Workshop - Zeichnen für vermeintlich Unbegabte (14)

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
Hallo Ihr, ich habe gerade für meine Schüler im Homeschooling eine Aufgabe gestellt und musste an Euch denken. Ihr hattet ja auch gesagt, dass Ihr gerne lernen würdet Porträts zu zeichnen. Dann ist diese Aufgabe auch etwas für Euch. Und wenn Ihr Fragen habt, bin ich gerne für Euch da! Viel Spaß beim Zeichen ;) !

Material: Weicher Bleistift, DIN A4 - Papier

1. Zeichne das Arbeitsblatt mit Auge, Mund und Nase ab (Querformat, formatfüllend). Versuch es perfekt zu kopieren (nicht durchpausen! ;-)) Beim Kopieren sind leider auf der linken Seite der Abbildung einige dunkle Stellen entstanden. Diese musst Du natürlich nicht mit abzeichnen.

2. Lies das Arbeitsblatt zu den Proportionen des Kopfes aufmerksam durch.

3. Fotografiere (oder lass Dich fotografieren) ein Selbstporträt mit dem IPad (Kopf mit Halsansatz). Achte auf einen neutralen Hintergrund. Schön wäre eine Lichtquelle von der Seite (vielleicht am Fenster).

Tipp: Bearbeite das Foto: Mach es schwarz-weiß und setze die Kontraste etwas hoch.

4. Zeichne das Foto ab (Hochformat, formatfüllend). Achte hier auf: richtige Proportionen, naturalistische Augen-, Mund- und Nasenpartie, Licht und Schatten. Versuch, wie bei der Hand, nur die Formen und Linien zu sehen!

Lade 2 Bilder hoch: 1. Mund-Nase-Augen-Skizze, 2. gezeichnetes Selbstporträt
(Abb. aus: Walter Halbinger: Die große Zeichenschule Porträts)

Gesichtsproportionen-1610205471.jpg


Gesichtsteile-1610205496.jpg
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben