MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Ronja und…. (1w,1x)
Hier ist mein Beitrag zur 25sten Shortie-Challenge (Thema: „Ronja Longstocking und ihre Bande“)
Dies ist gleichzeitig ein kleines Experiment.

Ihr findet hier zwei Skripte. Es handelt sich beide Male um (fast) den gleichen Basis-Dialog, und die eine Protagonistin ist immer Ronja. Der Unterschied besteht darin, dass Ronja im einen Fall einen männlichen und im anderen Fall einen weiblichen Gegenpart hat. Diese Idee entstand während des Lektorats, für das ich diesmal @Dolax und @Mr_Kubi gemeinsam ganz herzlich danke.

Jetzt seid ihr gefragt, liebe Community, liebe Sprecherinnen und Sprecher. Welche Version ist für Euch besser nachvollziehbar? Welche berührt euch mehr, überzeugt euch mehr? Welche würdet ihr lieber vertont hören? Lasst es mich wissen. Schreibt in den Thread. Oder noch viel besser: Sprecht einfach eine Rolle, die zu eurer bevorzugten Geschichte gehört.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Update am 12.10.2021: Beide Versionen wurden parallel vertont und sind jetzt auf YouTube veröffentlicht. Hier sind die Links:




Version A:
… der Nerd
(1w,1m)
Teaser:
RONJA, 17, Anführerin einer kompromisslosen Gruppe junger Mädchen, erwacht ohne Orientierung im Bett. Ihr gegenüber sitzt MARVIN, 18, den sie von früher kennt, und der allen Grund hat, nicht gut auf sie zu sprechen zu sein. Nach und nach erfährt sie, was sich zugetragen hat – und dass alles viel komplizierter ist, als sie denkt.

Skript A: Ronja und der Nerd
RONJA (w), 2 Szenen, 51 Takes -- Die Anführerin der Jugend-Gang
MARVIN (m), 2 Szenen, 50 Takes – Ehemals Gang-Mitglied, später Opfer. Jetzt Computerfreak
Stand: (26.09.21)
RONJA (w): 1. @Melle Teich (26.09.21)
MARVIN (m) 1. @Calle (02.09.21)
MP3-Version (26.9.21) by @MonacoSteve
 
Finaler Cut (28.9.21) by @MonacoSteve:

Ronja und der Nerd
Stand: (13.9.21)
NERD_20-1631339786.png
NERD_60-1631504151.png

Version B:
… das Mauerblümchen
(2w)
Teaser:
RONJA, 17, Anführerin einer kompromisslosen Gruppe junger Mädchen, erwacht ohne Orientierung im Bett. Ihr gegenüber sitzt MARIA, 17, die sie von früher kennt, und die allen Grund hat, nicht gut auf sie zu sprechen zu sein. Nach und nach erfährt RONJA, was sich zugetragen hat – und dass alles viel komplizierter ist, als sie denkt.

Skript B: Ronja und das Mauerblümchen
RONJA (w), 2 Szenen, 51 Takes -- Die Anführerin der Jugend-Gang
MARIA (w), 2 Szenen, 50 Takes – Ehemals Gang-Mitglied, wurde ausgeschlossen. Jetzt Computerfreak
Stand: (26.09.21)
RONJA (w): 1. @Nanami (22.9.21)
MARIA (w)1. @Kluki (03.09.21)
Credits: 1. @Calle (26.09.21)
Präfinaler Cut (25.09.2021) by @MonacoSteve :
 
Finaler Cut (26.9.21) by @MonacoSteve:

Ronja und das Mauerblümchen
Stand: (13.9.21)
Bluemchen_20-1631339814.png

Bluemchen_60-1631504079.png

Hinweis an interessierte Sprecherinnen der RONJA-Rolle: Alle Takes von Ronja, die in beiden Skriptversionen textlich und bezüglich der Emotion identisch sind, seht ihr farbig. Wenn jemand Ronja für beide Versionen sprechen will, müssten diese Takes also nicht unbedingt ein zweites Mal aufgenommen werden.

Und jetzt bin ich sehr gespannt auf Euch! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Da ist ja das Experiment. Bin gespannt, wie es hier weitergeht.

Beste Grüße
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Wow! Und da soll ich mich für eine Version entscheiden, wo mich beide so berührt haben? Ne, das geht gar nicht! Die müssen beide werden! :)

Ich wünsch allen Beteiligten viel Spaß bei der Produktion. - Und jetzt ran an den Speck "Ronja", "Marvin" und "Maria"! :)
 

Calle

Für jeden Mist zu haben
Sprechprobe
Link
Hab mir die Skripte auch mal durchgelesen und bin begeistert! Ich bin auch auf jeden Fall dafür, dass beide produziert werden!

