Mein Bau einer Low-Budget-Sprecherkabine

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Scarala, 23. Januar 2018.

  1. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Moin Moin ihr lieben,

    nachdem ich ja schon so viel zum Thema Low Budget Sprecherkabine mitdiskutiert habe, will ich in diesem Thread einfach mal die Baufortschritte festhalten.
    Die Kabine entsteht auf Basis dieses Videos:


    Jedoch habe ich sie noch ein klein wenig Abgewandelt. Die zwei Holzwände werden leicht angeschrägt, um stehende Wellen zu vermindern.


    Das ganze entsteht in meinem Keller, in dem ich jetzt gerade zu Gange bin und gerade die erste Seitenwand vorbereitet und die Ecke freigeräumt habe, in die die Kabine kommt.
    In diesem Thread werde ich immer, wenn es noch Updates gibt, den Thread entsprechend aktualisieren.

    Die Kabine entsteht bei mir fast komplett aus Resten.

    Das einzige, was ich mir dazu gekauft habe sind 5 Dachlatten 300x30x40 und 20 Platten Glaswolle (die ich nicht alle brauchen werde; wollte eigentlich Steinwolle, die hatten sie im örtlichen Baumarkt leider nicht) Insgesamt 32€.


    Und in dieser Ecke wird die Kabine entstehen, diese habe ich soeben frei geräumt und mal zum Größenvergleich einen Stuhl in die Ecke gestellt.
    Die Wand auf dem Bild ist schon mal die erste Seitenwand aus Resten, die ich vorhin zusammengeschraubt habe, diese muss ich nur noch auf Maß zusägen.

    Die Rückwand beginnt später direkt am Regal rechts.

    Was ich mir noch Kaufen muss nächste Woche sind zwei Bettdecken bei Ikea, die nochmal knapp 10€ kosten, womit die Wände innen betackert werden und den passenden Holztacker dafür.

    So, das soll es fürs erste gewesen sein, ich geh wieder in den Keller ;-)

    Bis zum nächsten Update :)

    Update 24.01.2018
    Die Seitenwand ist an Ihrem Platz und die Lattung ist an den Wänden.
    Damit ich die Tür aufbekomme, musste ich oberhalb der Tür noch ein Brett anbringen, auf das später natürlich auch Glaswolle kommt.
    Den vorhandenen Schrank habe ich als die 50cm Seitenwand "assimiliert" und mir gespart, dort eine zusätzliche Platte dran zu schrauben.



    Die Tür muss ich noch machen, dafür werde ich mir wohl im Baumarkt doch noch eine Trockenbauplatte holen, da meine Reste "zusammengebastelt" zu schwer werden würden. Außerdem brauche ich noch Scharniere, leider habe ich doch keine mehr, was ich dachte.
    Die Decken sind unterwegs, diese habe ich gestern bei Amazon für 8€/Stück bestellt. Wenn diese da sind geht's ans Glaswolle schneiden, einsetzen und mit den Decken verkleiden.
    Dann noch in den örtlichen Teppichhandel nach verschnitt fragen (hab nur noch so einn hauch dünnes ding, das wird erstmal provisorisch rein kommen).

    Somit werde ich dann zum Schluss bei ca. 70€ Gesamtkosten landen.

    Zum Schluss dann noch das Deckenpanel vorbereiten, bespannen, Haken an die Decke und aufhängen.

    Der nächste Bauabschnitt wird voraussichtlich am Dienstag starten.

    Stay tuned...

    UPDATE 26.01.2018
    Ich konnte doch nicht anders und musste heute noch mal für 2 Std weiter machen. Morgen wird die Kabine wohl fertig ;)

    Als erstes habe ich heute die Scaniere und eine Trockenbauplatte geholt.
    Dann ging es ans Kabine Dämmen.


    Danach dann alles mit den Decken verkleidet und die Tür für den Anbaut vorbereitet. Dann die Dämmung mit Stoff auf die Tür getackert und angebaut. Somit sieht die Kabine nun so aus:


    Die Tür geschlossen und mal 2 Probeaufnahmen, zugegeben nur mit meinem Handy (Galaxy S7) gemacht:
     
     

    Morgen kommt Teppich rein, das Deckenpanel wird gebaut und aufgehängt und dann schon die Technik aufgebaut! Ich bin sehr gespannt :)

    Stay tuned...

    Update 27.01.2018: Fertigstellung

    So ist es denn nun vollbracht. Heute Vormittag habe ich in 1 1/2 Std Restarbeit das Deckenpanel fertig gemacht (welches ich mit 2 Platten Glaswolle belegt und mit einer alten Wolldecke bespannt habe, um eine etwas stärkere Dämpfung zu erreichen, da dort ja nicht wie an den Wänden noch Bettdecken dran sind), den Teppich verlegt und die Technik aufgebaut.
    So sieht das ganze nun aus:

    Und hier ist ein erster kleiner Aufnahmetest.
     

    Eine neue Sprechprobe in der Kabine werde ich wohl morgen oder Montag aufnehmen.
    Das einzige, was ich noch machen will, ist einen dickeren Teppich reinlegen, aber ich bin noch nicht zum Teppichhändler gekommen.
    Ich bin allerdings auch so schon begeistert vom Klang und bin gespannt auf die Sprechproben.

    Damit ist mein Bauthread nun auch abgeschlossen :)

    Liebe Grüße

    Euer Scarala
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2018
  2. Dominic

    Dominic Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    121
    Hey Scarala,

    find ich super das du auch so ne Schalltotekabine baust und uns da mit auf die Reise nimmst. Bin schon gespannt wie das am Ende so wird.

    Leider habe ich momentan nicht den Platz um mir auch so ne Kabine zu bauen.

    Aber wer weiß, wenn es sich bei dir bewährt ist der Platz gleich frei geräumt :D

    Beste grüße
    Dominic
     
    Scarala gefällt das.
  3. charly

    charly (früher: oxytocinated)

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    542
    Oh, pass bei Glaswolle bitte auf und verwende dringend Mundschutz, Augenschutz und Handschuhe. Das Zeug kann echt übel sein, soweit ich weiß.

    Ich bin ansonsten schon sehr gespannt auf Dein Kabinchen :)
     
    petermax1 und Scarala gefällt das.
  4. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Na selbstverständlich charly. Habe schon mal damit gearbeitet. Blaumann, Schutzbrille, Mundschutz, Handschuhe und Panzertape liegen bereit ;-)

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    charly gefällt das.
  5. Marco

    Marco Autor Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.228
    Na, das klingt doch mal nach einem Plan. Der Sound des Youtubevideo hat mir jedenfalls sehr gefallen.
     
    Scarala gefällt das.
  6. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Update vom heutigen 24.01. zugefügt
     
  7. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Update vom heutigen 26.01.2018 eingefügt
     
    charly gefällt das.
  8. Volker

    Volker Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    689
    Das sieht echt Cool aus und klingt auch Cool. Leider traue ich mich nicht in meiner Mietwohnung in den Fußboden zu bohren :)
     
    Scarala gefällt das.
  9. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Ich finde tatsächlich auch, das es sich am Handy schon recht gut anhört. Ich bin gespannt wie es morgen fertig klingt und dann mit Studiomike.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  10. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Bau abgeschlossen! Letztes Update von heute Samstag, 27.01.2018 eingefügt mit erster Probeaufnahme.
     
  11. charly

    charly (früher: oxytocinated)

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    542
    Yeah, sehr cool :)
    Am Anfang scheint mir noch viel Rauschen drin zu sein, aber irgendwie geht das später weg (hab ich das Gefühl).
     
  12. Dominic

    Dominic Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    121
    Sieht sehr gut aus und hört sich super an. Denke ich werde mir langfristig auch so ne Box bauen, du hast mich überzeugt :)

    Darf man fragen, was du insgesamt für die Box gezahlt hast?
     
  13. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Darf man @Dominic
    Ich habe 12€ für die 5 Dachlatten, 22€ für die Glaswolle, 24€ für die 3 Bettdecken, 3,50€ für das Holz für die Tür, 5€ für die 2 Scharniere und 11€ für die Tackerpistole incl Tackernadeln ausgegeben, also insgesamt 77,50€.
    Stoff zum beziehen der Tür und des Deckenpanels, die eine große Holzwand, Schrauben, Dübel, Haken und Ösen zum Aufhängen des Deckenpanels und Werkzeuge hatte ich alles da.
    Wenn man sich das (abgesehen vom Werkzeug) dazu kaufen würde, wurden denke ich nochmal so 30-40€ dazu kommen.
    @charly Die ersten 2 Aufnahmen waren gestern nur vom Handy, das hat natürlich sehr gerauscht. Die 3. Aufnahme von heute war mitm Studiomic. Die Aufnahme von heute habe ich mir in Audacity eben mal angesehen, da ist das Rauschen am Anfang und am Ende gleich laut und unter -60dB
     
  14. charly

    charly (früher: oxytocinated)

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    542
    Ich meinte schon die 3. Aufnahme. Vielleicht hatte ich mich zum Ende hin auch dran gewöhnt. (Hatte den Ton aber auch laut aufgedreht, daher weiß ich nicht, wie "schlimm" das Rauschen im Vergleich ist; bin ja auch kein Cutter.)
     
  15. Scarala

    Scarala Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    175
    Gut das kann ich dann ja nochmal schauen, mag vielleicht auch gewesen sein weil ich noch am schniefen war vom wühlen und vielleicht nicht still gesessen. Ich werde später eh das meiste im Stehen aufnehmen. An der Technik hat sich ja an sich nichts verändert.