Zoom H2 Nachbearbeitung

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

markus77

Brickfilmer
Hallo,

ich habe seit einem Jahr ein Zoom H2 und benutze es hauptsächlich für Soundeffekte für meine Brickfilme (Trickfilme mit Lego).
Da ich noch recht jung bin und meine Stimme noch ein bisschen hoch ist habe ich in meinen letzten Kurzfilm sprechen lassen.

Ich teste gerade das Stimmenrecording mit dem Zoom H2, welches ich auf einem Stativ mit Spinne und Ploppschutz habe.

Kann ich die Qualität mit einer Nachbearbeitung "anheben"? Z.B das ich mehr Bass in meiner Stimme habe?
Da ich die Adobe Production Premium CS5.5 als Schülerversion habe, habe ich neben Premiere und After Effects auch Audition. Mit Audition habe ich mich noch nie befasst und habe daher keine Ahnung von Soundbearbeitung.

Viele Grüße,

Markus
 
G

Gnodler

Guest
AW: Zoom H2 Nachbearbeitung

Du könntest deine Stimme um einige Halbtöne nach unten verschieben, aber das wirkt sehr unrealistisch. Am besten ist es, den Stimmbruch abzuwarten, dann hast du viel mehr Bass :D
Alternativ dazu könntest du entsprechende Hardware verwenden, die das für dich erledigt, aber die ist meist sehr teuer.

Warum willst du deine Stimme nicht so lassen? Ist doch was Nettes.
Und ja, ich spreche aus Erfahrung. ;)

Liebe Grüße
Kristof

Vielleicht haben ja noch andere Leute Tipps und Ideen?
 

BVBFan

Komponist, Audiodesigner
AW: Zoom H2 Nachbearbeitung

Bässe und Höhen in der Stimme hebt man mit einem ganz normalen EQ an. Aber da wo keine Bässe sind bekommst du auch keine hin ;)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben