Betonungsfragen...

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Tim Gössler

Musiker, Sprecher, Cutter
Sprechprobe
Link
Hallo Leute, ich habe mal eine Frage und habe jetzt auf die schnelle hier noch keine Antwort gefunden (was nicht heißt, dass die nicht schon in einem Thread vorhanden ist):

Konkret:
Wie ist die korrekte Betonung des Wortes "Motor"?
Allgemein:
Woran muss ich mich halten, wenn ich herausfinden will, wie ein Wort betont wird?

Bei "Motor" oder verwandten Wörtern wie "Motorrad" kann ich mir die Betonung sowohl auf der ersten, wie auch auf der zweiten Silbe vorstellen. Aber wie ist sie laut "Bühnendeutsch"?

Ich würde mich über eine Antwort freuen, Dankeschön im voraus :)
 

bob7

__________________
AW: Betonungsfragen...

Laut Duden Aussprachewörterbuch geht beides. Betonung auf der ersten oder zweiten Silbe (Mo tor / Mo tor).

Zur zweiten Frage: Da weiß ich leider keine generelle Regelung mit Eselsbrücke. Ich empfehle den Erwerb eines Aussprachewörterbuches (Duden oder ein gebrauchter "Siebs")
 

Phollux

Robert Kerick
Teammitglied
Sprechprobe
Link
AW: Betonungsfragen...

Also für mich klingtMotor irgendwie förmlicher, näher am Hochdeutschen. (Mein Favourit)
Motor klingt für mich umgangsprachlicher, unsauberer. ;)

Als alt/junger Maschinenbauer, benutzen auch alle Kollegen aus meinem Umfeld die 1. Variante :)
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
AW: Betonungsfragen...

Lt. Aussprachewörterbuch MOtor oder MoTOR, aber MoTOREN und MoTORrad
 

Tim Gössler

Musiker, Sprecher, Cutter
Sprechprobe
Link
AW: Betonungsfragen...

Danke für eure Hilfe!
Ja, ich hätte es auch alles "instinktiv" so betont, wie du es geschrieben hast, Dagmar. Ich hatte mich bloß gewundert, weil in einem Hörbuch, was ich gerade konsumierte, die Sprecherin immer wieder für mich ungewohnte Betonungen gewählt hat, unter anderem auch dieses Beispiel.
Da wollte ich einfach mal fragen, ob es diesbezüglich eine Regel gibt, aber das wäre wohl zu simpel :)

Was ich jetzt aber sicher weiß, weil ich es an zwei Beispielen erfahren musste: Auch Schauspieler, die einiges an Berufserfahrung vorzuweisen haben und durchaus bekannt in Deutschland sind, können nicht automatisch auch gut vorlesen... einige sollten es lieber lassen.
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
AW: Betonungsfragen...

Hab auch irgendwann mal ein kommerzielles Hörbuch gehört wo der Sprecher ständig italienische Namen falsch ausgesprochen hat. Für nen Venedig-Krimi oder was das war war das echt total peinlich und kaum erträglich!
 

Indiana Goof

Neuer Hoertalker
AW: Betonungsfragen...

Sorry, dass ich den Thread wieder ausgrabe (bin erst gestern auf dieses Projekt gestoßen und schnüffle mich gerade durch die Beiträge).

Ich denke das Empfinden für die "richtige" Aussprache hängt wohl eher davon ab, ob man sich weiter nördlich oder weiter südlich in Deutschland befindet.
Zumindest ist mir das schon öfter in Berlin - und allem was so nördlich liegt - aufgefallen, dass hier die Betonung oft auf der ersten Silbe liegt:

Motor
Kaffee
Telefon

Während bei uns im Süden die Betonung gerne auf der letzten Silbe liegt:

Motor
Kaffee
Telefon

Die Reihe lässt sich beliebig fortsetzen.
Betonung auf der ersten Silbe klingt für süddeutsche Ohren einfach irgendwie "falsch". Und umgekehrt wohl ebenso.
 

Nero

Anne
AW: Betonungsfragen...

Kaffee wäre aber für mich "Café" und damit was ganz anderes.

Ich würde btw. auch Motorrad sagen. :)
Also kann schon hinhauen, dass in Berlin (generell im Norden?) eher die erste Silbe betont wird.
 

Tobias P.

Super-Hoertalker
AW: Betonungsfragen...

Das mit "Nord-Süd" kann ich nicht bestätigen - und ich bin ein bischen rumgekommen.

Eine Sprache besteht nicht nur aus logisch herleitbaren Regeln.

Gerade Deutsch ist da ein unerschöpfliches Reservoir von "lern mich auswengig und frag nicht"- Elementen. Allein die ganzen männlich/weiblich/sächlich Bestimmungen sind einfach an den Haaren herbeigezogen. Ausländer machen da ihr ganzes Leben lang "Fehler", auch wenn sie ansonsten gut deutsch sprechen.
Wo ist denn auch der Sinn, Gegenstände(!) willkürlich in diese verschiedenen Rubriken zu stecken. "it" im Englischen ist da sehr viel präziser und einfacher.

Bei den Betonungen richtet sich der tolle Duden auch nur danach, was sich im volkstümlichen Sprachgebrauch etabliert hat. Im Duden steht inzwischen haufenweise Fragwürdiges. (Denglisch usw... und überflüssig eingedeutschte Fremdwörter..) Will sagen, der Duden interessiert mich herzlich wenig.
Was passende Betonungen angeht, wird man nicht umhinkommen, einen Erfahrungsschatz anzuhäufen, der die "Richtigkeit" definiert.
Es kommt auch auf den Sprecher, bzw dessen Sprachfluss und individuelle Sprechweise an.

Man betont häufig auch längst nicht jedes Wort/ Substantiv in jeder Situation gleich. Ich zumindest nicht und ist mir bei Anderen auch schon aufgefallen.
 

Kolibri

Hannah
Sprechprobe
Link
AW: Betonungsfragen...

Also ich komme auch aus dem Süden und ich betone es trotzdem auf die erste Silbe!!!

Ich glaube ehrlich gesagt, dass das auf die erste Silbe eher hochdeutsch ist...
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben