[Idee] Life and Death of Angie and Brad

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hi @Ani,
ja, ich bin halt manchmal etwas ungeduldig, wenn die innere Motivation hochkocht. Ich fand das auch nicht ungebührlich, dass sich keiner gemeldet hatte. Ich war einfach ein bisschen ängstlich, dass es niemanden gibt den das interessiert, weil ich auch weiß, dass es vielleicht ein ungewöhnlicher Text ist.
Ich denke ich würde das Ganze gerne als internes Projekt durchziehen, auch weil ich finde, dass, wenn man sich solche Arbeit macht ein Publikum vorhanden sein sollte. Wenn ich das dann alleine auf YT poste und mit Glück hundert Klicks bekomme, frage ich mich ob das Ganze den Aufwand lohnt. Und ihr habt hier ja eine tolle Plattform.
Übrigens wollte ich Dir mal sagen, dass ich Jen & Viktoria gaaaanz toll von dir gesprochen finde. Einfach super!!!
(Gibt´s da bald neue Folgen?)

Danke für die Infos und beste Grüße,
Boris
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
ja, ich bin halt manchmal etwas ungeduldig, wenn die innere Motivation hochkocht
Hrhr, das kenn ich auch irgendwo her ;)

Ein internes Projekt soll es sein, yay. Ich habe bisher auch alle meine eigenen Projekte als intern gestartet :)

Übrigens wollte ich Dir mal sagen, dass ich Jen & Viktoria gaaaanz toll von dir gesprochen finde. Einfach super!!!
(Gibt´s da bald neue Folgen?)
Oh wie lieb, danke dir! :) Neue Folgen sind in Planung :D
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Hallo @Slowfox,

also das Script ist ziemlich fertig,
Wie wärs, wenn du das Skript erst beendest und dann nochmal nachfragst? :) Wenn du unsicher bist, ob das Ende gut ist, kannst du das später noch mit dem Lektor überarbeiten. Du hast ja Zeit und es drängt dich niemand - außer der eigenen Ungeduld endlich fertig zu werden - aber ich denke, die kennt hier fast jeder. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo @PeBu34,
mit ziemlich fertig meine ich, dass ich vielleicht hier und da noch einen Satz einfüge, weil ja beim Hörspiel die Visuelle Ebene wegfällt. Das ist alles (bis auf das Ende).
Das ändert aber nichts am Script und ich kann das noch ergänzen kurz bevor eingesprochen wird. Deshalb würde ich, ohne mich der Ungeduld hinzugeben, gerne bald die nächsten Schritte einleiten und mit dem Casting beginnen.

Liebe Grüße,
Boris
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Hallo @Slowfox,

danke für deine Erklärung! :)

Wenn du ein internes Hörspiel machen möchtest, musst du allerdings vor dem Casting noch das Lektorat abwarten. Das gehört einfach zu dem ganzen Prozess dazu. Wenn dir das zu lange dauert, kannst du das Hörspiel natürlich auch als externes Projekt starten. Wenn du trotzdem möchtest, dass jemand "einen Blick auf dein Skript wirft", kannst du dir hier jemanden suchen: https://www.hoer-talk.de/forums/Öffentliches-lektorat.205/

Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg bei der Produktion.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo @PeBu34,
danke für die Infos. Da werd ich mich wohl in Geduld üben müssen. (Wie war das? "Rom wurde auch nicht..." usw.) Ich stelle jetzt einfach schonmal die Castingtexte und -infos zusammen, dann kann ich die gleich posten, wenn es soweit ist...

Beste Grüße,
Boris
 

Spirit328

Dem Raumhall sein Tod!
Teammitglied
Hallo Boris!

Wow was für eine Atmosphäre und Dichte. Ja die Sprache ist manchmal etwas eckig, aber das gestaltet den Klang dieses Hörspiels sehr gut. Etwas avantgardistisch, aber Mainstream kann (fast) jeder.

Zur Zeit beschäftige ich mich intensiv mit Surround bzw. Ambisonic Aufnahmen. Sogar alte Mathe-Kenntnisse habe ich wiederbelebt (Matrizen ... das ist rund 35 Jahre her).
Aber es macht viel Spaß und hält mich seelisch etwas besser im Gleichgewicht.

Wäre das für Dich bei diesem Hörspiel vorstellbar, das in binaural zu mischen und dabei mit dem Sound im Raum zu spielen. So erinnere ich mich an ein Stück, was Du mir mal zugänglich gemacht hast, wo Stimmen im Raum Französisch gesprochen haben. So in der Art, noch etwas räumlicher könnte ich mir das Sound-Design vorstellen.

Oder ist das Projekt schon "durch"?

Viele liebe Grüße
Thorsten
 

Brandywine

Falko Diekmann
Ich bin gerade erst über den Thread hier gestolpert und habe nur die ersten paar Seiten deines Skriptes gelesen @Slowfox.
Was ich gelesen habe hat mich aber so weit begeistert das ich es schade fänd wenn aus diesem Projekt nichts wird. Ein Hauch von Brecht schwebt für mein Empfinden darum und gerade weil es eigensinnig ist und sich absetzt von "üblichen" Erzählweisen (im Höspielbereich) kann es eigentlich nur ein Gewinn fürs hoerspielprojekt sein. Oder eine sehr selten bespielte Wiese hier bereichern. Ich werde es mir auf jeden Fall noch ganz durchlesen sobald ich Zeit dazu finde und hoffe einfach mal das du noch nicht in den Sack gehauen hast :)
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hey @Spirit328 und @Brandywine,
wie schön, dass Euch mein altes Script gefällt. Ich habe das eigentlich fürs Theater geschrieben und dann, als ich hier aktiv wurde ist mir die Idee mit dem Hörspiel gekommen. Da es jetzt auf einmal von Eurer Seite Interesse gibt, können wir das Projekt gerne langsam wieder aufrollen.
Ich habe ja auch gerade eine Verlags und Produktionsgemeinschaft gegründet.


Aber das alles braucht natürlich Zeit und je mehr Menschen mitziehen, desto wahrscheinlicher wird die Verwirklichung...
Liebe Grüße,
Boris
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben