Aerodrums - Für Schlagzeuger oder Leute, die es werden wollen. :)

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo Zusammen,

ich bin heute auf "Aerodrums" gestoßen - unsichtbare Drums, die man trotzdem hört! Wie geht das denn? o_O ;)
(Die Erklärung ist zwar auf Englisch, aber ich denke, das Video spricht für sich selbst.)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
@7klang Stimmt! Nur macht das normalerweise kein Geräusch! ;) Und: Zum Thema "Air drum" gab es sogar mal einen Film, ich glaube er hieß "Adventures of power". Ich hab ihn leider nicht mehr komplett gefunden. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Achim

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Was da aber aus meiner Sicht fehlt ist der physische Kontakt der Sticks auf der Trommel oder den Becken. Das macht doch gerade viel beim Spiel aus. Luft hat nun mal kennen Wiederstand.
 

Yüksel

Jan J. Münter
Sprechprobe
Link
Da ich selber Trommler bin, bin ich sehr skeptisch. Wie Achim schon schrieb fehlt der Widerstand. Für z.B. Wirbel braucht man das Fell, um die Schlegel springen zu lassen. Bei den Airdrums muß man alles mit Muskeln machen, sogar bremsen. Man kann keine Resonanzen ausnutzen, was für schnelle Spielweisen nötig ist.
Ähnlich siehts aus mit den Fußnaschinen, speziell für die Bassdrums. Ich spiele "Ferse hoch", da würde diese Aerodrum vermutlich garnicht funktionieren.


Ist natürlich Ansichtssache, aber ich halte das mehr für Spielerei. Wenn man leise spielen will, gibt es eh elektronische Schlagzeuge.
 

fbuerger

Hoertalker
Cool was es alles gibt, danke für das posten,

jedoch hätte ich auch eine anmerkung neben allen anderen.
Dynamik (leise(soft)-->laut scheint nicht möglich.
Jedoch für einfache Sachen, für den "Beginner" warum nicht, kaum platz notwendig, und leise.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
@Achim und @Yüksel Ihr habt natürlich beide recht! :) Sowohl der "Widerstand", als auch der "Rebound" fehlen. Es gibt dazu - in den Kommentaren zum Video - aber auch die Meinung, dass durch den fehlenden Rückschlag die Handgelenke gestärkt werden, was auf Dauer wieder hilft. :) Ich hätte allerdings auch Angst, meine Handgelenke zu überfordern - aber hauptsächlich, weil es für mich ja neben dem Rollstuhlfahren - und der Computertastatur - noch eine zusätzliche Belastung wäre. :) (Und meine Gelenke "spinnen" jetzt schon ziemlich rum... ;))

@fbuerger Die Lautstärke müsstest du wahrscheinlich über den PC regeln - bzw. über Lautsprecher oder Kopfhörer. Im Video ist das Schlagzeug ja auch ziemlich laut. :)

Auf der Homepage des Anbieters gibt es übrigens verschiedene Videos, die auf unterschiedliche "Spielmöglichkeiten" eingehen. U.a. wird gezeigt, wie man einen "Rebound" nachahmen kann. Aerodrums product page - Aerodrums

Ich wünsch euch einen schönen Tag! :)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Das halte ich für ein Gerücht! Im Gegenteil, von Gefühl her halte ich das für ein probates Mittel, um einen Tennisarm zu bekommen.
Vielleicht kommt es auch auf die "Dosis" an. :) Ich könnte mal meinen Hausarzt fragen. :) Der kann mir dazu vielleicht mehr sagen. :)

Ich wünsch dir einen schönen Abend. :)
 

fbuerger

Hoertalker
Ähm...ich meinte nicht Lautstärke, sondern "Spieldynamik".
Gerade bei einem Schlagzeug ist es im Klang ein dramatischer Unterschied, mit wie viel Kraft man auf das Fell schlägt.
Aus dem ganzen Zusammenspiel entsteht der naturelle Gesamtklang. Und der fehlt. Aus dem Grund hat man eigentlich nur eine Lautstärke.
Nach wie vor, eine coole idee als Produkt, jedoch begrenzte Möglichkeiten.
 

PITCHEDsenses

Musik, Schnitt, FX, Art
Die Dynamik höre ich schon raus. Die Snare z.B. klingt leise anders, als wenn diese härter gespielt wird. Mir würde auch der Widerstand fehlen. Aber man könnte theoretisch auf Kissen spielen o.ä. und den physischen Part damit etwas unterstützen.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo @fbuerger und @PITCHEDsenses
Danke für eure Antworten! :) Ich hab ja in meine vorletzte Antwort einen Link zu der homepage von aerodrum.com gestellt. Dort gibt es verschiedene Videos mit Tips und Tricks für das "Schlagzeug". Vielleicht helfen sie denjenigen von euch, die sich für das Thema interessieren, sich ein genaueres Bild von den Aerodrums und dessen Möglichkeiten (und Grenzen) zu machen.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben