[Plot] Parapol (Portugal, 2. Folge) - Die verlorenen Würfel

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
Hallo miteinander, hier ist der Plot für die nächste Parapolfolge aus Portugal. Der geschichtliche Hintergrund ist noch nicht sauber abgeklopft, passt aber zumindest derzeit mit den gegebenen geschichtlichen Kenntnissen zusammen. Über Eure Meinung würde ich mich sehr freuen.

Parapol (Portugal) – Die verlorenen Würfel
Das Netz spannt sich enger. Nachdem Marcos entkommen ist, landet Neptuno nicht, wie erwartet bei der Parapol. Stattdessen bei seinem alten Kollegen Alonso, der ihn wegen des Todes von Susana und dem Verschwinden von Loretta im Vernehmungszimmer befragt. Neptuno kann keine Erklärung liefern, außer dass er weiß, dass Loretta auf Susana schoss. Und Demetrios Leiche ist ebenso verschwunden wie die von Loretta. Zu spät erkennt Neptuno, dass er in eine Falle getappt ist. So wandert er in das Hochsicherheitsgefängnis Vale de Judeus bei Alcoentre, welches eigentlich nur verurteilte Straftäter aufnimmt. Er gelangt in eine Zelle mit einer dubiosen Gestalt namens Silva, die ihn zunächst foltern lässt, um heraus zu finden, was er wirklich in dem Gefängnis zu suchen hat und was er von Silva will.
Der Komplott gegen Neptuno ist der Parapol Leiterin Lara nicht verborgen geblieben. Ihre junge Abteilung, die immer wieder vom Justizministerium hintergangen wird, muss erkennen, dass sie völlig allein und ausgegrenzt dasteht. Ebenfalls der Vernehmung Neptunos anwesend vermutet sie, dass Neptuno das eigentliche Bauernopfer für eine Schlamperei des Justizministeriums ist. Deren Beamter Miguel Adolfo Lozao, scheint dabei die Fäden zu ziehen.
Diana de Sol, die sich auf die Stelle bei der Parapol beworben hat, obwohl sie einen wesentlich besseren Posten hätte beziehen können, scheint die rettende Hand zu sein. Just an dem Tag der Festnahme von Neptuno steht sie vor Laras Tür. Prompt wird Diana auf Demetrios Aufenthaltsort angesetzt. Da nur sie weiß, wer der Spanier ist, jedoch nicht, was er in Portugal wollte, vermutet sie einen Maulwurf im eigenen Ministerium. Diana macht sich auf die Suche nach den Hotelunterkünften, die Demetrio bekommen hat.
Derweil schart sich Marcos alte und neue Verbündete um sich. Er verfolgt einen Plan, den er bislang niemanden anvertraut hat. So bindet er Vanessa aus „Almas Studio“ an sich, um eine weitere Mitspielerin zu haben. Sie wählt die Karte des Schmerzes. Gemeinsam sind auf der Suche, nach den fünf Würfeln.
Nachdem Neptuno seine Geschichte Silva offenbart hat, erzählt dieser, dass er hier sei, weil er über das Wissen verfüge, dass einige Leute aus dem Justizministerium gerne hätten. Sie hätten ihm schon diverse V-Leute in die Zelle gesteckt, denen er nichts verraten hat. Nach der Geschichte von Neptuno, scheint Silva aber nervös geworden zu sein. Er erklärt Neptuno die Bedeutung von Alma und auch die Wirkung der Karten. So haben die Karten, besser gesagt, das Glitzern auf den Motiven eine andere Bedeutung. Er erzählt von einem gefundenen Schatz in Brasilien, der vor vielen Jahrhunderten nach Europa geschafft wurde. Dieser handelt von fünf kristallartigen Würfeln, die bei Berührung das Bewusstsein nach und nach veränderten. Auf dem Weg nach Portugal verschwanden die Würfel. Und auch der Finder wurde als verschollen verzeichnet. Erst Jahrhunderte später entdeckte man sie kurz nach dem zweiten Weltkrieg bei einem Gebäudeabriss einer alten Grabeskapelle mitten in Lissabon. Mit dabei die Aufzeichnung des Mannes, der die Würfel fand so wie derjenigen, die ihn beseitigten, als dieser sich in etwas „Böses“ verwandelte.
Silva und Alma gehörten zu der Gruppe, die die Würfel untersuchten und erstaunliche Eigenschaften feststellten. Aber sie waren sich auch bewusst, dass dieses „Material“ nicht ohne weiteres genutzt werden kann. Während die Forschung andauerte, veränderte sich die politische Landschaft in Portugal. Mit der Nelkenrevolution 1974 wurden die Mittel für die Forschung gestrichen. Ehe jedoch die Aufzeichnungen von der neuen Regierung eingesehen werden können, sorgte Silva dafür, dass alles gut versteckt wird. Einzig „Alma“, der damals noch einen Doktortitel hatte und den bürgerlichen Namen Dr. Recardo Pires reellen Namen hatte, kannte dieses Versteck. Silva selbst konnte jedoch nicht untertauchen. Er wurde in den 90ern gefangen genommen und inhaftiert. Das Ministerium sucht weiter nach dem Versteck. Die Würfel haben neben ihren negativen Eigenschaften eine entscheidende positive: Regeneration der Zellen. Eine durchaus lukrative Beute.
Diana findet dank der Hinweise ein Hotel, in dessen Suite Demetrio einen Audiorekorder versteckt hat. Während der Suche stellt sie fest, dass sie offensichtlich verfolgt wird. Mittels einer Wanze des Justizministeriums. Sie kann sich gerade noch verstecken, nachdem sie die Wanze los wird und erfährt, dass Neptunos Vorgesetzter Ronaldo in der Hand des Justizministeriums ist und erpresst wird. Es stellt sich heraus, dass er ebenfalls zum Team gehörte, dass für die Geheimpolizei (Pide) vermeintliche Gegner des Regimes um Cateano auf besondere Art ausschalten sollte. Durch die Nelkenrevolution aber wechselte er die Seiten und wurde Informant für die neue Regierung, die die Pide und ihre Hintermänner aufspüren, festnehmen, und verurteilen sollte. Aber der von der Pide teilweise noch infiltrierte Beamtenapparat war zu langsam. Demetrio selbst bekam eine Stelle im gehobenen Dienst für seinen Verrat. Jedoch konnte er nicht verhindern, dass die Forschungsunterlagen, als auch die Würfel verschwanden. Somit stand er immer noch in der Schuld zum Justizministerium.
Marcos sucht in den Aufzeichnungen von Alma nach dem Aufenthaltsort der Würfel. Findet aber nur ein altes Foto des Pide-Gefängnisses in Caxias. Vanessa besorgt sich mittels ihrer neuen Fähigkeiten eine Adresse bei einem Beamten im Meldeamt, von der Alma nach Lissabon zog. Marcos hingegen durchsucht, den Laden nach weiteren brauchbaren Hinweisen von Alma, und findet einen seltsam aussehenden Schlüssel in einer Kiste in einem Geheimfach. Da meldet sich sein Kontakt im Justizministeriums, dass Neptuno im Staatsgefängnis untergebracht ist, um Silva auszuspionieren und dass eine Parapol-Agentin die Spur von Demetrio verfolgt. Marcos ordnet an, dass sich der Kontakt um die Agentin kümmern sollte. Um Neptuno soll sich später gekümmert werden.
Silva weiß, dass Marcos Luzio der Drahtzieher dieser vermeintlichen Gruppe der 5 ist. Er teilt Neptuno mit, dass es gefährlich ist, da Marcos mittels seiner Fähigkeiten in der Lage sein könnte, das Versteck zu entdecken. Die Gefahr besteht nicht allein dadurch, dass die Würfel Suggestionen auslösen. Sonders, dass sie vom „Großmeister“ kontrolliert werden könnten. Das würde in der aktuellen politischen Situation einen Flächenbrand auslösen. Silva erklärt sich bereit, Neptuno zu helfen. Doch es soll über Parapol geschehen. Nicht über das Justizministerium. Silva gibt die Durchwahl zu Laras Büro durch und Neptuno nutzt die Gelegenheit, bei Lara um eine Freilassung zu bitten (woher Silva die Nummer kennt, bleibt sein Betriebsgeheimnis). Diese erschleicht sie sich mittels eines Formulares, dass sie über ihre Kontakte zu Lisa bekommen könnte (eine Idee von Neptuno).
Diana nimmt ebenfalls Kontakt zu Lara auf, um den Fund und ihr Wissen um Ronaldo mitzuteilen. Lara weist Diana an, den gefundenen Aufnahmerekorder wieder zu verstecken, damit er nicht in falsche Hände fällt. Außerdem hat sie den Auftrag, Neptuno und Silva aus dem Gefängnis abzuholen. Sie wird vor dem Revier, zu dem sie gefahren ist, um die nötigen Papiere abzuholen, vom Kontaktmann abgefangen. Und befindet sich somit in den Händen Marcos. In Gefangenschaft begegnet sie einer weiteren Frau, die mit irrer Stimme davon spricht, dass ein Opfer erbracht werden müsse.
Statt von Diana werden die beiden von dem Kontakt abgeholt. Im Auto betäubt er beide Männer und bringt sie an den bekannten Yachthafen nahe Porto, an dem Loretta bereits von Demetrio erschossen wurde. Der Kontaktmann holt Neptuno aus dem Kofferraum nahe des Anlegesteges, an dem ein Motorboot angedockt ist, sowie ein weiteres Fahrzeug mit geöffnetem Kofferraum steht, in dem sich Diana befindet. Marcos heißt alle Willkommen und begrüßt Silva mit „Vater“. Silva lächelt und stellt sich an die Seite von Marcos. Wieder hat Neptuno das Nachsehen. Marcos erzählt, was er nun vorhat. Er wird Diana, seine neue Kollegin, im Kofferraum versenken und anschließend Neptuno eine Brechstange vor die Füße werfen. Ein altes Spiel, das er von seiner Tochter bereits kennt. Er hat nun die Wahl, sie zu retten oder die drei festzunehmen. Dann schließt er den Kofferraum und stößt den Wagen in das Hafenbecken. Neptuno überwältigt darauf hin den Kontaktmann und entreißt ihm die Waffe. Er hat keine Zeit zu verhandeln. Er drückt ab. Doch die Waffe ist nicht geladen. Marcos lacht und erklärt Neptuno, dass dies doch nun zu einfach gewesen wäre und nun weniger Zeit bleibt, Diana zu retten. Neptuno schnappt sich die Brechstange und springt ins Wasser. Nach kurzer Zeit erreicht er das Auto im Wasser, bricht den Kofferraum auf und befreit Diana. Kaum aufgetaucht, sind die Männer verschwunden. Ebenso das Boot, dass vor Anker lag.
Im Epilog nehmen Neptuno und Diana Kontakt mit Lara auf. Sie erklären ihr die Umstände und dass Silva und Marcos Vater und Sohn sind. Diana ist verärgert aber erklärt, dass die Leiche von Demetrio aufgetaucht sei, wenn auch nur zu Teilen. Lara entgegnet, dass er damit wohl sein Opfer erbracht hat.


Viele Grüße.
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Setze die Frage nochmal nach oben, damit sie nicht untergeht.
 

Starlight

Schreibe Phantasie...
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Also ich muss schon sagen, du sprühst vor Ideen. Klingt teils erstmal beim ersten Durchlesen sehr verwirrend und schlägt wie ne Wand gegen mich. Aber beim nochmaligen Durchlesen muss ich sagen, tolle Fortsetzungsidee. Sollte mir noch was dazu einfallen, werde ich hier nochmal kommentieren...
 

Parzifal

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Ich gebe zu auch ich war beim ersten lesen verwirrt... aber der Zug in der Story ist echt gut, bin schon auf die dritte Folge Portugal gespannt! ;) Ich werde mir den Plot nochmal in Ruhe durch lesen und dann noch etwas schreiben.
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Hi.

Ja sorry für die Verwirrung. Die Idee ist ja erstmal noch ein grober Abriss. Der Dritte Teil ist im Kopf auch schon da, aber ich brauche da auch noch mehr Hintergrundwissen. Ich hoffe, dass das Skript etwas mehr Anspruch findet, als das Erste. Schauen wir mal. :)


Viele Grüße.
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Hi. Das Skript wird nach dem Frankreich Plot geschrieben. Vorher stehen noch ganz viele andere Sachen auf meiner ToDo-Liste. Evtl. schaffe ich es mal was zu schreiben, wenn ich unterwegs bin... Daher wird in Richtung Skript auch noch nicht so schnell was passieren. Das heißt aber nicht, dass Ihr hier nicht Eure Meinungen kundtun sollt. Wenn Euch was auffällt, oder unverständlich ist, einfach fragen...

Viele Grüße.
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Und wem der Kopf noch nicht raucht, kann hier auch nochmal Feedback geben.

Viele Grüße.
 

Kolibri

Hannah
Sprechprobe
Link
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Ich finde es hört sich auch total gut an, aber ich muss sagen ich stelle es mir seeehr verwirrend vor. Gerade mit den ganzen Leuten und den ganzen Namen - ob man da wohl noch durchblickt?
Ansonsten gefällt mir auch gerade die Idee, dass gerade die eigenen Leuten versuchen wollen, dass die Wahrheit nicht ans Licht kommt.
Allerdings alles sehr verstrickt :D
gefällt mir trotzdem! :thumbsup:
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Ich werde die Idee sicherlich nochmal weiter aufbohren müssen, um den Spannungsbogen zu halten. Aber im Grunde steht die Idee. Auch sollen die Charaktere ja für sich sprechen, so dass es hier beim Hörer die Handlung deutlicher wird.

Das Skript wird aber erst frühestens nächstes Jahr kommen.

Viele Grüße.
 

Phollux

Robert Kerick
Teammitglied
Sprechprobe
Link
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Huhu Jeln,
Hey das liest sich ja schon ziemlich detailliert. :) Das Problem mit der Verwirrung hatte ich aber auch an manchen Stellen, da der Text so viele Infos enthölt und einem Stück geschrieben ist ;)
Ich muss aber zugeben, dass ich irgenwie gar nicht mehr richtig in der Geschichte drin war (muss Parapol 3 nochmal hören)
Aber ich merke dass Du schon viel Recherche in die Geschichte gesteckt hast (finde ich super). Damit hebst Du den Anspruch gewaltig ;)

Mein Fazit bis jetzt: schön anspruchsvoll mit einer Prise Verwirrung oben druff :D
 

wer.n wilke

wer.n the voice
Sprechprobe
Link
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

... ja, ich muss schon sagen, lieber Jeln - ähm Michael: das klingt schon nach Großer Oper, einer Nibelungen-Schatz-Karten-Saga: nur in eine JetztZeit verlegt und ans FinisTerre. Vor allem die eingeflochtenen Geschichtshintergründe finde ich absolut interessant, auch, dass sich hier der geheimnisvolle Hintergrund von Ronaldo Spensa erhellt - ha, ein DoppelVerräter also? :gruebel:- ja, meine Stimme hast Du, auf jeden Fall :i-m_so_happy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Ich hatte für Ronaldo auch mehr Tiefgang eingeplant. Als reiner Rauswerfer wäre er auch zu schade gewesen. Mal sehen, wann es ans Schreiben geht.

Viele Grüße.
 

Rexx Cummings

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Das ist ein ziemlicher Hammer! Hat mich in dieser komprimierten Form zunächst auch echt gefordert :) Ich hoffe das wird nicht wegen des Formats zu arg gestutzt! Ich bin mir sicher, daß die Geschichte auch über mehr als nur eine Stunde gut und spannend unterhalten kann. Die Story sollte ausreichend Zeit bekommen um sich zu entfalten.
 

wer.n wilke

wer.n the voice
Sprechprobe
Link
AW: Plot für Parapol Portugal (2. Folge) - Die verlorenen Würfel

Ich hatte für Ronaldo auch mehr Tiefgang eingeplant. Als reiner Rauswerfer wäre er auch zu schade gewesen. Mal sehen, wann es ans Schreiben geht.

Viele Grüße.
... ja, denke auch, Spensa weiß mehr als wir ahnen, und es würde mich wirklich freun, wenn diese Figur etwas mehr ins Zwielicht gerückt wer.n würde. Aber ich will ja nicht vorgreifen ... ;-)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben