Shorty Hörspiele und andere Katastrophen... (1 x N, 1 x N)

Dieses Thema im Forum "Shorties - Kurzskripte" wurde erstellt von Alex, 10. März 2017.

  1. HeideMarie Sch.

    HeideMarie Sch. |- Buchstabenfee -|

    Beiträge:
    29
    Hallo Felsen,
    einverstanden! Nur, damit ich das richtig verstehe: Jeder einzelne Sprechpart ist ein eigener Take, richtig? Also wenn die Regie "Aus! Aus! Aus!!" sagt, ist das ein Take? Soll ich vor und nach der Aufnahme ein paar Sekunden "Stille" aufnehmen?

    Eine Veröffentlichung mit anschließendem Feedback fände ich auch super :)
     
    petermax1 gefällt das.
  2. Felsen

    Felsen Frank Schmidt

    Beiträge:
    302
    Ja, genau so.
    Klar, wenn wir das Ding fertig haben, packe ich das Ergebnis in diesen Thread. :)
     
    petermax1 gefällt das.
  3. Felsen

    Felsen Frank Schmidt

    Beiträge:
    302
    So, ähm...*räusper*... Hier ist unsere Version - wobei Heidemarie nicht wusste, wie ich das interpretieren würde. Habe festgestellt, dass ich 1. ne ganze Menge übers Cutten und über Reaper vergessen habe und 2. ich wohl eher zu dramatischen Hörspielen neige...;)

     
     
    Synchron gefällt das.
  4. HeideMarie Sch.

    HeideMarie Sch. |- Buchstabenfee -|

    Beiträge:
    29
    Du hast es vollkommen richtig interpretiert!
    Hab echt gelacht am Ende :D

    Deine Rolle gefällt mir sehr gut. Schön unbedarft.
    Auch klasse, dass du mich in eine Kabine gesetzt hast!

    Wie lange hast du gewerkelt?
     
    Synchron gefällt das.
  5. Alex

    Alex Es gilt das gesprochene Wort

    Beiträge:
    280
    Tolle Version von euch beiden.
    Ich finde sehr gut, dass ihr euch nicht von der ersten Version
    beeinflussen lassen habt.
    Am Ende beim verzweifelten Schrei und was immer du (HeideMarie) im Regieraum
    herum geschmissen hast, hat einen Lacher ausgelöst! :p
     
  6. PeBu34

    PeBu34 Pedda

    Beiträge:
    1.045
    @Felsen und @HeideMarie Sch. Das war einfach schöööööööööööön! :) Schon die Musik am Anfang hat mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Und am Schluss habe ich richtig laut gelacht! Mir ist bei dieser Version vor allem aufgefallen, dass die Regisseurin dem Sprecher immer wieder entschlossen ins Wort gefallen ist. (@Felsen: Schöner Schnitt!) Und dass am Schluss wohl die Scheibe zwischen Regie- und Aufnahmeraum dran glauben musste, war natürlich das Sahnehäubchen! Danke fürs Teilen!

    Liebe Grüße von
    Peter :)
     

Diese Seite empfehlen