Sprechprobe (Intern) Lady Curly

Lady Curly

Lockig-flockige Sprecherin
Sprechprobe
Link
Hallöchen,

ich traue mich letztlich und bewerbe mich für das [Intern]. Auf dass die Fledermausöhrchen nicht zu sehr schlackern! :)

Erzähler - Shorty "Alles auf Anfang 2" von @Hörlili
 

Aufgebracht - Shorty "Shorty Dialog 01" von @Jeln Pueskas
 

Süffisant - Shorty "Shorty Dialog 01" von @Jeln Pueskas
 

Fröhlich - Shorty "Ankunft auf Wolke 7" von @Ani
 

Sanft - Shorty "Einhornzauber" von @Ani
 

Ich freue mich über ein Feedback!

Ganz liebe Grüße
Daria alias Lady Curly

PS/ Aufgenommen wurden die Takes mit einem YOTTO USB Condenser Microphone
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hallo Daria,
Deine Aufnahmen sind klar und mit guter Aussteuerung aufgenommen.
Allerdings ist das größte Problem Deiner Aufnahmen, dass in diesen noch sehr viel Raumhall enthalten ist. Für ein Intern muss da noch deutlich gedämmt werden. Schaue Dir doch mal das Video über die Wäschständerkabine an. Am Anfang, also bei der Begrüßung hört man sehr viel Raumhall. Wenn sie dann aber später in der Kabine sitzen, dann hört man keinen Raumhall mehr.

Das Problem bei Raumhall ist, dass, wenn dieser nicht gebraucht wird in einem Hörspiel, vom Cutter aus der Aufnahme nicht entfernt werden kann. Äh, kann schon, aber nur mit teurer Software, die hier wohl keiner hat.

 

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
Hey, hallo und auch hier nochmal herzlich Willkommen! Das hört sich doch schon vielversprechend an! Also ab in die Wäscheständerkabine! ;)
Ich nehme übrigens in der 1qm-Abstellkammer auf - andere sitzen im Schrank! ;)
Viel Spaß und liebe Grüße
Katha
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Ok, die erste und zweite Aufnahme sind die besten Aufnahmen. Diese alleine würde für das Intern reichen, doch dann kommt "Fröhlich". Aufnahmen mit Lachen sind, was den Raumhall betrifft, empfindlich. Hier hört man noch eine deutliche Portion Raumhall.
Die Aufnahme "Aufgeregt" ist leider, was den Raumhall betrifft die schlechteste. Ich bin mir nicht sicher, ob Du da Dein Setting verändert hast, jedenfalls ist dort der Raumhall von allen Aufnahmen am stärksten zu hören.

Ich empfehle Dir Bettzeug und dicke Decken zu nutzen. Der ganze Ständer muss rundherum gedämmt sein.
Eine weitere Empfehlung wäre Dir mal "Wie klingt eigentlich Raumhall" anzuhören. Es wird in diesem Beispiel sehr schön dargestellt, wie sich Raumhall anhört. Hier der Link zu "Wie klingt eigentlich Raumhall".

Also, letztendlich erst einmal mehr Dämmung um den Wäscheständer.
Das wird schon :)

Gruß Marco
 

Lady Curly

Lockig-flockige Sprecherin
Sprechprobe
Link
So, nachdem es mit der Wäscheständerkabine auch nach mehrmaligen Versuchen immer noch nicht besser wurde, habe ich mich an dem Bau einer Esstisch und -stuhl-Kabine gewagt :) Das sind nun die Resultate (Erzähler und Sanft ausgenommen):

Fröhlich
 

Verärgert:
 

Liebe Grüße
Daria
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi Daria,

unabhängig von der Technik, klingt Dein Spiel gut zudem aber auch mit jeder Aufnahme besser. Danke, dass Du meinen alten Shorty für Deine Proben benutzt hast :)

Viele Grüße.
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
@Lady Curly!

Ja, danke! Nehmen wir so, zumindest Sound-technisch. Klar, trocken, nicht übersteuert - schön :)

Für das begehrte [intern] bedarf es einer Erzählerin und drei Emotionen Takes. Zwei davon hast Du ja schon ;)
Die Ziellinie duftet schon verführerisch, nicht wahr? ;)

... und wenn Du magst, poste doch bitte mal ein, zwei Fotos von Deinem "Studio". Das bringt viele Leute auf Ideen oder sie bauen Deinen Vorschlag einfach nach. Mußt Du aber nicht. :)

Viele Grüße
Thorsten
 

Lady Curly

Lockig-flockige Sprecherin
Sprechprobe
Link
@Spirit328 Das klingt super, danke!! :) Dann lege ich jetzt Mal Richtung Ziellinie einen Sprint ein:

Von dem Hochladen der Erzählerin und der Emotion "sanft" habe ich in meinem letzten Post abgesehen, da @Marco meinte, dass diese beiden Takes bereits für das [Intern] gereicht hätten...wurde das vielleicht übersehen? :) (Ich Forum-Unerfahrene weiß leider nicht, wie die Zitierfunktion funktioniert)

...wegen der Fotos: Sobald ich das nächste Mal die mobile Esszimmer-Möbel-Kabine baue, mache ich Fotos und lade sie hoch! :)
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Hallo Daria!

Jow! Das "Sanft" können wir so nehmen, es ist klanglich okay und sehr schön eingesprochen. Man hört die Fürsorge und Zugewandtheit deutlich. :)

Bei dem Take "Erzähler" (DIESER hier) höre ich noch das Quentchen Raum, was bei den Aufnahmen aus dem "neuen Studio" komplett weg ist.
Außerdem höre ich eine Männerstimme am Anfang murmeln "... mach noch mal!".
Es ist Deine "Visitenkarte", Deine Entscheidung, aber es stellt sich die Frage, ob Du es nicht einfach noch mal in der neuen, guten Version Deines "Studios" einsprichst.
Meistens ist die "Erzählerstimme" der erste Take, den sich Sprecherinnen-Suchende als erstes anhören, da sollte es doch möglichst gut aufgenommen sein. ;)

Ich möchte nicht pingelig oder kleinkariert erscheinen, sondern Dir helfen möglichst gut rüber zu kommen und für viele, spannende und interessante Rollen besetzt zu werden. :)
Denn Du hast eine klare Stimme, eine interessante, wandlungsfähige Intonation und ich glaube Dir jedes Wort.


Viele Grüße
Thorsten
 

Lady Curly

Lockig-flockige Sprecherin
Sprechprobe
Link
Hallo nochmal!

So, ich habe jetzt sicherheitshalber alles noch einmal aufgenommen und oben in meinem allerersten Beitrag hinzugefügt bzw. die alten Takes rausgeschmissen und durch die Neuen ersetzt :)

Fotos von der Wäscheständerkabine folgen in Kürze.

Liebe Grüße
Daria
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hallo Daria,

sehr schöne Aufnahmen...bis auf "Aufgebracht", die gefällt mir nicht so gut von der Aufnahme her. Klingt etwas zu nah am Mic.
Aber nichts alledem zum Trotz (aus der Nase kommt der...) bekommst Du das Intern, da die anderen Emotionen alle ok für ein Intern waren :)
 

Lady Curly

Lockig-flockige Sprecherin
Sprechprobe
Link
@Marco Yay!! Sehr cool, danke!!! :) Auch wenn mich das jetzt mit der Aufnahme extrem wundert, da ich alle Takes hintereinander aufgenommen habe und bei "aufgebracht" eher ein Stück nach hinten gerutscht bin, um das Übersteuern zu vermeiden... mysteriös.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben