Erzähler abheben - Wie?

Dieses Thema im Forum "Audioproduktion" wurde erstellt von MsEverdeen, 5. Februar 2019.

  1. Rollkoffergeschichten

    Rollkoffergeschichten Neuer Hoertalker

    Beiträge:
    3
    Wenn du die Charaktere in einer Gruppe (Bus) zusammenlegst und diese im Vergleich zur Erzählstimme 1-3 dB tiefer limitierst (Kompressor) kannst du dafür Sorgen, dass die Erzählstimme immer im Vordergrund bleibt. "Headroom" für die Erzählstimme ist bei richtiger Kompression der Stimme sehr klärend. Stereoaufteilung und Raum (Abience oder Hall) wirkt hier Wunder, da es auch um die Ortbarkeit der Stimmen geht. Am Ende oft dramaturgische- oder Geschmacksfragen
     
    SeGreeeen, Telliminator, Marco und 2 anderen gefällt das.
  2. Eric

    Eric Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    373
    Was Enhancer angeht kann ich T-Xiter von Andre Laska (TubeOhm) empfehlen. Kriegt man aber nur noch auf Anfrage.
    Kostenfrei ist YOU WA SHOCK ! gibt zwar recht wenig Einstellungsmöglichkeiten aber das Ergebnis kann sich durchaus hören lassen.
    Bei Waves gibt es dafür "Vitamin (Stereo)".
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  3. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S. - The Evil Master of Deasaster Bau auf Stelle

    Beiträge:
    3.948
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2019
    Yüksel und MsEverdeen gefällt das.
  4. Nonowe

    Nonowe Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    271
    Ein kostenloser Enhancer ist zum Beispiel Overtone GEQ, damit habe ich auch schon Stimmen präsenter gemacht, und er ist sehr leicht zu bedienen. Wie @Ani vorschlägt, bietet sich an, Bass zu verstärken, was mit dem Overtone auch sehr einfach geht.

    Hab vor einiger Zeit auch ein kurzes Tutorial gepostet:
    Overtone GEQ: Stimmen präsenter machen, also "enttopfen"
     
    schaldek und MsEverdeen gefällt das.