Blutiger Anfänger sucht Tipps

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

MPP891

Hoertalker
Hallo an alle Sprecher die sich hier so tummeln :)

ich habe die Freude am Hörbuch Sprechen entdeckt und mir ein Mikrofon (Auna MIC-900B USB) gekauft. Jetzt zu meinen Fragen:
Was gibt es als Anfänger so alles zu beachten beim Sprechen und Lesen? Mit was kann ich am besten üben? Gibt es no gos und Dinge die man unbedingt wissen/haben sollte bevor man los legt? Was sollte man vor der Aufnahme aufjedenfall machen? Da ich kein Studio oder Sprecherbox besitze und mein Budget sehr begrenzt ist, wie kann ich meinen "Aufnahmebereich" aufwerten. (Was sind eure Meinungen zu Basotect? Ist das einzige über das ich gestolpert bin) Ich habe bis jetzt nur sehr viele Männer Stimmen, als Sprecher gehört gibts irgendwas an dem man sich als Frau orientieren kann?

freundliche Grüße
Maren
 

Esra von Endwelt

Super-Hoertalker
Hallo! Also eine günstige Sprecherkabine ist schnell gemacht: Wäscheständer auf den Tisch (Decke drunter), dicke Decken drüber, fertig. Hauptsache, alle harten, glatten Flächen sind abgepolstert. Das bringt schon eine ganze Menge. Bei dieser Variante ist ja auch alles hinter Dir abgedeckt, denn ansonsten müsstest du auch auf eine Polsterung/Absorber hinter Dir achten dazu werde ich mir einen aus Steinwolle bauen, YouTube hat da ne Anleitung).
Dann kann ich dir raten, dir unter "Sprechschule" die Posts "Rhabarberkuchen" (zum Entschleunigen) und "Übungstexte" durchzulesen. Mir haben sie sehr geholfen und die Rhabarber-Barbara lese ich jedes Mal 3x laut, bevor ich beginne, aufzunehmen.
Basotect ist zwar super, aber auch recht teuer... ich habe mir günstigeren Akustik-Schaumstoff bestellt und werde gern Feedback geben, sobald er getestet wurde. Auch wurde mir gesagt,dass solch einDämmstoff wenigstens 7cm Stärke haben sollte.
Bin zwar ebenfalls Anfänger, aber habe hier schon eine ganze Menge gelernt und stehe dir gerne weiter zur Verfügung. Und wenn es etwas ruhiger bei meinem Mega-Fantasy-Pojekt geworden ist, werde ich auch noch Sprechproben aufnehmen und hochlade .

Liebe Grüße
Holger
 

MPP891

Hoertalker
Hi,

wenn ich so eine Sprecherkabine aus meinem Wäscheständer mache und dann was ablesen will, wo leg ich dann den Text hin? Ich habe einen Arm an dem das Mikro hängt also würde der ja von oben praktisch in die "Kabine" hängen. Oder muss das Mikrofon davor stellen?

Grüßle
 

Falkenhagen

Hoertalker
Sprechprobe
Link
mal vom technischen abgesehen gibt es natürlich Dutzende Bücher zum Thema sprechen. Ich persönlich mag die App "Besser sprechen" sehr. In der Basis Variante kostenlos kann man sich entscheiden, ob man weitere Übungen dazu kauft. Gesprochen von Dietmar Wunder und perfekt für Übungen nebenbei z.B. beim Autofahren.
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Ja, klasse Tipp. Ich finde im App Store aber nur die kostenpflichtige Variante "Besser sprechen 3". Gibt's die andere noch?
Ich kenne außerdem noch die App "Stimmtrainer". Ich kann da aber noch nichts zu sagen, einfach selber ausprobieren.
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Ja das stimmt. Da scheint es dann anders zu sein. Interessant und schade, aber die 2,99 € für die von @Falkenhagen genannte App in der Vollversion sind ja auch zu verschmerzen.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben