Sprechprobe (Intern) Jasmin Drachenkind

Jasmin Drachenkind

J. E. Curtz
Sprechprobe
Link
Verschiedene Emotionen
Testaufnahmen einiger Szenen aus Disneys Rapunzel
 

Irgendwie mangelt es meinen Sprechproben an fröhlichen Takes :eek: Einerseits, weil mir bisher nix fröhliches eingefallen ist zum Sprechen und andererseits, weil Freude für mich tatsächlich eine eher schwierige Emotion zum Sprechen ist :D Allerdings habe ich mich jetzt mal dran versucht und ein paar Tests von Szenen aus Rapunzel neu verföhnt aufgenommen. Es ist ein fröhlicher Satz dabei! Irgendwer stolz auf mich? Nicht? Auch okay :tearsofjoy: Muss auf jeden Fall noch an meiner Freude arbeiten.
 

Spirit

Fühle die Macht in dir...
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Mach doch noch einen zweiten oder gar dritten Take zu UNSERER Freude :cool: , dann wird das schon ....! ;)
 

Jasmin Drachenkind

J. E. Curtz
Sprechprobe
Link
Igitt, jetzt soll ich auch noch ANDEREN Freude machen. Nene, das ist schon wieder zu viel Positivität. :tearsofjoy: Fürs erste ist mir vor allem leider der Sprechstoff ausgegangen, mir fällt nix mehr ein.
 

Marvin Kopp

Marvin Kopp
Sprechprobe
Link
:D Finde ich tatsächlich auch. Wut, Angst, Trauer, alles kein Problem. Aber Freude ist echt schwer. Kannst ja mal versuchen dumme Flachwitze vorzulesen und dich drüber schlapp zu lachen. Das funktioniert bei mir ganz gut^^
 

Spirit328

Dem Raumhall sein Tod!
Teammitglied
Wahnsinn!
Tolle Stimme und enorm vielfältiger Ausdruck. Schöne Endungen und sichere Intonation.

Bei den Aufnahmen höre ich ein gut vernehmbares Rauschen. Außerdem empfinde ich die Aufnahmen als zu leise.
Ich kenne das G-Track nicht, aber vielleicht hängt das Rauschen und die leise Stimme zusammen?
Experimentiere doch mal mit einer deutlich höherem Pegel für die Stimme. Das sollte beides besser machen.

Wie immer: die letzten 5% machen 95% der Arbeit.

... und mir gefällt die Wandelfähigkeit Deiner Stimme sehr. Ich glaube Dir jede Emotion.
Toll!
 

Jasmin Drachenkind

J. E. Curtz
Sprechprobe
Link
Vielen Dank für das Feedback! Freut mich sehr, dass die Aufnahmen so gut ankommen ^^
Die Qualität ist einer Mischung aus beidem zu verdanken: Das Mikrofon hat ein recht starkes Grundrauschen, das legt sich aber natürlich, sobald ich etwas lauteres aufnehme und entsprechend einen höheren Pegel habe. Einerseits spielt da noch anfängliche Unsicherheit mit rein, andererseits ist es für mich auch ungewohnt, laut zu sprechen :D Aber das habe ich auf jeden Fall vor, zu üben, habe auch schon Fortschritte gemacht im Vergleich zu meinen ersten Aufnahmen.
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Moin Jasmin,
und ich hab da nur mal eben auf dem Handy reingehört. Was den Raumhall angeht finde ich klingt es auf meinem Hand sehr gut, aber es rauscht sehr stark. Bei welchem Mik und Pre-Amp bist du denn nun gelandet? Denk dran die Vorverstärkung so hoch wie möglich zu haben, aber ohne zu clippen! Nicht dass du in der DAW den Pegel anheben musst.
 

Jasmin Drachenkind

J. E. Curtz
Sprechprobe
Link
Das Rauschen ist das altbekannte Problem meines USB-Mikrofons, das ich noch immer benutze. Daran werde ich so schnell nichts ändern können, aber das hat bisher für das Intern auch keine Probleme gemacht. Wenn ich dann tatsächlich mal einen Mikrofonständer habe, werde ich auch näher an das Mikro ran können als in der heutigen Aufnahme, wo ich mich irgendwie auf dem Boden arrangieren musste. Dann wird das alles nochmal ein bisschen lauter.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben