Schon mal gehört?

Spirit328

Dem Raumhall sein Tod!
Teammitglied
Seit ein paar Wochen gehe ich mit einer Hörspiel-Idee "schwanger", wobei ich dabei eher ein Spiel zum Hören denke, denn ein klassisches Hörspiel.

Dieses Hör-Spiel bezieht den Hörer ganz aktiv mit in die Geschichte ein.

Ein Beispiel:
"Also, wo sollen wir jetzt lang gehen?"
"Keine Ahnung. Ich finde, wir sollten abstimmen!"
"Ja, stimmen wir ab"
"Also, ich bin für links lang!"
"Ich auch!"
"Für mich sieht es rechts besser aus"
"Stimmt, ich gehe auch nach rechts"
"Ein Patt, wo meinst Du sollten wir jetzt langgehen?" (direkte Ansprache an den Hörer)
(Der Hörer hört über sein Handy und jetzt kommt der technische Teil an dem ich noch tüftle, er spricht ins Handymikrofon / Headset und sagt eine Richtung)
"Rechts" (sagt der Hörer)

Jetzt verzweigt die Geschichte und eine etwas andere Geschichte wird hörbar. ...

Damit es nicht so trivial ist, kann man per Zufallsgenerator jedes Mal die Richtung ändern und so wird es jedes Mal ein anderes Spiel.

Der Zuhörer soll von Anfang an mit einbezogen werden. Vielleicht sagt er auch seinen Namen und wird darüber angesprochen (technisch schwierig) oder er bekommt eine Rolle zugewiesen und wird als ... Georg angesprochen.

... und als mögliche Erweiterung könnte man es binaural anlegen. Das bietet erstaunliche Möglichkeiten und öffnet neue Erlebnisse.

Als Story könnte ich mir eine Ermittlung vorstellen, eine Abenteuer-Reise à la Indiana Jones oder ein Agenten-Szenario. Oder ein Wirtschafts-Thriller mit vielen Meetings ....

Gebt mir Euer Feedback. Wenn nur ich diese Idee interessant finde, dann brüte ich noch etwas darauf herum.
 

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Interaktive Hörspiele/Hörbücher gibt es bereits auf dem Markt. Kann Spaß machen, wenn es nicht zu viele Auswahlvarianten gibt. Ansonsten bin ich persönlich eher weniger Fan davon. ;)
 

Spirit328

Dem Raumhall sein Tod!
Teammitglied
Interaktiv, so richtig mit "der Hörer spricht und etwas passiert?"
Für Links wäre ich mehr als dankbar. Ich würde mir das gerne mal anhören und sehen, ob meine Idee auch so gut ist ;)
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
In der Art gibt es z.B. ganz viele Skills für Alexa, aber als Geschichten, nicht als Hörspiel.
In punkto interaktive Hörspiele war Cassandra's Run so ein Monsterding. Aber ich weiß von den Machern, dass das ein mega Aufwand war, weil man ja alles mehrfach macht, aber das meiste dann gar nicht braucht.
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Die Vorgeschichte zum arabischen Sprawl wurde in YouTube-Häppchen zerlegt und auch so verzweigt und für den Hörer Auswählbar gemacht.
Die Story von Lee

 

Delay

Well-known member
Sprechprobe
Link
Ich kenne das von Gruselgeschichten, da musste man dann je nachdem was man wählt entsprechend umblättern. Ist ganz witzig im ersten Moment, aber wenn man alle Möglichkeiten durch spielen will wird es schnell anstrengend. Muss man mögen.
 

Kluki

Kann mich jemand hören? Hallooooo!
Sprechprobe
Link
Es gibt die Bücher der 1000 Gefahren, das lese ich im Altenheim immer vor. Ist super witzig, was da für Diskussionen dann entstehen. Ich finden das immer richtig Klasse. Daher finde ich es als Hörspiel gar nicht schlecht
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
@Spirit328 vielleicht ist audory.io was für dich. Die sind gerade frisch an den Start gegangen mit genau so einer Idee. Aktuell eher Hörbuch, aber Hörspiel/Hörgeschichte ist nicht ausgeschlossen. Da hört man über eine App und kriegt dann an bestimmten Stellen - halt so wie der Autor das gebaut hat - Entscheidungsmöglichkeiten und am Ende eine Auswertung, wie viel % der Geschichte man aufgedeckt und wie viele Knoten besucht hat :)

LG,
Ani
 

Boris

<Benutzertitel>
Hier hat einer der Numberphiles den Klassiker "Der Hexenmeister vom Flammenden Berg" in ein Node-Diagramm verwandelt.


Also ich glaube man müsste wie in dem Video gezeigt Handlungsstränge geschickt wieder zusammenführen, damit das ganze nicht ausufert.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben