[Schreibschule] Eins nach dem Nächsten?

Dieses Thema im Forum "Hörspiel-Grundlagen: Das Skript" wurde erstellt von PeBu34, 15. Mai 2018.

  1. PeBu34

    PeBu34 Super-Hoertalker

    Beiträge:
    2.167
    Hallo Zusammen,

    ich lese auf allen möglichen Internetseiten seit einiger Zeit immer öfter "eins nach dem nächsten" statt "eins nach dem anderen". Selbst von Radiomoderatoren habe ich diese Redewendung schon gehört.

    Für mich klingt sie allerdings falsch und ist unlogisch. Ein Beispiel: Wir basteln jetzt einen Papierflieger nach dem nächsten." "Der Nächste" ist aber noch gar nicht gebastelt und seine Entstehung liegt noch in der Zukunft. Wie kann ich also in der Gegenwart einen Papierflieger "nach dem nächsten" basteln? Wenn hier stehen würde "Wir basteln jetzt einen Papierflieger nach dem anderen" wäre mir sofort klar, was gemeint ist. (Vielleicht ja nur, weil ich daran gewöhnt bin?)

    Kennt jemand von euch eine Erklärung, vielleicht sogar mit einer zuverlässige Quelle? Bei duden.de habe ich dazu z.B. nichts gefunden und auch sonst finde ich nur die Anwendung aber keine Erklärungen.

    Liebe Grüße von
    Peter :)
     
  2. Phollux

    Phollux Robert Kerick Mitarbeiter SHU

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.526
    Hab ich so auch noch nie gehört, bzw. gelesen.
    Vielleicht kommt es dabei auf den Kontext an? Im Sinne von: "Jetzt kümmern wir uns erstmal um dieses Tischgedeck. Eins nach dem anderen..." Hier würde "nächsten" für mich auch nicht passen. Dagegen der Satz "Er produziert unaufhörlich Musik, ein Album folgt dem nächsten!"...klingt für mich stimmiger als mit dem Wort "anderen". Aber belegen kann ich das nicht wirklich. ;)
    Vielleicht liegt die Betonung bei "eins nach dem anderen" auf einer konkreten Einzelabfolge (mit Festlegen einer Priorität) und bei "...nach dem nächsten" auf einer allgemeineren Serienabfolge (ohne Priorität).
     
  3. PeBu34

    PeBu34 Super-Hoertalker

    Beiträge:
    2.167
    Hallo @Phollux,

    danke für deine Antwort! :) Alle Beispiele, die ich bis jetzt gehört oder gelesen habe, hätte ich mit "eins nach dem anderen" wiedergegeben. Deshalb ist mir das ja so aufgefallen. Wobei "ein Album folgt dem nächsten" für mich auch nicht stimmt. Auch da würde ich "ein Album folgt dem anderen" sagen.

    Die englische Sprache gibt meines Wissens auch nichts in der Richtung her. - Manchmal werden ja feststehende Begriffe aus dem Englischen direkt ins Deutsche übersetzt und bürgern sich ein, wie zum Beispiel: "That makes sense" > "Das macht Sinn". Früher hieß es noch: Etwas ist sinnvoll oder sinnlos. :)

    Wenn ich das mal wieder höre oder lese, werde ich möglichst direkt nachfragen, woher das kommt. Vielleicht hilft es ja. :)

    Liebe Grüße von
    Peter :)
     
  4. Ellerbrok

    Ellerbrok Hoer-Stalker Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.395
    Ist ein bisschen komisch, da 'das nächste' ja im allgemeinen Sprachgebrauch etwas ist, dass erst noch kommt. Dann wäre das eine Album ja das übernächste... oder so.