Sprechprobe: Flori-Hamburg

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Also....habe mir alle angehört. Es ist so, dass bis auf Lachen alle Aufnahmen für ein Intern ausreichen würden.
beim Lachen allerdings, ist der Raumhall allerdings deutlich hörbar.
Der allgemeine Kistenklang, also die in meinen Ohren etwas brummenden tiefen Frequenzen, müsste man mit dem EQ wegbekommen (habe ich jetzt noch nicht probiert). Dem Bild nach reflektiert der Schall trotz Dämmung noch im Raum hin und her. Ich persönlich bin ja ein Verfechter dafür, dass der Schall aus dem Aufnahmeraum heraus kann, also durch Decken oder Absorberwände. Dann geht der Schall gedämmt heraus und wird dann zwar an einer Zimmerwand reflektiert, kommt aber dann nochmals gedämmt, bzw. fast eliminiert in den Aufnahmeraum zurück. Das Prinzip entspricht bei meiner Wäscheständerkabine. Der Schall geht durch die Decken stark absorbiert durch und wird nach der Reflektion an der Zimmerwand nochmals stark absorbiert, so dass an sich nichts mehr in die Kabine ankommt. Somit kann der Schall auch nicht innerhalb der Wäscheständerkabine reflektieren.

Beim Lachen muss noch unbedingt mehr gedämmt werden.
Gib doch mal bitte eine wütende, schreiende Sprechprobe ab. Auch da hört man gut, wie es sich mit dem Raumhall verhält.
 

Flori-Hamburg

manager of my own
Sprechprobe
Link
da mein audiointerface hinüber ist. werde ich in der nächszen zeit nicht dazu kommen aufnamen neu zu machen. es hängen auch decken um die sprecherkabine. leider geht der raumhall dennoch nicht weg, leider. naja bin eh derzeit im urlaub und nicht da.
 

Flori-Hamburg

manager of my own
Sprechprobe
Link
So HAb jetzt nochmal ein Paar neue Aufnahmen zwischen Decken, Kissen Noppenschaum, Handtüchern und Molton Vorhängen gemacht und mich würde mal interessieren ob ich mich etwas näher an "Mitohne Raumhall" annähre. LG:
Flori
 

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Also Flori,
Raumhall ist so nicht mehr hörbar, jedenfalls für mich nicht.
Jedoch dieser Kistenklang ist noch immer sehr deutlich, als wäre das, wo Du sprichst zu klein für Deine Stimme.
Was meinen die anderen @jam ,@Ellerbrok
 

jam

Absolut
Sprechprobe
Link
Ich gebe Marco recht, daß man der leichten Resonanz (für mein Gefühl irgendwo im Baßbereich) mit einem EQ ganz gut beikommen kann. Ansonsten klänge das für mich akzeptabel, auch wenn so ein leichtes Gefühl von Sprechkabine noch bleibt.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben