Sprechprobe (Intern) Mice

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Mice

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Moin Moin ! Ich heiße André alias Mice und möchte euch hiermit meine Sprechproben vorstellen.

Ich habe einfach mal ein paar verschiedene zusammengestellt :)

Also Mikrofon nutze ich das RØDE NT-USB, als Stativ das PSA1 und auf den Ohren die beyerdynamic DT 770 M 80 Ohm Over-Ear-Monitor Kopfhörer.

Sprechproben vom 26.11.2018

Vorstellung:
 

Grundrauschen:
 

Erzählerstimme:
 

...unten im Tal:
 

Freude:
 

Lachen I:
 

Lachen II:
 

Moderator:
 

Psycho:
 

Rauhe Stimme:
 

Trauer:
 

Verwirrt:
 

Wut I:
 

Wut II:
 
 
Zuletzt bearbeitet:

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
Oh, wir haben Mäuse ... meine Käse bekommt ihr nicht, niemals *Mausefallen ausleg* :D ;)
Willkommen unter uns völligen Bekloppten.

Ich hab ein wenig durch deine Proben gelauscht.Ich stürz mich mal auf die Technik. An sich klingt das gute alte Rode NT USB gut, wie immer, deine Voicebox ... nun ... es klingt nach gedämmtem Holz. Ist also nicht völlig trocken (neutral). Der Holzkasten schlägt durch die (auf den Bildern in deinem Vorstellungsthread geschätzt: 5cm?) Noppenschaum durch, vor allem gut bei den lauten Aufnahmen zu hören. IMHO müßtest du noch ein wenig basteln, um das auszugleichen. Keine Bange, da müssen/mussten wir alle durch ;)

Grob (wieder anhand der Bilder geschätzt) ist dein Holzkasten knapp 'nen gleichmäßigen qm groß? Kurz und knapp, würde ich versuchen in dem oberen Bereich rundrum noch mindestens 5cm Basotect UNTER den Noppenschaum packen und sämtliche inneren Ecken und Kanten rund formen (aus eben dem Dämmaterial). Unten bei deinen Füßen lass alles so, wie es grad ist. Keine Garantie, das das den Klang völlig verschwinden läßt, ist evt. auch gar nicht nötig, aber das sollte einiges auffangen. Natürlich wird das Innenmaß deiner Box dann leider auch etwas knapper, aber das läßt sich nicht vermeiden, wenn du nicht alles neu bauen willst. Bist aber auf 'nen guten Weg mit der Kiste :)

Sprechart (bestimmt nicht die technische Freigabe):
Klingst hier und da noch etwas hektisch, zu schnell. Aber so finde ich das schon OK. Ist alles auch ein wenig Übungssache. Mehr bewerte ich dazu erstmal nicht, du hast noch etwas zu basteln um die Kistenresonanzen aus den Aufnahmen zu bekommen (außer die Big Three vom Freigabeteam sehen das anders :) ).
 

Mice

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Ich hab ein wenig durch deine Proben gelauscht.Ich stürz mich mal auf die Technik. An sich klingt das gute alte Rode NT USB gut, wie immer, deine Voicebox ... nun ... es klingt nach gedämmtem Holz. Ist also nicht völlig trocken (neutral). Der Holzkasten schlägt durch die (auf den Bildern in deinem Vorstellungsthread geschätzt: 5cm?) Noppenschaum durch, vor allem gut bei den lauten Aufnahmen zu hören. IMHO müßtest du noch ein wenig basteln, um das auszugleichen. Keine Bange, da müssen/mussten wir alle durch ;)

Grob (wieder anhand der Bilder geschätzt) ist dein Holzkasten knapp 'nen gleichmäßigen qm groß? Kurz und knapp, würde ich versuchen in dem oberen Bereich rundrum noch mindestens 5cm Basotect UNTER den Noppenschaum packen und sämtliche inneren Ecken und Kanten rund formen (aus eben dem Dämmaterial). Unten bei deinen Füßen lass alles so, wie es grad ist. Keine Garantie, das das den Klang völlig verschwinden läßt, ist evt. auch gar nicht nötig, aber das sollte einiges auffangen. Natürlich wird das Innenmaß deiner Box dann leider auch etwas knapper, aber das läßt sich nicht vermeiden, wenn du nicht alles neu bauen willst. Bist aber auf 'nen guten Weg mit der Kiste :)
Moin Moin und vielen Dank für dein Feedback! :)

Also ich hab in der Kiste selbst das Maß von 80cm Breite, 60cm Höhe und 80cm Tiefe. Das habe ich aus dem Grund gewählt, weil ich, wenn ich vor der Kiste sitze, quasi mit meinem Stuhl in die Kiste rein rücken kann. Meine Beine gehen dann unten zu dem Kissen ins Regal. Ich stehe mit dem Stuhl auf einem dicken Hochflorteppich. Hinter mir / über mir ziehe ich dann noch eine dicke Wolldecke. Ich habe auch noch ein paar zusätzliche Schaumstoffe mit in der Kiste drin, um die Kiste innen noch winkeliger zu machen (damit der Sprechschall noch mehr geschluckt wird und nicht direkt wieder abprallt, siehe Foto). Aber vielleicht sollte ich da doch lieber was drin abrunden, wie du sagst...!?
Zu dem habe ich hinter der Rückwand noch (während der Bauzeit :D ) 2 Handtücher genagelt, die auch nochmal zusätzlich dämmen sollen. Aber wie schon gesagt, bin ich für Neues immer offen und ich denke, dass man, wie du auch schon sagst, da bestimmt noch ein bisschen mehr raus holen kann.

Im Übrigen, Respekt für deine Ohren :D Ich hab mir die Aufnahmen angehört und weiß überhaupt nicht, wie man gedämmtes Holz raus hört :D Aber dafür bin ich ja auch hier und dafür seid ihr ja auch da :)

LG


 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
Zu dem habe ich hinter der Rückwand noch (während der Bauzeit :D ) 2 Handtücher genagelt, die auch nochmal zusätzlich dämmen sollen.
Da fällt mir was ein. Frottee ist ein recht guter Dammstoff. Doch nur 2 Handtücher sind dafür zu wenig. Aber schau mal hier:

DIY Acoustic Panels | HoerTalk.de - Hörspiel-Community

Im Übrigen, Respekt für deine Ohren :D Ich hab mir die Aufnahmen angehört und weiß überhaupt nicht, wie man gedämmtes Holz raus hört :D Aber dafür bin ich ja auch hier und dafür seid ihr ja auch da :)
Ach das ... kommt alles mit der Zeit, wenn man genauer lauscht. Deine Kiste verhindert wenigstens, das ich deinen Raum beschreiben kann ;) Ein paar Übungen zum "bewußten lauschen üben" hab ich hier mal zusammen getragen. Braucht aber ein wenig Zeit und Geduld.

Kleine Akustische Hörschule (For Beginners) | HoerTalk.de - Hörspiel-Community

Schwierig zu beschreiben, aber jeder Raum hat so seinen typischen Eigenklang und jeder hört den ein wenig anders. Aber große und kleine Räume, Holzkisten, Blecheimer, Badezimmer, Kirchen, Kellerräume, leere Räume, volle Räume etc. pp. - das bekommt man nach einer Weile akustisch auseinander wenn man bewußter darauf achtet. Das hat nichts mit den Ohren an sich zu tun, das kann, nein - tut sogar eigentlich jeder. Nur wie bewußt man auf sowas achtet, das ist das ganze Geheimnis dahinter :)
 

Alex

Euch werd ich was erzählen...
Sprechprobe
Link
Erstmal welcome! ;)
Die mit den angespitzen Ohren melden sich sicher bald.
Du hast eine angenehme, sicher vielseitig einsetzbare Stimme.
Soweit ich das mit mit meinen unqualifizierten Lauschlappen beurteilen kann,
resoniert da irgendwas im unteren Frequenzbereich wenn du lauter wirst (bei Wut).
Aber ich bin sicher du bekommst es in den Griff.:)

Und sollte alles nichts helfen...:D
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi,
wenn du lauter wirst ist tatsächlich noch ein kleines Nebengeräusch da. Ich glaube aber, dass die Cutter das vorerst ganz gut mit einem EQ dämpfen können. Bei lauten Passagen solltest du vorerst also etwas vorsichtig sein und evtl. etwas mehr dämmen.

Ansonsten sehe ich momentan keinen Grund dir das "Intern" zu verwehren. ... hier nimm!

Liebe Grüße,
Marcel
 

Mice

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hi,
wenn du lauter wirst ist tatsächlich noch ein kleines Nebengeräusch da. Ich glaube aber, dass die Cutter das vorerst ganz gut mit einem EQ dämpfen können. Bei lauten Passagen solltest du vorerst also etwas vorsichtig sein und evtl. etwas mehr dämmen.

Ansonsten sehe ich momentan keinen Grund dir das "Intern" zu verwehren. ... hier nimm!

Liebe Grüße,
Marcel
Moin Moin, sehr cool, vielen Dank! :D
Ich hab hier schon Styrodur liegen und werde die Kiste damit noch etwas "pimpen" am Wochenende ;)
 

Alex

Euch werd ich was erzählen...
Sprechprobe
Link
:eek: Uiii, ein neues Shai-Hulud Exemplar (Sandwurm aus Frank Herbert's Dune) :tearsofjoy:
Einer Übersetzung hätte es nicht bedurft. Ein Kumpel und ich waren in den 80ern Fan von diesem
Film. Haben uns aus Pappe Schallmodule, Crys Messer und sonstigen Kram davon gebaut.
Es gibt sogar noch eine "Verhörspielung" davon irgendwo auf Kassette in den Untiefen meiner alten Sammlung...:D

PS: Sorry für's entern und Glückwunsch zum intern! :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben