Zukunfts-Chroniken live: Spinnennetz

Dieses Thema im Forum "Science Fiction" wurde erstellt von Frank Hammerschmidt, 11. Januar 2019.

  1. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Chronist

    Beiträge:
    3.433

    Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen...

    Als die Mannschaft der Worlds Traveller einen ungewollten Zwischenstop auf einem kleinen Planeten einlegen, ahnen sie noch nicht, in welcher unmittelbaren Gefahr sie sich befinden. Eine Gefahr auf acht Beinen!

    DOWNLOAD

    Valerie Morse - Ulrike Kühn
    Josh Morse - Claudio Volino
    Nickolas Waller - Horst Kurth
    Captain Aaron Crenshaw - Alex Bolte
    Akemi - Charly Koch
    Dr. Yamamoto Katsu - Rainer Denk
    Computer - Michael Gerdes
    Intro - Jörg Buchmüller
    Credits - Alex Bolte

    Regie und Cut - Erwin Spielvogel
    Idee und Skript - Frank Hammerschmidt
    Lektorat - Michael Gerdes
    Titeltrack - Joky One
    Endtrack - 7klang
    Sounds: Eigenarchiv, freesounds.org
    Foto - Herbert Ahnen
    Coverdesign und Artwork - Thorsten Adams

     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2019
    wer.n wilke und schaldek gefällt das.
  2. schaldek

    schaldek zuckerfrei Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.380
    Nices Ding. Knackig kurz und giftig. :)
     
  3. Alex

    Alex Euch werd ich was erzählen...

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.282
    Joa gerade angehört. Hammer(schmidt)mäßig!:D
    Geräuschkulisse und Dialogschnitt waren exzellent. Konnte der Geschichte auch ohne Erzähler super folgen. Musik war durchweg klasse. Sprecher Ensemble war sehr passend.
    Für mich eine sehr gute, kompakte ZC in der es schlag auf Schlag geht.
    Schade, dass es so schnell vorbei war.
     
    Celestine gefällt das.
  4. Celestine

    Celestine Imagineer

    Beiträge:
    116
    Hat Spass gemacht zu hören. Der überschaubare Handlungsschauplatz, die sympathischen Sprecher, die tollen Soundeffekte und den Schnitt überhaupt, fand ich inspirierend. Ich bin Jan Tenner Fan und mag die meisten Alien Filme, da hat mir das Hörspiel auch gut gefallen. Früher habe wir öfter Space Gothic gespielt, dafür wäre der Plot auch ein gutes Rollenspielabenteuer gewesen. Mit dem talentierten Claudio Volino, durfte ich auch schon hier beim Hörspielprojekt zusammenarbeiten. Hat mir Spass gemacht, ihn in seiner Rolle zu hören! Vielen Dank also und herzlichen Glückwunsch! :)
     
  5. niwres

    niwres Cutter

    Beiträge:
    24
    Hi Leute,
    vielen Dank für die positive Bewertung meines Anteils am Hörspiel. Dank auch an Frank und alle Dialog-Sprecher für die gute Zusammenarbeit.

    Grüße vom Cutter :)
     
  6. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Chronist

    Beiträge:
    3.433
    Eine Besprechung im aktuellen Ohrcast (ab 9:45):
     
    wer.n wilke gefällt das.
  7. MewMew

    MewMew Christoph

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    589
    Ich habe es gestern gehört und mag die Geschichte sehr gerne. Spinnen lösen bei mir immer eine Gänsehaut (oder mehr) aus. Hier geht es wirklich Schlag auf Schlag und am Ende hätte ich mir tatsächlich gewünscht, dass es ein bisschen gestreckt worden wäre. Ein paar Minuten mehr Laufzeit hätten das Ergebnis vielleicht noch runder gemacht. So kam die Bedrohung weniger intensiv zur Geltung. Auch möchte ich kurz anmerken, dass mir einige Betonungen der weiblichen Hauptrolle nicht zur Handlung passten. Sie war in meinen Augen zwar eine kühlere Rolle, aber während einiger Ereignisse hätte ich gerne mehr Emotionen in der Stimme gehört. Ich hätte in der Situation die Krise bekommen. :eek: Ändert aber nichts daran, dass ich den Cast im Gesamten sehr schön fand. Und auch die Geschichte war unterhaltsam. :cool:


    P.S. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen ZC & ZC Live? :oops:
     
  8. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Chronist

    Beiträge:
    3.433
    Der Unterschied ist (soll sein) @MewMew , daß die "Live"-Folgen quasi in Echtzeit ablaufen. Die ganze Folge spielt eigentlich in diesen 25 Minuten. Kommt zwar nicht immer so genau hin, denn wer will schon minutenlanges Gekrieche durch die Lüftungsrohre hören, aber so ist es gedacht. Bei Folge 1 haben wir uns des Tricks bedient, daß das Mikro immer wieder ausfiel. Aber das zu wiederholen, wäre irgendwie blöd gewesen. Mal schauen, wie ich das in der dritten Folge machen werde, die die dritte Staffel dann wieder abschließen wird. Aber bis dahin dauert es noch.
     
    MewMew gefällt das.
  9. benkuly

    benkuly <nobody></nobody>

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    854
    Hat mir gefallen. War super auch mal selten gehörte Sprecher zu hören :)