Ich stelle mich vor

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von MarcoxxxxXY, 19. Juli 2018.

  1. MarcoxxxxXY

    MarcoxxxxXY Hoertalker

    Beiträge:
    8
  2. Nightblack

    Nightblack Meinhard Schulte

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.946
    Könnte es sein, dasch du aus dem Schwabenländle komscht? :) Wünsche dir hier viel Erfolg.
     
  3. frog25

    frog25 Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    340
    Hallo Marco,

    ja - viel Spaß hier :)
    Ich weiß nicht, inwiefern du dich hier schon umgeschaut hast. Auf externe Projekte kannst du dich ja sofort bewerben, für interne benötigst du eine Freigabe. Dafür einfach mal Sprechproben einstellen. Dann werden sie auf hinreichend technische Voraussetzungen geprüft - und alle können einen Eindruck deiner Stimme erhalten. Siehe hier:
    Wie sieht eine Sprechprobe aus? | HoerTalk.de - Hörspiel-Community

    Ich bin mal so frei und sage noch etwas zu deinen Ambitionen Hörbuch. Wenn du dort hinein möchtest, muss dein Dialekt weg. Und er fällt nicht nur bei manchen "sch" auf, sondern auch in den Wortendungen, in den Wort- und Satzmelodien, in manchen speziellen Betonungen. Auch gewisse Sprechregeln, wie z. B. die allgegenwärtige -ig-Regelung müsste dir in Fleisch und Blut übergehen. Da gibt es definitiv zu arbeiten. Aber es wäre ja schade und auch etwas seltsam, wenn alles gleich am Anfang da wäre. Wenn es also dein Traum ist - dann: los geht's. Üben, üben, üben :)
    Ich weiß übrigens, von was ich spreche, da ich zu Hause ein absolut gschertes Bayerisch spreche ;-)
    Also: ich drück dir die Daumen und vor allem ganz viel Spaß beim Sprechen und Spielen!

    LG
     
  4. MarcoxxxxXY

    MarcoxxxxXY Hoertalker

    Beiträge:
    8
    Ja das stimmt. Mich wundert es echt, dass man das immer raus hört:)
     
  5. MarcoxxxxXY

    MarcoxxxxXY Hoertalker

    Beiträge:
    8
    Ja erstmals vielen Dank für dein Feedback. Im Laufe der nächsten Woche, werde ich ein paar Sprechproben online stellen.
    Du kannst ja dann in den nächsten 10 Tagen nochmal vorbeischauen und mir weiteres Feedback zu meinen Aufnahmen geben. Ich bin über jede konstruktive Kritik sehr dankbar.
    Gruß Marco
     
  6. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Chronist

    Beiträge:
    3.207
    Angenehme Stimme, den Dialekt hört man schon raus, aber auch nicht so stark. Aber klar, für professionelles Sprechen sicherlich zu viel. Auf jeden Fall viel Spaß hier bei uns!
     
  7. 7klang

    7klang Musikus/Komponist

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    658
  8. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S.

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    3.376
    Hallo und Willkommen.

    Was für'n Vorstellungsvideo? Das war reines Audio ohne Bild, also nich mal Schwarz/Weiß Video :eek:

    DAS trifft es, mehr würd ich auch nciht dazu sagen. Du sprichst noch lange kein Hochdeutsch und man hört, das du dich künstlich anstrengen musst, um so ähnlich wie hochdeutsch zu klingen. Deiner jetzigen Version des Hochdeutschhen kann ich wirklich nicht lange zuhören, klingt absolut Grauenvoll (Nicht sauer sein, ich wohne zwar in der Nähe von Regensburg, doch ich bin gebürtiger Hannoveraner und wir sprechen in Niedersachsen dialektfreis Hochdeutsch ;) - wie Frog schon schrieb, da hast du noch viel Arbeit und Sprachtraining vor dir. Und nein, ich hab nichts gegen Dialekt - aber deinem Vorstellungstext hat man angemerkt, das du deinen Dialekt auch noch zu unterdrücken versucht hast - also hau rein, Sprechübungen in Masse warten auf dich :D ;)

    Zum technischen: dein Raumhallschirmchen bringt leider nicht viel. Du sitzt in einem Wohn- oder Arbeitszimmer, dem man diesen Umstand immer noch anhört (Oder waren die Aufnahme jetzt ohne Schallabsorber.)

    Stimmbewertung: sind subjektiv. Ich schrieb es schon mal irgendwo: dem einen gefällt dein Stimmenklang, dem anderne geht er auf die Nerven. Webb ich al den Dialekt außen vor habe: individuell, etwas sonor, leicht kratzig. Die Stimmfarbe klingt als Sprecher sicher angenehm in Hörspielen, aber als Hörbuchsprecher oder Erzähler ... ich weiß nicht, das würd ich nicht durchhalten. Das Gefühl könnte aber auch wegen deines Dialekts gefördert worden sein und den komischen Satzbetonungen - da möcht ich mich gar nicht so genau drauf fest legen - du fängst ja erst an udn ich will dir ja auch nicht den Mut nehmen, hier weiter mit zu machen. Nein, ein gewisses Betonungs- und Sprechtraining gehört dazu - für Dialektler fällts natürlich schwerer. Aber nicht in allem wird immer zwingend immer reinstes Hochdeutsch verlangt werden oder nötig sein. Leb dich erstmal ein. Das wird schon.
     
  9. pierre_horn

    pierre_horn Super-Hoertalker John Kraken

    Beiträge:
    515
    Herzlich willkommen. Schau Dich erst mal in Ruhe hier im Forum um.
    Keine Angst von der konstruktiven Kritik, die Dich bereits ereilt hat ;):).
    Die ist nett gemeint und soll Dir helfen, Deinem Ziel näher zu kommen. Vielleicht liest Du ja mal eine Kurzgeschichte oder etwas ähnliches ein und lässt Dir dann helfen, Dich Schritt für Schritt zu verbessern.
     
    frog25 gefällt das.