VHS Kurs Musikproduktion mit Cubase in Berlin

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Nonowe

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hallo Leute!

Manchmal wurde ich gefragt: Wie fängt man überhaupt an? Wenn man Cutten will oder Musik machen - ich selbst habe einen Volkshochschulkurs besucht: "Musikproduktion am PC", mit Cubase (Heft-Version für 16 EUR). Jetzt habe ich gesehen, dass dieser Kurs wieder angeboten wird - vielleicht ist das ja was für den einen oder anderen?

Als ich anfangen wollte, Musik aufzunehmen, saß ich erstmal vor dem Programm... ! Ich fand den Kurs wirklich hilfreich und eigentlich unverzichtbar - weil man danach wirklich einen guten Überblick hat: Wie man das Programm bedient, wie man Plugins findet und installiert, Reverb-Effekte auf Send statt auf Insert und wieso das wichtig ist, Kompressor, Synthesizer, Samplen... Also ich kann den Kurs empfehlen :)

Link zum Kurs

LG
Nonowe
 
Zuletzt bearbeitet:

7klang

Musikus (semiprof.)/ Komponist/ MusikFX
Cool ! Kann ich jedem Einsteiger nur empfehlen. Ich habe selbst vor Jahren mal 2 Semester "Musikproduktion für Anfänger" auf Cubase-Basis mit Studentlicenses bei der VHS hier bei uns gegeben. Das hilft ungemein, um sich mal intensiv mit den Fuktionen und Techniken vertraut zu machen ;-)
 

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Leider kann ich ja nicht mal eben kurz nach Berlin fahren wegen eines VS-Kurses. Wäre es möglich so einen Kurs mal hier im Forum für Interessierte anzubieten. Voraussetzung: Man hat Cubase.
Dann käme die Frage welches Programm läuft funktionstüchtig neben Cubase parallel zur Kommunikation? Wäre Bildübertragung erforderlich?
Würde mich interessieren, ob wir soetwas im Forum wuppen könnten.
Könnte ja dann auch einen Kursus für FLStudio oder Samplitude oder Audacity oder Tracktion7 geben.
Ist nur mal so Fantasie - was meint ihr?
 

7klang

Musikus (semiprof.)/ Komponist/ MusikFX
Ansich ist die Idee nicht verkehrt. Wenn sich jemand findet, der genug Zeit hat, um das noch neben seinen Musikprojekten zu stemmen :oops:
 

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
In einer offenen Runde könnten ja Fragen beantwortet oder Themen erabeitet werden. Man müsste solche Termine aber langfristig planen, damit sich möglichst viele daran beteiligen könnten.
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
Ein bisschen beneide ich Euch um solche Kursmöglichkeiten. Erst @Yüksel neulich mit dem Geschichtenerzählkurs, nun kommst du mit etwas brauchbarem für Cubase. Solche Sachen sind zumindest via VHS ziemlich dünn gesäht. Schade eigentlich, weil den Einstieg sucht man zuerst ja dort.

FLStudio oder Samplitude oder Audacity oder Tracktion7
Ich vermisse da noch Reaper, Ardour/Harrison Mixbus, Audio Evolution, Logic/Garageband und viele mehr - mit dem wir hier werkeln :)
 

Nonowe

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Für alle Interessierten - diesen Kurs gibt es im Sommer auch als Block-Seminar an zwei Wochenenden - geht immer los Fr Abend bis Sonntagabend - also wie wärs mit zwei Wochenenden in Berlin ;-)? Link

Live-Chats hier im Forum zu einzelnen Themen würden bestimmt gut ankommen - ein kompletter Kurs weiß ich nicht... der von der VHS geht immerhin über 40 Stunden, deshalb ist er auch so wertvoll - jeder, der Cubase kennt, weiß, dass 40 Stunden schon realistisch sind, wenn man einen echten Überblick und etwas notwenige Grundpraxis haben will. Auch, wenn ich mich mit anderen unterhalte, die versuchen, sich das ganze selbst mit You-Tube-Tutorials beizubringen, muss ich sagen, ich bin schon besser orientiert.

Also es waren jede Woche zwei Abende mit 2,5 Unterrichtsstunden. Ich habe mir keine einzige entgehen lassen, nur würde ich fürchten, für das Forum wäre so eine umfassende Sache sicher schwer zu stemmen, und es wäre auch schwer, regelmäßige Teilnahme zu ermöglichen. Aber vielleicht könnte man reihum Schulungen anbieten - also dass nicht einer alles anbieten muss?
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben