Zukunfts-Telegramm von MewMew

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
Natürlich macht ihr bitte alle weiter!
Vielleicht regt das sogar an, eine völlig andere/neue Variante zu erschaffen?
Ich freue mich schon auf die anderen Variationen!
 

Alex

Euch werd ich was erzählen...
Sprechprobe
Link
Da ich nicht mehr bis heute Abend warten konnte, habe ich es mir hier bei der Arbeit mit
In-Ears angehört. Ich fand deine Version sehr schön. Musikalisch wirklich gut untermalt was die jeweilige Stimmung hervorhebt. Auch der Endtitel sehr passend.
Und ja, ich habe einige Ähnlichkeiten festgestellt (beim Wecker musste ich schmunzeln) aber ansonsten
auch einige unterschiedliche Herangehensweisen. So z.B. in den Off Stimmen habe ich es trocken, ähnlich Hörbuch gelassen und die Dialoge mit Raumhall belegt.
Und während der TV Show (du hast es besser gelöst, dass die Sendung hinter den Kommentaren Dr. Franklins weiterläuft) habe ich bemerkt, dass ich von Birgit einen Satz unterschlagen habe...:confused:.
Einziges kleines jammern auf hohem Niveau, ist die Verortung der Geräusche beim Frühstück.
Das Knuspern des Toasts ist nicht direkt beim Dr. Franklin.
Ansonsten ist alles sehr formschlüssig und rund.:cool:
Gratuliere! :)
 

wer.n wilke

wer.n the voice
Sprechprobe
Link
Ich habe es eher als tragisch angesehen, da mir der Dr. Franklin in seiner Einsamkeit sehr leid tat und er außer KI wirklich von der Außenwelt abgeschnitten scheint. :(
Ja, reife Leistung, Christoph! Dein Schnitt hat Melodie & Rhytmus. Franklin (Erzähler) kommt irgendwie from outer space - und betrachtet die Dinge von Außen, so-zu-sagen. So wie wir, nur dass wir auch mittendrin, im Geschehen, im "Bunker" sitzen, und den Rest unserer Tage zählen. Tja ... und trotzdem ist das Ganze auch lustig, schön erzählt. Tragi/Komisch.

oh @wer.n wilke! Tu y Yo!! Mit wem, wenn nicht mit MIR als KI alleine in der Zukunft, oder???:rolleyes::):eek::D
Jaaaa! - da fällt mir dieser Roman ein ...: "Do androits dream of electric sheep?" In dem ja die Frage aufgeworfen wird, ob am Ende die ReplikantInnen nicht doch menschlicher sind als ihre Schöpfer. Auf jeden Fall, das Schöne an KI ist ja, sie nimmt einem nichts krumm, bleibt immer streng aber freundlich und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Denn sie weiß, dass unter Franklins rauher Schale ein zwar etwas bitterer, aber letztlich doch sensibler, aufgeschossener Homo-Scienticus wohnt. Und Franklin weiß, dass sie das weiß - denn schließlich hat er sie ja erschaffen, als ideeelle Vorstellung eines (fast) perfekten Wesens. :);):cool::p:eek::rolleyes:
 

Dorle

Berlin
Sprechprobe
Link
da ist er ja wieder!
(funktioniert nur leider nicht- zumindest bei mir..)
aber:
Herzlichen Glückwunsch zum Treppenplätzchen!!
 

Bazeley

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Souverän geschnitten, da gibts nicht viel zu Meckern. :)

Du solltest nur aufpassen, dass die Geräusche bei den Personen bleiben. Als Franklin seinen Kaffee trinkt, schlürft er rechts, seine Stimme ist danach aber sofort mittig.

Geräusche selbst sind natürlich Geschmackssache, wenn ich da an das „Einschalten des Realitätsmodus“ denke. ;)

Dass die Atmo am Ende in die Musik überblendet wurde, gefiel mir – ich hätte die Atmo sogar noch länger in der Musik laufen lassen.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben