Yeovil True #05 - Im Namen des Vaters

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
Yeovil True #05 - Im Namen des Vaters



Nicht nur der Winter hält den Südwesten Englands fest im Griff. Zwei fast identische Mordfälle an jungen Frauen lassen Böses erahnen: treibt ein Serienkiller sein Unwesen im beschaulichen Yeovil? Oder ist ein Trittbrettfahrer am Werk?
Detective Inspector John Trueman und sein Team untersuchen die Fälle und stoßen bald auf Hinweise, die den Ermittlungen eine völlig neue Wendung geben.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt - denn der Killer hat einen Auftrag zu erfüllen…

Sprecher:
Erzähler: Philip Bösand
Detective Inspector John Trueman: Philip Bösand
Detective Sergeant Steven Williams: André Steffens
Seargent Simon »Whitty« Whitley: Alexander Röhm
Superindendent Robert »Bob« Brown: Alexander Schulz
Detective Inspector Christie Wotton: Dorle Hoffmann
Constable Sarah Perkins: Britta Bist
Constable Owain fòn Davis: Achim Klotz
Dr. Carol Naysmith: Svenja Klotz
Dean Harper: Björn Korthof
Dr. Lewis: Hauke Kolle
Leonard Corby: Clemens Weichard
Pfarrer Callum Limebird: Rudolf Neiser
Dorian Daniels: Claudio Volino
Percy MacFadden: Steffen Tom Lorenzen
Mrs. Jones: Karin Lieneweg
Paramedic: Paul Moritz Wulle
Prediger: Alexander Schulz
Abspann: Anne Jerratsch

Produktion:
Idee und Buch: Paul-Moritz Wulle, Philip Bösand & Peter Köller
Gesamt-Organisation und Regie: Philip Bösand
Schnitt: Thomas Philippi
Abmischung und Geräusche: Alexander Schulz
Musik: Kevin MacLeod (www.incompetech.com, mit Einhaltung der CC-Lizenzen)
Intro/Outro-Song: »Yeovil Town« written by Steve Knightley, performed by »Show of
Hands« (Thanks for the kind permission)
Covergestaltung: Peter Köller
(c) 2017

Hier gehts zum DOWNLOAD.
Oder besucht hier unsere YEOVIL TRUE-Website.

Viel Vergnügen mit dem Hörspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Super-Hoertalker
Hallo Zusammen,
da ich das Hörspiel beim ersten Mal aus Zeitmangel nicht ganz zu Ende hören konnte, sitze ich jetzt wieder dran und bin grade mittendrin. Weil das Stück so lang ist, schreibe ich meine Eindrücke parallel zum Hören auf. (Sonst vergesse ich noch die Hälfte. ;))

Die Sprecher haben hier wieder ganz tolle Arbeit geleistet. Durch die markanteren Sprachmuster sind sie leichter auseinander zu halten, als in den letzten Folgen, auch wenn sich manche Stimmen ähnlich sind. Außerdem haben sie noch mehr "Persönlichkeit" bekommen. - Trotzdem habe ich vor allem am Anfang Steven Williams und Owain fòn Davis immer wieder verwechselt, wenn sie einzeln auftraten. (Kann passieren. :))

Gewöhnungsbedürftig - aber für englische Polizisten wohl einfach professionell - fand ich die Zeitangaben mit "PM". Das ist auf Deutsch ja eher ungewöhnlich. Sehr gut gelungen fand ich die Verwendung der Fachbegriffe durch die Mediziner. Vor allem bei Dr. Lewis klang das richtig schön abgehoben und ein bisschen hochnäsig. Und das passt perfekt zu diesem Charakter! :)

Was mir - wie in den letzten Folgen - wieder sehr gut gefallen hat, sind die kleinen Anspielungen, Sticheleien und Späße. Das ist sowohl den Sprecher/Innen, als auch im Schnitt sehr gut gelungen.

Überhaupt, der Schnitt... :) Auch bei diesem Hörspiel ist wieder alles da, wo es sein soll! (Oder zumindest, wo ich es erwartet habe... ;)) Ihr habt sogar darauf geachtet, dass - bis in Kleinigkeiten hinein - immer wieder stimmige Hintergrundgeräusche zu hören sind. Das macht das Ganze sehr lebendig und "Dreidimensional".

Die Musik gefällt mir auch wieder gut! Sie sorgt - im Gegensatz zur letzten Folge - immer für eine gewisse "Grundspannung" bzw dafür, dass der Hörer wach und bei der Sache bleibt.

Mein Fazit: Ein schönes Hörspiel, von dem ich mich sehr gut unterhalten fühlte. Da ist einfach alles dran, was ich bisher bei Yeovil True kennen und schätzen gelernt habe! Und trotzdem ist jede Folge ein bisschen anders. :)

Nachtrag: In diesem Spoiler stecken ein paar Kleinigkeiten, die mir erst jetzt - beim zweiten Hören und weil ich ganz genau hingehört habe - aufgefallen sind. Es kann natürlich immer sein, dass ich mich verhört habe, etwas falsch verstanden habe oder dass der Unterschied im Hören über Boxen statt Kopfhörer liegt. (Letzteres habe ich bei meinem Shorty gelernt.)
#Perfektionistenalarm 1: Etwas verwirrt hat mich, dass die Bibelstellen als von "John, dem Apostel" stammend benannt wurden. Auf Deutsch wäre das "aus dem Evangelium nach Johannes", "aus dem Johannes Evangelium" oder, näher am Skript, "vom Apostel Johannes" o.ä.. Aber das ist wahrscheinlich Absicht, um den "englischen Eindruck" zu verstärken. Genau wie das PM bei den Zeitangaben.

#Perfektionistenalarm 2: Williams und Sarah Perkins befinden sich ja ab 22:57 auf einer Straße oder einem Platz? Der Hintergrund hört sich für mich aber eher nach einer gut besuchten Kneipe an, obwohl sie im Freien sein müssten. Das hat mich etwas verwirrt. (Vielleicht einfach nur, weil ich mir Yeovil bisher eher als etwas verschlafenes Nest vorgestellt habe und nicht als Stadt, in der richtig viel los ist. :))

#Perfektionistenalarm 3: Ab ca. 58:40, kommen es mir vor, als sei die Verortung der Schritte ein bisschen durcheinander geraten. (Z.B. als einer der Beamten die Treppe herunter kommt, passen für mich Schritte und Stimme nicht ganz zusammen.)
Bei ca. 59:02 hört man z.B. "Schritte einer Person in die Kammer unter der Treppe" die Stimmen der beiden Polizisten bleiben m.E. aber davor. Wie gesagt: Wenn ich das richtig gehört habe...
Mir ist klar, dass ihr die Verortung, selbst wenn ich recht habe, nicht mehr ändern werdet! Hier hat mal wieder mein Perfektionismus zugeschlagen. Dann muss ich sowas erwähnen...:confused: :oops:

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die schöne Zeit in Yeovil!

Liebe Grüße von
Peter :)
 

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Auch das vorläufige "Finale" fand ich wieder spitze! Der Fall war dieses mal etwas kniffliger und auch wesentlich bedrohlicher. Im Großen und Ganzen war es ein schöner Abschluss, aber nicht meine Favoriten-Folge.

Dennoch gratuliere ich zu dieser tollen Hörspiel-Serie und würde mich freuen, wenn es da vielleicht irgendwann mal Nachschub geben würde. :)
 

Klaus_Nb

Have you tried turning it off and on again?
Sprechprobe
Link
Bin gerade am Hören. Klingt super und die Sprecher spielen sehr gut. Die Musik gefällt mir besonders. Ist das extra dafür komponiert worden?

Edit: Hätte ich mal in die Credits geschaut. Incompetech. Klingt, wie eigens komponiert.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben