"Laut"stärke zu leise / wie Eingangs-Pegel richtig einstellen?

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Fliederblüht

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hallo,

vielen Dank für Eure Bemühungen!
@Slowfox : ich habe es im ersten Eingang. Danke auch, dass Du Dir die Anleitung noch mal angesehen hast. Das ist wirklich super lieb!
Ich bin dann mal gespannt, was der Support von @Heavy sagt und werde bis dahin erstmal mit der Situation weiterleben und keine vorschnellen Käufe machen bzw. demnächst mal ein Kabel ausleihen. Ich bin nach wie vor gespannt!

Einen schönen Abend wünscht
Fliederbüht
 
G

Gelöschtes Mitglied 6038

Guest
Ich bin dann mal gespannt, was der Support von @Heavy sagt und werde bis dahin erstmal mit der Situation weiterleben und keine vorschnellen Käufe machen bzw. demnächst mal ein Kabel ausleihen. Ich bin nach wie vor gespannt!
Auch du kannst Thomann oder direkt dem Steinberg Support anschreiben :)
Evtl. lässt sich die Lösung von Heavy auf dein Interface übertragen aber kann auch sein dass das gar nicht der Fall ist.

Ich selbst hatte zwei Jahre lang das Steinberg UR12 und hatte nie Probleme mit dem einpegeln. Es ist schon seltsam.
 

Heavy

Schnitter (Sony Vegas PRO 13)
Sprechprobe
Link
Ich habe die Treiber vom Babyface gedowngradet auf eine 2016 er Version. Jetzt funktioniert alles.
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
Nur um es in den Raum geworfen zu haben: Mikro ist richtig rum? Punkt guckt zu dir hin? (Ich will dich nicht für doof halten, ich spreche aus eigener Erfahrung ;) Hatte damals ewig nach dem Fehler gesucht *g*)
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
Haha, seh grad dass der Thread von März ist... warum hab ich den für aktuell gehalten? *grübel* Muss unterzuckert sein ;)
 

Mr.Hotep

Hoertalker
Sprechprobe
Link
Gain als Vorverstärkung des Mikrofons ist ja eine Sache, aber wie ist denn dein Regler des Outputs eingestellt? Rechts neben dem Lautstärkeregler für deine Kopfhörer ist am Steinberg der Regler des Gesamtoutput, und egal wie du das Gain aufdrehst, dürfte der ein Flaschenhals sein, wenn er zu weit nach links gedreht ist.
 

Fliederblüht

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hallo @Mr.Hotep,

das ist auch ein interessanter Hinweis. Der Output-Regler ist bei ca. 7 von 10 eingestellt, also nicht zu weit links, denke ich :)

Ich habe mittlerweile mein Problem größtenteils lösen bzw. verbessern können. Ich fürchte, es war eine Kombination von verschiedenen Dingen. Ich hatte die Software vom Steinberg nicht aktualisiert. Ich hatte eine veraltete Aufnahme-Software, die tatsächlich ab einer Lautstärke von -6dB alles abgeschnitten hat. Beides habe ich aktualisiert und es ist deutlich besser geworden. Es war also eher ein Software-, als ein Hardware-Problem.
Nichtsdestotrotz habe ich den Gain voll aufgedreht, auch in der Aufnahmesoftware ist das Mikro voll auf. Beim Output-Gain habe ich noch etwas Spiel, da könnte ich nochmal versuchen, was herauszuholen. Am Ende kann ich dennoch meine normale Einsprechlautstärke um ca. +1dB verstärken, und das, obwohl meine normale Sprechlautstärke von vielen in echten Gesprächen als zu laut empfunden wird. Hatte zu viel mit Schwerhörigen zu tun, daher rede ich eher zu laut also zu leise. Es gibt also noch ein Rest-Problem, das mich aber nicht mehr wesentlich stört.

Danke nochmals für den Hinweis, ich werde es mal ausprobieren!

Viele Grüße,
Fliederblüht
 

ROH

Ryan
Fliederblüht,

gerade weil ich es letzte Woche wieder hatte. Eine Frage, wenn ich dich richtig verstehe:
Du drehst den Gain voll am Mikro auf? (das ist eigentlich komisch - kommt aber eigentlich aufs Mikro an).
Dann aber - hast du am Output noch spiel?

Und dann sagst du, die Aufnahme sei zu leise?
Also noch mal - Du gehst vollen INPUT REIN - beim OUTPUT DROSSELST du aber - und dann hast du noch 1DB spiel...

Kann ja sein, dass ich dich falsch verstehe - aber wenn du schon den Input voll aufdrehst, wieso drehst du dann nicht auch den Output auf?
Und als nächste Frage - was ist "zu leise"?
Du kannst so die Faustregel anwenden, für reine Sprache Pi-mal-Daumen -15 DB (das darf auch lauter sein; darf auch leiser sein); unter -20 das kann zu leise sein; nach oben ist offen - aber so bei -6DB sollte wirklich Schluss sein.
Ich finde es so merkwürdig, dass du sagst: Ich hab noch "1DB". Ich nehme an du willst auf einen Dreierschritt kommen?
Oder wieso ausgerechnet "1DB"?
Gruß
Ruß
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben