[Beendet] Zukunfts-Chroniken: White Trash Area



Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen...

Die Vereinigten Staaten der Zukunft. Vereinigt? Nein, zerfallen in verschiedene Areas, zerrüttet durch einen Bürgerkrieg. Und die White Trash Area scheint die schlimmste unter ihnen zu sein, zumindest wenn man aus einer der privilegierten Metropolen kommt.

Erzählerin - Birgit Arnold - eingesprochen
Redmond - Lisa Cardinale - eingesprochen
Denise Robinson: Stephanie Preis - eingesprochen
Tyson Robinson: Jan Langer - eingesprochen
Jeremiah Robinson: Matthias Ubert - eingeprochen
Eyeboy: Dennis Oberhach - eingesprochen
Calvin: Sebastian Schmidt - eingesprochen
Bates: Alex Bolte - eingesprochen
Otis: Marco Schmidt - eingesprochen
Bear: Martin Lange - eingesprochen
Ellen Guff: Sabine Graf - eingesprochen
Soldat 1: Chris Runte - eingesprochen
Soldat 2: Clemens Weichard - eingesprochen
Fernsehmoderator: Dennis Prasetyo - eingesprochen
Mann: Sascha Servadio - eingesprochen
Computer: Lisa Müller - eingesprochen
Intro: Jörg Buchmüller - eingesprochen
Credits: Annika Gamerad

Regie und Schnitt: Dennis Oberhach
Idee und Skript: Frank Hammerschmidt
Lektorat: Dennis Oberhach
Titeltrack: Joky One
Musik: 7klang
Fotograf: Dominik Strunz
Model: Linda Weber
Coverdesign und Artwork: Thorsten Adams
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex

Erst wer sieht was er liest, erzählt...
Sprechprobe
Link
Bin schon sehr auf das Zusammenspiel von Drecksack Bates und Otis gespannt! :D
 

Pinnie

Der Schnitter
Sprechprobe
Link
Der Dialogschnitt läuft.
Ich komme allerdings im Moment immer erst Abends dazu, den Status zu aktualisieren.

Nen Veröffentlichungstermin kann ich leider noch nicht anvisieren, sorry.
 

Pinnie

Der Schnitter
Sprechprobe
Link
Es war jetzt ne ganze Weile ruhig um die Folge. Das hat mit meiner Umschulung zu tun, die mehr Zeit in Anspruch nimmt, als erwartet.
Aber: Ab der 1ten Oktober-Woche habe ich immer Freitags Zeit, quasi Eigenarbeit zu machen. Meine Dozenten nannten es "am eigenen Portfolio arbeiten". Und das werd ich tun. Hard und Software ist dort vorhanden und so kann ich jeden Freitag von morgens 8.30 Uhr bis 14 Uhr machen, was ich will, in diesem Fall Hörspiele. Heißt: Es geht jetzt schneller voran. :)
Takes sind ja soweit alle da, wenn ich das richtig im Kopf hab, also uff jehts. :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben