Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi,

bisschen Off-Topic, aber ich hab grad dieses tolle Video gefunden, wo jemand die ROH-Aufnahmen von Michael Jacksons "Billie Jean" in seiner DAW durchgeht. Alles Einzelspuren. Richtig interessant den großen Künstler mal unbearbeitet solo zu hören. Das wollte ich mit euch teilen :)


Auf dem Kanal gibt es noch viel mehr RAW-Tracks :eek:

Gruß,
Marcel
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Aber das Genie hinter den Sound und der Mixe ist Bruce Swedien sein Toningenieur. Jackson, Swedien und Jones waren das Dreamteam. Swedien hat niemals mit Kompressoren gearbeitet und Jackson lieber mal durch eine Pappröhre singen lassen (Just think twice) als irgendwelche Effekte einzusetzen. Von Billie Jean hat er 91 Mixe gemacht, letztendlich entschied Jones das es Mix Nr 3 wird.

Voll mein Thema, sorry hab mich etwas ereifert.
 

pio

Autor, Audio Engineer (BA), Musiker
Sprechprobe
Link
"Voll mein Thema, sorry hab mich etwas ereifert." Wieso? Ist doch eine richtige Ergänzung zum Thema...
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Wie kommt man nur an solche original Spuren ran.?.. wie gern würd ich sowas mal mixen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
Reaktionen: pio

pio

Autor, Audio Engineer (BA), Musiker
Sprechprobe
Link
Während meines Studiums haben wir tatsächlich einige Produktionen selbst nachmixen können. DAS war ober geil!
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Während meines Studiums haben wir tatsächlich einige Produktionen selbst nachmixen können. DAS war ober geil!
Ich konnte während meiner Ausbildung zum Audio Designer/Ton Engineer auch mal was mixen was andere aufgenommen hatten. Gerne hätt ich mal sowas aufn Rechner. Da kann man viel lernen.
 
  • Like
Reaktionen: pio

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Ouuuu… wie faszinierend… und da merke ich wieder, wie abgrundtief ahnungslos ich in solchen Sachen bin.

Aber es passt alles ins Monaco-Gesamtbild… ein Komponist, der keine Noten lesen kann, ein Autor, dessen schlechteste Abi-Note Deutsch war (Sport zählt nicht…), und auch noch ein Cutter ohne jeden Schimmer von Audiodesign und Ton-Engineering. Ein wahres Wunder, dass ihr mich hier aushaltet…
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
@MonacoSteve Kann es sein, dass demnächst ein Spinoff der "Absürdien" Shorties mit einem Grafen Scheffel von Scheffelberg herauskommt? Es kommt mir so vor, als hättest du dich mit deinem letzten Post für die Hauptrolle beworben... ;) (Die Frage, in welcher Beziehung der Graf und die Gräfin zueinander stehen, wird sich klären lassen.)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Kann es sein, dass demnächst ein Spinoff der "Absürdien" Shorties mit einem Grafen Scheffel von Scheffelberg herauskommt? Es kommt mir so vor, als hättest du dich mit deinem letzten Post für die Hauptrolle beworben..
O nein, lieber Peter, ich mag mich zwar in der letzten Zeit schon auf viel unvertrautes Terrain begeben haben und dort mit fröhlicher Unbedarftheit agieren, aber ich werde nicht versuchen, auch noch als Sprecher zu reüssieren. Allein die ganze Technik, die ich dann physisch bräuchte, würde ich mir nicht beschaffen wollen. Außerdem: Wann sollte ich dann noch essen, trinken, schlafen... ;):ROFLMAO:
 

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
Hi,

bisschen Off-Topic, aber ich hab grad dieses tolle Video gefunden, wo jemand die ROH-Aufnahmen von Michael Jacksons "Billie Jean" in seiner DAW durchgeht. Alles Einzelspuren. Richtig interessant den großen Künstler mal unbearbeitet solo zu hören. Das wollte ich mit euch teilen :)


Auf dem Kanal gibt es noch viel mehr RAW-Tracks :eek:

Gruß,
Marcel
Großartig! Vielen Dank fürs Teilen, Marcel!
 

pio

Autor, Audio Engineer (BA), Musiker
Sprechprobe
Link
Ouuuu… wie faszinierend… und da merke ich wieder, wie abgrundtief ahnungslos ich in solchen Sachen bin.

Aber es passt alles ins Monaco-Gesamtbild… ein Komponist, der keine Noten lesen kann, ein Autor, dessen schlechteste Abi-Note Deutsch war (Sport zählt nicht…), und auch noch ein Cutter ohne jeden Schimmer von Audiodesign und Ton-Engineering. Ein wahres Wunder, dass ihr mich hier aushaltet…
Tja, das muss dann wohl dein Naturell sein, nä? 👋
 

Spirit328

Noch 6 Tage bis zum IHW 2022!
Teammitglied
Ja ja der liebe Bruce .... Ich hatte mal das ganz große Vergnügen und die noch größere Ehre an einem Workshop mit ihm teilzunehmen.
Da kommt man sich ziemlich schnell, ziemlich dumm vor, selbst wenn man auch ein wenig Bescheid weiß.

Doch als ich mal die Original-Bänder von "Brother Louis" gehört habe, wußte ich sehr schnell, daß Dieter einfach keine Ahnung hat und das man damit trotzdem eine Menge Asche machen kann. Ich gönne es ihm. Aber als Ton-Ing. ist er ein Totalausfall.

Dann lieber mal die Original-Tapes von MJ in die Finger bekommen und ein bißchen dran schrauben.
Sehr gerne würde ich auch mal ein paar der noch unveröffentlichten Tapes von Prince zur Verfügung haben wollen und die Original Tapes von "Mindfields" von Toto.

<DEEP SIGH> ....

... aber noch eine Bemerkung zu Bruce ... seine Kompressoren war die Bandsättigung ;-I
 

Spirit328

Noch 6 Tage bis zum IHW 2022!
Teammitglied
... wobei Beat it! eine sehr starke Handschrift von EVH trägt. EVh meinte, der Song könnte etwas mehr (over-) drive gebrauchen und hat Michael seine Version vorgestellt. Quincie war "not amused", aber Michael wollte ihn genau so haben. Insbesondere mit dem durch EVH veränderten Sound und Arrangement.
EVH hat dann mindestens drei Soli eingespielt, von denen jeweils die besten Parts zusammen gemischt wurden.

Es ist halt endg..l mit Leuten zu arbeiten, die ihren Job so richtig gut können :D, also so richtig, richtig gut. :D
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Im übrigen eddy van halen hat das Solo von beat it in zwei takes aufgenommen und keinen Cent das für bekommen. Van halen hatte eine Abmachung das keiner außerhalb der Band was nebenher macht. Weil er bock drauf hatte, hat es halt umsonst gemacht.
Was auch nur wenige wissen, dass thriller ein halbes Toto Album ist. Denn die waren die Studio Musiker.
 

7klang

Musikus (semiprof.)/ Komponist/ MusikFX
@Stefan Hartlein es gibt da eine Camebridge Seite, da kann man sich zum üben Rohtracks runterladen und Mixing üben. Hab ich für meine Mixing Engeneer Ausbildung oft genutzt. Wenn du magst, sende ich mal den Link ;-) sind alle möglichen Genres
Und jepp, Jackson war schon geil
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link

Hier ist der Link von dem 7Klang sprach. Die kenne ich natürlich auch. Da mussten wir in meiner Audio Designer Ausbildung auch mal was runterladen und mixen. Echt ne tolle Sache diese Seite. Aber so Original MJ Stems wären Schin echt der Hammer. ich denke aber die sind nicht einfach so zu bekommen.
 

soundjob

Temperament`sch
Bei allem Respekt vor Swedien, Jones und Jackson, darf man natürlich nicht das gesamte Konglomerat aus Spitzenleuten versierter Musiker und "Synthie&Soundfreaks" hinter den Alben vergessen, die dass auch alles erst zu dem machten, was es schließlich wurde.
Steve Porcaro, Greg Phillinganes, Michael Boddicker, Chick Corea, Rod Temperton, Tom Bahler, Christopher Currell u.v.m.

Ein Mix kann ja auch immer nur so genial sein, wie das Material als Fundament das es zum Mixen gibt... und mit der Hinz&Kunz Schülerband von Nebenan hätte ein Swedien wahrscheinlich nicht ganz soo schimmernd glänzen können :)

Bei dem BAD-Album war Michael (zunächst) allerdings alles andere als mit dem Mix zufrieden und er wegen des recht dünnen Sounds (dem übermäßigen Einsatz des Synclaviers und Digitaltechnik geschuldet) wohl frustriert und heulend zusammenbrach.
Es ist schon irre lange her und mein Gedächtnis nun auch schon seine Lücken hat und ich weiß nicht mehr welches Equipment laut G.Phillinganes noch einmal speziell herangeschafft wurde, um den Sound von BAD noch einmal anzufetten und analoger klingen zu lassen.
Wenn man sich z.B. "Way You Make Me Feel (BAD)" im Gegensatz zu jedweden Track auf dem (analogen) Thriller-Album anhört, bemerkt man eigentlich das WYMMF ziemlich dünn klingt... im Radio gespielt, hört man diese Spanne mehr als deutlich.

Unbezweifelt war das ganze Team um Jackson herum ein absolutes Dreamteam und letztlich musste das ja bei herauskommen, was dabei herauskam... Leute und Alben, die Musikgeschichte schrieben :)
 
Oben