Gerne versuche ich mich mal an Marvin :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BoBo

Mitglied
Stichwort: Altersgruppe der Darsteller (hier 17y)
Jungs kommen zwar immer früher in den Stimmbruch, doch ich habe mich immer gefragt wie man ein Hörspiel mit Kinderbesetzung macht. Erwachsene (einfacher zu managen bzgl. Anweisungen/Textsicherheit/Jugendschutzauflagen), welche die Stimme verstellen, bzw. heuer elektronisch nachtransponiert werden? Oder doch Kinder/Jugendliche (die ich hier vor Ort allerdings weniger zahlreich vermute)?
 

Calle

Für jeden Mist zu haben
Sprechprobe
Link
Stichwort: Altersgruppe der Darsteller (hier 17y)
Jungs kommen zwar immer früher in den Stimmbruch, doch ich habe mich immer gefragt wie man ein Hörspiel mit Kinderbesetzung macht. Erwachsene (einfacher zu managen bzgl. Anweisungen/Textsicherheit/Jugendschutzauflagen), welche die Stimme verstellen, bzw. heuer elektronisch nachtransponiert werden? Oder doch Kinder/Jugendliche (die ich hier vor Ort allerdings weniger zahlreich vermute)?


Interessante Frage, da man bei Hörspielen ja in der Regel schon längere Produktionen hat und die Arbeitsregelungen für Kinder ja eine Welt für sich sind. (Auf der Arbeit haben wir bergeweise Anträge, Formulare und ärztliche Zeugnisse für Kinder die an Shootings beteiligt waren, dass ist aber nicht meine Abteilung)

Ich kann dir zumindest aber sagen, dass wir in der Radio Produktion ab und an mit Kindern an Spots arbeiten und viele im Alter von 7 Jahren bereits erstaunliches Talent fürs Schauspielern und in der Textsicherheit haben. Manche der Kinder mit denen ich ab und an arbeiten darf hören auch deutlich besser auf Regieanweisungen als so mancher ausgebildeter Sprecher ;)
Hier geht es in der Regel dann aber auch nur um Aufnahmefenster von 10-20 Minuten die im HomeStudio im Beisein der Eltern aufgenommen werden und ich übers Internet dann Regie führe. Da gelten dann mit Sicherheit andere rechtliche Auflagen bzw vieles ist wohl einfach durch die Eltern verwaltet und als "eigene Aufnahme" steuerlich verbucht 😬

Zum Teil läuft das dann aber auch offiziell über Agenturen, auf unserer Seite bleibt der Aufwand in diesem kleinen Rahmen aber der gleiche wie mit erwachsenen Sprecher:innen
 
Zuletzt bearbeitet:

Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Oder doch Kinder/Jugendliche (die ich hier vor Ort allerdings weniger zahlreich vermute)?
Hi,
wenn es geht sollte man immer echte Kinder besetzen. Erwachsene hört man so gut wie immer raus.. und Nachbearbeitung hört man da erst recht.

Eigentlich können wir uns hier im Forum nicht über Kindermangel beschweren. Alleine ich steuere schon Drei (17, 14, 11) dazu.

Gruß,
Marcel
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Eigentlich können wir uns hier im Forum nicht über Kindermangel beschweren. Alleine ich steuere schon Drei (17, 14, 11) dazu.
Ja das habe ich auch bemerkt :) .

Ich verstehe schon, dass diese Diskussion eher theoretischer Natur ist.

Also nur um jetzt niemanden abzuhalten: Für diesen Shortie brauche ich keine Kinderstimmen. Die Protagonisten sind erwachsene oder fast erwachsene Teenager .
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
OK, 1:1. Sehr schön!

Aber wo ist Ronja? Da geht noch was, liebe Hoertalkerinnen :) . Maria und Marvin brauchen noch jemanden zum Retten!
 

Calle

Für jeden Mist zu haben
Sprechprobe
Link
Maria und Marvin brauchen noch eine Ronja um das wunderbare Hörspiel zu vollenden :)
 

Calle

Für jeden Mist zu haben
Sprechprobe
Link
Ich bin erst morgen Zuhause, dann kann ich das gerne machen :)

Wenn du magst darfst du aber auch gerne die wav eben zu ner MP3 bauen und hier einstellen!
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Hatte mal wieder Lust, an einem Cover-Entwurf zu basten. Vorläufiges Ergebnis: Oben und unter den entsprechenden Spoilern.
Vielleicht motiviert es die eine oder andere Ronja zusätzlich für ein paar Takes ;) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hatte mal wieder Lust, an einem Cover-Entwurf zu basten. Vorläufiges Ergebnis: Oben und unter den entsprechenden Spoilern.
Vielleicht motiviert es die eine oder andere Ronja zusätzlich für ein paar Takes ;) .

So zur Überlegung, vielleicht willst Du das gleiche Cover, nur mit anderer Farbe und Titel auch für den Zwilling nutzen?
 
Oben