbsup:
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben