Sprechprobe: Xui Cat

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Xuicat

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hallo ihr Lieben,

Mein Name ist Xuan Hy, es freut mich sehr nun Teil dieser Community zu sein.
Studiert habe ich Accessoire Design, also etwas völlig anderes. Jedoch habe ich auch eine epische Seite in mir, welche sich schon immer zu Film, Musik und Hörspielen hingezogen fühlte. Als dann der Youtuber von nebenan, namens Marc Itrich micht gefragt hatte, ob ich in seinen Hörspielen mitmachen möchte, habe ich dann das Sprechen für mich entdeckt.

:smilecat: Ich habe euch schon vor einiger Zeit im Zuge meiner Recherchen nach Monologen zum Üben gefunden, darunter auch mein Lieblingsmonolog zum Rot-Anlaufen-und-vor-Wut-Explodieren, namens "Sag Ja zum Leben" von Ernszt Dubitzky alias Maik Alwin hochgeladen.
Nun möchte ich euch gerne meine fertigen Tracks vorstellen und als Frischling wäre ich unendlich dankbar für euer Feedback! ;)

PS: in der PDF unten findet ihr noch meine Quellen zu meinen Tracks und Texten!

Sachlich:
 

Wütend:
 

Verführerisch:
 

Traurig:
 



Liebe Grüße

Xuan Hy
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Dennis Künstner

Administrator
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen :)

Für MP3 Dateien oder generell für größere Dateien, haben wir oben im Forenmenü einen seperaten "Uploader" und benutzen nicht den internen der Forensoftware. Nach dem Upload kriegst du dann einen Link zum kopieren. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir auch gerne einfach eine private Nachricht schicken :).

Hier ist auch noch ein Video zur Sprechprobe generell

Viel Spaß hier im Forum :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Xuicat

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hey Dennis!

Vielen Dank! Jetzt habe ich alles hinbekommen und mit dem Uploader hat alles geklappt :)
 

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi Xuan Hy
Die Sprechproben klingen schon ganz gut. Mich würde interessieren, welches Mik Du benutzt. Es klingt nach einem dynamischen Mik. Es sind so einige Puster und Ploppser zu hören und wenn Du lauter sprichst (Wütend), dann hört man schon den Raumhall.
Bei den leiseren Aufnahmen höre ich keinen Raumhall, aber eben halt so den einen oder anderen Puster.
Stell uns doch mal Deine Aufnahmesituation vor. Manchmal reicht es, wenn man Kleinigkeiten verändert.
 

Xuicat

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hi @Frank Hammerschmidt und @Marco, vielen Dank ! Hhm jetzt wo ihr das erwähnt, habe ich es jetzt auch gehört, die kleinen technischen Fehler. Bisher fielen diese wegen der Musik nicht so auf.. Heute habe ich mich nochmal intensiv mit meiner nackten Aufnahme beschäftigt und nach vielen, vielen Tutorials, bin ich jetzt ein bisschen schlauer als vorher :D

Und weiß, wie man bei Audacity die pegelgesteuerte Aufnahme einstellt und werfe mir ein Badetuch über dem Kopf, um den Hall zu minimieren plus... entferne mich einbisschen mehr vom Poppfilter

Ich nehme die Proben morgen nochmal auf und dann zeige ich diese @Marco nochmal für die interne Freigabe.

Liebe Grüße XuanHy
 

Xuicat

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hi @Marco , @Ellerbrok und @jam ,

Nun habe ich meine Aufnahmen nach vielen Tutorials nochmal neu aufgenommen und habe diesmal sehr auf Störgeräusche geachtet und diese auch meistens erfolgreich eliminiert, wie ihr in meinen neuen Sprechproben jetzt hören könnt.

Aber wenn ich laut rede und schreie, wie in der Probe "Wütend" höre ich immer noch ganz minimalen Hall und dabei habe ich schon die Wand hinter mir mit einem Badetuch bestückt und zusätzlich noch eine Daunendecke über mich geworfen, während der Aufnahme. Habt ihr noch Tipps für mich, wie ich das beheben kann?

Zudem habe ich ja auch ordentliches Equipment, ich habe ein Mikrofon von SHURE SM58, ein Audio Interface von Steinberg UR 242 und Studio Kopfhörer von DT 770 PRO 80 ohm.

Wäre für eure Hilfe sehr dankbar!

Liebe Grüße
Xuan Hy
 

PeBu34

Super-Hoertalker
Hallo @Xuicat,

ein Badetuch und eine Daunendecke werden wahrscheinlich nicht reichen.

In diesen Thread haben viele Mitglieder Bilder und Erklärungen zu ihren Sprechkabinen und "Anti-Hall-Maßnahmen" eingestellt: Hier spreche ich ein, oder mein Studio Vielleicht ist ja eine passende Lösung für dich dabei. :) Was ich immer wieder faszinierend finde, ist die Wäscheständerkabine, die Imari und einige andere Mitglieder nutzen:


Aber vielleicht gibt es ja auch eine andere Lösung, die besser zu deiner Sprechumgebung passt.

Ich wünsch dir viel Erfolg beim Ausprobieren.

Liebe Grüße von
Peter :)

PS: Ich hab mit der letzten Seite angefangen, weil dort die aktuellsten Lösungen zu finden sind. Einige der Älteren werden den heutigen Standards nicht mehr gerecht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Super-Hoertalker
@PeBu34 vielen Dank dir!
Gerne geschehen! :) Hast du schon gehört, dass du dich auch ohne ein "Intern" für Rollen in sog. "externen" Hörspielen, Hörbüchern und Fandubs bewerben kannst? Außerdem kannst du unsere Shorties - oder Teile davon - einfach "aus Spaß an der Freude", zur Übung oder auch für deine Sprechproben einsprechen. :) Du findest sie über die Hauptseite des Forums. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Leider höre ich noch immer das Lüfterrauschen in den Aufnahmen und bei Wütend den Raumhall.
Spielerisch gesehen, könnte das Wütend noch mehr wütend sein. Ich finde Dein Wütend immer noch ganz nett. Scheinbar hast Du eine liebevolle Grundcharaktere :)
 

Xuicat

Hoertalker
Sprechprobe
Link
@Marco jap du hast Recht, ich benutze bisher ein dynamisches Mikrofon...nach weiteren Tutorials, habe ich festgestellt, dass ich wahrscheinlich um ein Kondensator Mikrofon nicht herumkomme und @PeBu34 vielen Dank für das Video mit der Wäscheständerkabine, es hat geholfen...auf jeden Fall habe ich jetzt ein Mikrofon von RODE NT1-A bestellt und sobald ich alles nochmal aufgenommen habe, melde ich mich nochmal beim Team :-D vielen Dank euch für all die Tipps und Unterstützung.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben