Mini Smartphone Mikrofon für professionelle Sprechaufnahmen

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Maryann84

Hoertalker
Hallo ihr Lieben, kennt jemand ein kleines, kompaktes Mikrofon womit man dennoch gute Aufnahmen machen kann für Hörbücher etc. Welches man an sein Smartphone anschließen kann? Ja ich weiß ein richtiges Mikro wie Rode etc. ist natürlich das non plus Ultra, aber ich wäre mit der zweitbesten Lösung einverstanden, da ich es liebe mobil zu sein und überall aufnehmen zu können.
 

Maryann84

Hoertalker
Ok vielen Dank ... hat es denn eine gute Qualität um damit sprechaufnahmen machen zu können wie werbeaufnahmem oder für einfache Videos wie explaniert Videos Image Videos etc.?
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Naja, Du kannst hier kein Hochleistungsmikrofon wie in einem Studio erwarten. Wenn Du draußen unterwegs bist, nimmt das Ding alles um Dich rum mit auf. Durch die Nierencharakteristik hat es natürlich eine Richtwirkung und Deine Stimme wird, wenn Du es richtig rum hältst, natürlich fokusiert aufgenommen. Aber ist schon ein richtig globiges Teil, Du müsstest es ausprobieren, ob es für Deine Zwecke passt.

Ich habe ein kleines Video auf YouTube zum Test des Mikros gefunden, da kannst Du Dir ein Bild von der Qualität machen.


Vielleicht bestellst Du es Dir bei Thomann, da hast Du die Möglichkeit es zurück zu senden, wenn es doch nicht das ist was Du brauchst.
Dort ist es sogar noch etwas günstiger, als im Saturn.

Rode VideoMic Me

Alternativen gibt es natürlich auch noch. Für mobile Aufnahmen nimmt man besser einen mobilen Recorder, aber die sind natürlich preislich in einer ganz anderen Region.

 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Sprechprobe
Link
Wenn es dir um Mobilität und kleinen Preis geht, kann ich nur wieder das Zoom H2n in den Raum werfen. Amazon sagt neu 140€, aber du kannst ja auch gebraucht schauen. Die richtigen Einstellungen gemacht und dann kannst du damit qualitativ gute Aufnahmen machen. Wir haben ein paar hier im Forum (intern freigegebene!), die das Gerät nutzen, so wie ich selbst bis vor kurzem auch (du kannst in meine Sprechproben hören, die sind alle noch mit dem H2n gemacht).

LG,
Ani
 

Hörlili

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Ich habe mir für mein iPad dieses Mikrofon für 70€ gebraucht gekauft und bin damit sehr zufrieden. Ich benutze es mit einem iPad - aber der Lighning-Anschluss passt auch auf das iphone. Alle meine Sprechproben sind damit aufgenommen.

Rode i XY
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
Ich bin bisschen verwirrt. Du fragst nach "Werbung, Hörbücher, Imagevideos, Explainervideos" und sprichst in anderen Threads davon dass du damit Geld verdienen willst. Es geht dir also nicht um deinen persönlichen YouTube-Channel im Amateurbereich. Gleichzeitig benutzt du die Worte "Smartphone" und "mobil und überall aufnehmen". Das geht für mich nicht zusammen. Wenn du berufliche Aufnahmen machen möchtest, dann musst du investieren! Der Kunde bezahlt Geld, dafür hat er keinen qualitativen Schrott verdient. Irgendwas billiges das man mit sich rumträgt kann da doch nicht taugen. Allein der Raum passt doch schon nicht. Ggf kann jemand der lang im Geschäft ist mal was überbrücken wenn er auf ner Bergspitze mit nem guten Mikro im Auto aufnimmt, weil das Partnerstudio die Aufnahme grad unbedingt braucht und dann klanglich noch rettet was geht. Aber das sollte eine Notlösung und nicht die Standardsituation sein.
Also wenn das über Hobb rausgehen soll, dann nimm Abstand von billig. Das genannte Zoom evtl ist vielleicht für den Einstieg in kleinere Geschichten auch noch brauchbar. Aber dein Aufnahmeraum muss passen! Trockener Klang und keine Geräusche. Du willst in einen Markt der hoffnungslos überlaufen ist. Wenn da deine Technik nicht passt kannst du das gleich vergessen!
 

Spirit328

Veni, audi, secari
Teammitglied
Zunächst ein Herzliches Willkommen.

Als zweites: Nur keine Angst und lass Dich davon auf gar keinen Fall abschrecken. Das Großartige in diesem Forum ist, daß man hier kostenlos Hilfe bekommt, wenn man danach fragt. Hier gibt es viele Mitglieder, die am Anfang nicht so genau wußten, wie sie ihre Wünsche umsetzen könnten. Doch gemeinsam haben wir es bisher immer geschafft. Daher auch an Dich das Angebot: Frag! :)


Es muß nicht ein Mikrofon für 2.500+ € sein und ein Mikrofonvorverstärker / Wandler für weitere 1.500+€ sein. Das haben die wenigsten Profisprecher in ihrem Studio stehen. Aber ein gerütteltes Maß an Qualität muss es schon sein, sonst kannst Du "nur" Hobby Niveau realisieren. Das ist beschreibend gemeint!

Aber "hearing is believing".

Mach doch mal folgendes Experiment:
Leih Dir doch mal ein Mikrofon für Dein Handy und sprich mal einen Text von 30-40 Sekunden ein.
Dann gehst Du mal in einen Musikinstrumenteladen und probierst dort einmal ein Mikrofon in der leicht gehobenen Qualitätsklasse aus. Also etwa ein Rode NT1 A, ein Audiotechnica 2035, o. ä. Dann sprichst Du denselben Text ein. Wahrscheinlich kannst Du den nicht aufnehmen, aber vielleicht ist die verkaufende Person kooperativ und schafft Dir die Möglichkeit?!
Damit Du mal den Unterschied hören kannst, würde ich auch mal die "gehobene" Qualitätsklasse probieren: AKG C 414 XLII, Sennheiser MK4, Neumann TLM102, Sennheiser MKH 416 P48, o. ä.. Die dann auch an einem guten Vorverstärker.
Wieder denselben Text.

Mit diesen Erfahrungen kannst Du sicherlich besser Deine Wünsche und Vorstellungen besser mit Deinem Budget abgleichen.

Nur ist es, wie Dagmar aus ihrer Erfahrung als Profisprecherin heraus so wahr sagt, damit noch lange NICHT getan.
Ein gutes Equipment überträgt alles, was an Schallwellen so durch den Raum saust. Also auch die störenden Schallanteile, wie z.B.: Raumhall.
Um das in den Griff zu bekommen, ist weiterer Aufwand nötig: Eine gedämpfte Sprecherinnenkabine muß her.
Diesen Aufwand sollte man bei weitem NICHT unterschätzen. Sowohl was die Kraft, die Zeit und auch nicht zu letzt Geld betrifft.

Doch eins nach dem anderen und immer eins nicht aus dem Blick verlieren: Es macht viel Spaß
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben