Täuscherland - Der Krieg der Seelenfänger

Dieses Thema im Forum "Fantasy" wurde erstellt von Marco Ansing, 27. November 2017.

  1. Marco Ansing

    Marco Ansing Autor und Sprecher

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.314


    Die Schülerin Mariel erlernt das Handwerk der Seelenfänger. Im Orden der heiligen Erlösung weist sie verlorenen Seelen den Weg zu den Göttern. Ihre Ausbildung in der Stadt „Hort am See“ scheint friedlich. Doch ihr wird bewusst, dass am Rande des Reiches der Krieg gegen die Barbaren ständig mehr Opfer fordert. Und auch im Inneren des Landes gewinnt ein neuer Feind an Macht und Einfluss: Der Orden der reinigenden Marter. Seine skrupellosen Mitglieder versklaven die Geister Verstorbener. Intrigen und Verrat werden den Lauf der Geschichte verändern ... und letztlich auch das Gesicht der Welt.


    Trailer:


    Die Rollen
    Adlige 1 - Hannah Jöllenbeck
    Adlige 2 - Laura Katharina Schmidt
    Adliger 1 - Klaus Schankin
    Adliger 2 - Christopher Groß
    Babette - Jessica von Haeseler
    Barbar 1 - Jens Niemeyer
    Barbar 2 - Dennis Oberhach
    Barbar 3 & Gepeinigte Seele - Jörg Köster
    Barbar 4 & Erk - Marco Ansing
    Betrunkener 1 - Martin Hupf
    Betrunkener 2 - Matthias Wüster
    Bote - Robert Kerick
    Bürger - Martin Schwindt
    Bürgerin - Melinda Rachfahl
    Ertrunkene Seele - Peter Groth
    Finstere Seele - Sven Vogler
    Frau - Jana Kushboo
    Hofmarschall - Marco Schmidt
    Janosch - Matthias Ubert
    Kapitänin Iria - Lucia Rau
    Kind - Sarah Schulz
    König - Jan Schroeder
    Kormak & Orakel - Vitali Brikmann
    Losan - Michael Gerdes
    Mariel - Lily Riard
    Matrose 1 - Frank Schmidt
    Matrose 2 - Sascha Zoike
    Mariels Mutter - Claudia Eggert-Köster
    Novize 1 - Pascal Runge
    Novize 2 - Markus Theobald
    Novizin 1 - Merle Brose
    Novizin 2 - Madita Brandt
    Nyala - Aiga Kornemann
    Offizier - Sascha Kiss
    Peinigerin - Wiba Stein
    Priorin - Dorle Hoffmann
    Kommandantin Quanto - Sandra Soyka
    Schamanin - Alexandra Begau
    Soldat 1 - Sascha Servadio
    Soldat 2 - Dennis Trust
    Täuscher - Carsten Krabbe
    Tavernengast 1 - Ronald Martin Beyer
    Tavernengast 2 - Michael Heuel
    Trinker-Seele - Norbert Hesse
    Wirt - Oliver Lang
    Wistan - Thorsten Schneider
    Zuhörer & Abspannstimme - Marcel Ellerbrok

    Statisten
    Jana Kushboo, Juana Maria Fraschak, Madita Brandt, Maria Cristina Vangelista, Martin Hupf, Matthias Wüster, Merle Brose

    Cover Illustration & Layout - Alexander Tran

    Jingle - Jan Borden
    Lektorat - Lily Riard & Michael Gerdes

    Musik - Rainer Saal

    “Konrad der Schlaue“ - Musik: Michael Dunkelfels, Text: Marco Ansing

    Regie - Marco Ansing

    Schnitt & Sounddesign - Felix Bachlinger

    Skript - Marco Ansing

    „Täuscherland“ basiert auf dem Pen-&-Paper- Rollenspiel „Seelenfänger“ von Jörg Köster: www.seelenfaenger-rpg.de

    Ein besonderer Dank gilt Dennis Roemer für seine Hilfe beim Schnitt der ersten Szene sowie Sandra Wegezeder und Frank Hammerschmidt für ihre Anmerkungen.

    Eine Produktion des Hörspielprojekts aus dem Jahr 2017.
     
    Ani, Pharazon, Ellerbrok und 4 anderen gefällt das.
  2. Heiko-1970

    Heiko-1970 Hörspielfan

    Beiträge:
    243
    Hab es mir gleich runtergeladen und angehört. Mir gefällt die Geschichte, als Rollenspielfan hab ich mich gleich einmal auf der Homepage umgeschaut. Danke an alle Beteiligten.
     
    Marco Ansing gefällt das.
  3. Marco

    Marco Autor Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.812
    Ich habe es mir angehört. Auch bei der Premiere war ich zumindest zeitweise dabei, bin dann aber nicht mehr hinterher gekommen, weil ich auch beim Hören gestört wurde.

    Grundsätzlich ist es ein sehr schönes Werk! Damit meine ich die Schausprecher, die Musik und der Schnitt. Der Inhalt, soweit ich da überhaupt noch durchgeblickt habe, ist nicht mein Genre.

    Die Musik war klasse und auch der Schnitt mit der, meiner Meinung nach, teilweise schwierigen Verortung, hervorragend gemacht.
    Beim Stimmencasting war das Händchen nicht so glücklich. Einige Stimmen hatten sich im direkten Dialog, meinem Eindruck nach, sehr geähnelt. Aber das kann auch an mir liegen, andere sehen das vielleicht anders.

    Der Erzähler.....Tja, der Erzähler wirkte auf mich irgendwie unnatürlich. Habt ihr seine Stimme verändert? Ihn langsamer gemacht?
    Es ist auch, ohne dass ich es ansprach, meiner Tochter aufgefallen.

    Trotz allem, wer sich hier in der Materie (Genre) auskennt, wird bestimmt ein schönes Hörspiel gefunden haben.
     
  4. Marco Ansing

    Marco Ansing Autor und Sprecher

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.314
    Freut mich, dass das Hörspiel so gut ankommt.

    Ja, wir haben die Stimme verfälscht

    Der Witz ist ja, dass die Figur Kormak zugleich auch der Erzähler ist. Als Erzähler ist er ein Geist, der dem "Zuhörer" die Geschichte um den Untergang des Reiches erklärt. Wir mussten also die Stimme des Sprechers so verändern, dass der Hörer das nicht gleich bemerkt, und der Wendepunkt am Ende nicht schon zu Beginn klar ist. Daher hat Felix die Stimme mit einem Effekt verfremdet.
     
  5. Dorle

    Dorle Berlin

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.384
    auffällig fand ich das erst auch- aber in der Sprecherliste fand ich das schon ausreichend erklärt, dass Kormak auch als Orakel spricht- fand ich dann eigentlich gut so und zunehmend besser.
    Ich habe keine Ahnung von Pen and Paper-Spielen, hatte mich aber gefreut, dass es aus meinem Freundeskreis große Anerkennung gab, dass hier so ein Spiel zum Hörspiel erarbeitet wurde. Und während des Hörens dachte ich mir öfter, dass ich das wohl ganz gerne auch mal so laufen lassen würde.
    Insgesamt fand ich den Soundteppich sehr gut, angemessen und tragend.
    es ist toll, dass das Hörspiel fertig wurde!

    by the way
     
  6. Ani

    Ani Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    72
    Ich habe es jetzt auch gehört und muss sagen: Hut ab! Das ist das beste Hörspiel, dass ich bis jetzt hier gehört habe - zugegeben, ich hab nicht alle durch, aber ich bin sehr begeistert!

    Besonders beeindruckt hat mich die Sound/Musik/Atmosphären Gestaltung. Die Sprecher waren natürlich auch super! Die Erzählerstimme fand ich anfangs auch etwas merkwürdig, habe mich dann aber schnell daran gewöhnt und fand es im weiter Verlauf ganz passend.

    Klasse gemacht, danke für diesen Ohrenschmaus!
     
    Marco Ansing gefällt das.

Diese Seite empfehlen