Zukunfts-Chroniken: "Ihr Hobot, zu Diensten"

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Nightblack

Meinhard Schulte
Sprechprobe
Link
Die Produktion und Veröffentlichung ist ja schon eine Weile her, aber wie das nun mal so ist - bin heute erst zum Zuhören gekommen.

Samsunghandy und Panasonic-Ohrstöpsel auf dem Weg zur Arbeit bzw zurück.

- Jingle fand ich gut.
- "2.Geformtes Paradies" - der Satz am Ende "Die Darstellung der Urlaubsorte..... . Für eventuell abweichende . ..." fand ich klasse :)
- Sorry, aber das Intro der Zukunftschroniken ist mir ein wenig zu lang. 20 Sekunden nach dem Text könnte sie von mir aus in etwa enden.
- Ansonsten hat mich das Hörspiel für die halbe Stunde sehr gut unterhalten. Sprecher und Musik fand ich gut. Ich finde zu einem SciFi-Stück wie diesem gehören auch Synthysounds und nicht der "Orchestergraben" eines Hans Zimmer. Mag sein, dass sie an der einen oder anderen Stelle einen Tick zu dominant oder laut war, aber hat mir gefallen.
- Geräuschkulisse eigentlich auch. (da war glaube ich eine Stelle wo ich nicht wusste ist es Geräuschkulisse oder Musik - egal, dient ja letztlich beides der Atmo.
- Die Reihe der "Chroniken-Cover" wurde passend weitergeführt - gefällt mir auch sehr gut.
- Mir gefiel auch, dass Frank eine Widmung für Thorsten Triemer hinterlassen hat. Meiner Meinung nach sieht / hört der geneigte Hörer hierdurch mehr noch das Menschen hinter diesem Projekt stehen, als beim Aufzählen der Beteiligten in den Credits.

Somit bleibt mir nur noch Dank zu sagen an alle Beteiligten, welche mir dieses Hörvergnügen beschert haben. Um so mehr, da ich weiß wieviel Zeit und Mühe hinter dieser "nur halben Stunde" fertigen Hörspiels stecken.
Besten Dank und weiter so!
...........................................................
...................................................................
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben